Ursula

Namensbild von Ursula auf vorname.com
© iStock, FamVeld

Was bedeutet der Name Ursula?

Der weibliche Vorname Ursula bedeutet übersetzt „die kleine Bärin“. Ursula hat eine lateinische Herkunft und wurde im Mittelalter besonders bekannt durch die Verehrung der heiligen Ursula von Köln. Zwischen den Jahren 1920 und 1950 gehörte Ursula zu den beliebtesten Namen in Deutschland.

Woher kommt der Name Ursula?

Der Name Ursula kommt aus dem Deutschen, hat aber einen lateinischen Ursprung und ist die weibliche Form des Namens Urs. Ursula geht auf das lateinische Wort „ursus“ zurück, welches übersetzt „der Bär“ bedeutet. Interpretiert wird Ursula meistens mit „kleiner Bär“. Bekannt ist Ursula seit dem Mittelalter und vor allem durch die Verehrung der heiligen Ursula von Köln.

Wann hat Ursula Namenstag?

Der Namenstag für Ursula ist am 20. Januar und am 21. Oktober.

Welche Eigenschaften werden mit dem Namen Ursula verbunden?

Spitznamen & Kosenamen

Uschi / Ulla / Ursel / Ursi / Urselchen / Ursl / Ursl / Uschka / Uscha / Uschka / Ullala / Usch / Urmel / Sula / Ulinka / Issy / Ursele / Ulli / Ursle / Ürsi / Jule / Uschle / Ulle

Wortzusammensetzung

  • ursa = die Bärin (Lateinisch)

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Natur

Ähnliche Vornamen

Ursula im Liedtitel oder Songtext

  • Ich wünsch mir eine kleine Ursula (Marita Gründgens)
  • Ich wünsch' mir eine kleine Ursula (Marita Gründgens)
  • Ich wünsch' mir eine kleine Ursula (Marita Grüntgen)
Bekannte Persönlichkeiten
  • Helga Ursula 'Uschi' Glas
    (Schauspielerin)
  • Ursula
    (Figur aus dem Zeichentrickfilm "Arielle die Meerjungfrau")
  • Ursula
    (Figur aus dem Roman/Film "Die Vampirschwestern 2")
  • Ursula 'Uschi' Disl
    (Biathletin)
  • Ursula Andress
    (Schauspielerin)
  • Ursula Buschhorn
    (Schauspielerin)
  • Ursula Engelen-Kefer
    (Gewerkschafterin)
  • Ursula Herking
    (Schauspielerin und Kabarettistin)
  • Ursula Holl
    (Fußballspielerin)
  • Ursula Karusseit
    (Schauspielerin, Regisseurin)
  • Ursula Karven
    (Schauspielerin)
  • Ursula Krechel
    (Schriftstellerin)
  • Ursula Mamlok
    (dt.-amerik. Komponistin)
  • Ursula Strauss
    (Österreichische Schauspielerin)
  • Ursula von der Leyen
    (Politikerin)
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Ursula! Heißt Du selber Ursula oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Code3
Ich heiße auch Ursula und finde den Namen schön. Mir wurde früher such schon mal verzweifelt von außen versucht einzureden, dass der Name nicht geht. Leider! Aber ich war immer froh, einen intelligenten Namen zu tragen. Der Name ist ein typischer lateinischer Vorname, es stimmt, im Süden (Italien, Spanien usw.) ist er viel verbreiteter, aber auch in UK und USA kennen alle diesen Namen. Die Menschen reagieren immer sehr froh, weil sie etwas mit Ursula anfangen können, ist der Vorteil, wenn es Latein ist. Ich bin übrigens noch jung (Baujahr 90er) und mir wurde auch schon desöfteren gesagt, dass der Name schön sei. Das einfach mal als Gegendarstellung. Das „Problem“ ist, dass es nicht in Mode ist. Man hört einfach sehr viele kurze Namen aktuell… dreisilbig Namen kaum noch. Vll ändert es sich auch mal, dass man wegkommt von Lisa, Mia, vielleicht aber auch nicht.
Ursula | am 03.04.2022 um 09:47 Uhr
Beitrag melden
Ich bin jetzt 54 und habe mich mit meinem Namen versöhnt. Meine Oma war sehr christlich und hat meinen Namen ausgesucht, nach der Märtyrer, der heiligen Ursula. Schon mit 30 bekam ich Werbung für Treppenlifte. Das sagt schon mal alles aus, was man in Deutschland mit dem ollen Namen verbindet. In Franken wird der Name auch noch echt schlimm ausgesprochen. Dann lieber seit meiner frühen Kindheit mit dem Spitznamen Uschi leben. Wenn mich heute jemand meinen richtigen Namen ruft, zucke ich regelrecht zusammen, so ungewohnt klingt er mittlerweile für mich. Das einzige Land, indem ich meinen gerne ausgesprochen höre, ist da, wo der Name seinen Ursprung hat: in Italien.
Bitte nennt eure Töchter nicht Ursula. Es haftet ewig so etwas biederes, muffiges an, das haftet einem sogar bei Bewerbungen wie Pattex an.
Ursula | am 02.04.2022 um 15:34 Uhr
Beitrag melden
Ich bin Jahrgang 1942. Mein Papa war im Krieg und wollte unbedingt eine kleine Ursula.
Meine Mutter wollte eine Monika, da aber mein Vater im Krieg war wurde sein Wunsch erfüllt und meine Mutter verzichtete auf Monika. Ich bin stolz auf meinen Namen denn
er ist ein Andenken an meinen geliebten Papa.
Ursula | am 22.01.2022 um 20:28 Uhr
Beitrag melden

Mehr zum Thema

ELTERN Grußkarten - 30% Rabatt
Top Mädchennamen 2022
1
Nala
2
Emilia
3
Emma
4
Lina
5
Sophie
6
Mia
7
Lena
8
Lea
9
Leonie
10
Johanna
Top Jungennamen 2022