Facebook Pixel

Uta

Wortzusammensetzung

  • ot = der Besitz, der Reichtum, das Erbe (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Erbin, die Besitzende

Mehr zur Namensbedeutung

Variante von Ute

Info zur männlichen Form Otto: verselbständigte Kurzform von Namen beginnend mit 'Ot-', wie z.B. Ottmar; im Mittelalter beliebt als Name von deutschen Königen, Herzögen und Grafen

    Namenstage

    1. März, 3. Oktober, 27. November

    Herkunft

    Althochdeutsch

    Sprachen

    Deutsch

    Themengebiete

    Verselbständigte Kurzform

    Spitznamen & Kosenamen

    Uta im Liedtitel oder Songtext

    Bislang wurde noch kein Songtext für Uta hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?

    Formen und Varianten

    Männliche Form: Otto

    Ähnliche Vornamen

    Eltern Grußkarten Banner
    Bekannte Persönlichkeiten
    Eltern Fotowelt
    Kommentar schreiben
    Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Uta! Heißt Du selber Uta oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
    Sicherheitscode:
    Code2
    Seit 77 Jahren ist dies mein Name und ich mochte ihn nie besonders gern. Warum eigentlich? Irgendwas am Klang gefiel mir nicht so, aber natürlich habe ich mich dran gewöhnt und ein buntes Leben gelebt. Meine Namenspatronin, die Uta von Ballenstedt, kannte ich in Bildern schon immer, aber die Figur in dem fantastischen Naumburg Dom habe ich erst im letzten Jahr besucht.
    Mein Vater nannte mich gern Utuschka (er liebte die russische Sprache). Und einige Freunde auch Uts - kurz und knapp, passte in die Zeit.
    Das mit der Ute geht mir genauso, mochte ich nie. Und mittlerweile bin ich in meinen Namen hineingewachsen und bin in meinem Freundeskreis die einzige Uta, eben jemand besonderes.
    Uta | am 29.05.2018 um 16:04 Uhr
    Beitrag melden
    Nach der bekannten Stifterfigur benannt, wurde ich am Weltmuseumstag geboren und bin von Beruf Diplommuseologin. Den Namen finde ich schön und irgendwie auch sportlich. Schade, dass der Name aktuell nicht sooft vergeben wird, wie z. B. Paula oder Emma. Beim 1. Uta-Treffen in Naumburg war ich selbstverständlich dabei.
    Uta | am 13.05.2018 um 18:49 Uhr
    Beitrag melden
    Er ist ein sehr wohlklingender mit anderen Vornamen zu kombinierender Name, der nicht in seiner Aussprache verhunzt werden kann, und somit nicht falsch geschriebene n wird. (klar und deutlich) Uta Maria
    Uta | am 06.01.2018 um 14:18 Uhr
    Beitrag melden
    der Name ist mir zu kurz, aber die Bedeutung: reich, erfahrenes Erbe- passt u gefällt mir,

    Ständig wird aus meinem a ein e gesprochen, das nervt!
    Sage ja auch nicht zu Julia- Julio...
    Finde meinen Namen nicht besonders zeitgemäß
    Uta | am 17.05.2017 um 07:34 Uhr
    Beitrag melden
    Ich heiße nun schon seit mehr als 55 Jahren Uta und habe als Kind manchmal darunter gelitten, dass es niemand anderen mit diesem Vornamen gab und er so kurz und knapp war, dass man nicht wirklich einen halbwegs normal klingenden Spitznamen damit bilden konnte. So war ich das von mehreren Geschwistern ohne... Ich habe meinen Namen auch nach der Stifterfigur aus Naumburg Uta von Ballenstedt erhalten - was für eine schöne und edle Frau! Ihr Anblick und die eigentliche Bedeutung meines Vornamens sowie dessen Seltenheit versöhnten mich später sehr schnell mit der Entscheidung meiner Eltern. Heute trage ich meinen außergewöhnlichen Vornamen mit Stolz... und möchte im nächsten März auch unbedingt mal zum Uta - Treffen nach Naumburg!
    Uta | am 26.02.2017 um 22:32 Uhr
    Beitrag melden
    #10536