Vornamen, die Wasser bedeuten

Wasser ist Leben. Menschen, Tiere und Pflanzen bestehen zu einem Großteil aus Wasser und brauchen es, um existieren zu können. Einem Baby einen Namen zu geben, der Wasser bedeutet, hat eine starke Symbolkraft.

Namen, die Wasser bedeuten © iStock, martinedoucet

Viele dieser Namen haben einen indianischen Ursprung. Yara bedeutet in der Sprache der Tupi, der Ureinwohner Brasiliens "Göttin des Wassers". Der Name Amadahy steht für "Waldwasser", Picabo bedeutet "glitzerndes Wasser" und Toja ist der indianische Name für "fließendes Wasser".

Geläufiger sind Namen, die aus dem Lateinischen oder Griechischen stammen. Bei der "im Wasser lebenden" Arielle muss natürlich jeder gleich an Disneys kleine Meerjungfrau denken. Die Mädchennamen Acquamarina, Aquamarine, Aquata lassen uns ebenso an blaues Meerwasser denken, wie die Jungsnamen Neptun, Neptune oder Neptuno an einen bärtigen Mann mit Dreizack.

Da ist es vielleicht besser, einen Namen zu wählen, der kein Kopfkino ablaufen lässt. Besonders gut hat uns Ava gefallen. Er stammt aus dem Hebräischen und Altsächsischen, bedeutet auf Persisch Wasser. Auch der japanische Mädchenname Izumi hat einen schönen Klang und bedeutet Wasserquelle.

Für einen Jungen, der bei einer Wassergeburt auf die Welt kam, ist Kanja ein passender Name. Denn er bedeutet auf Hindi "der im Wasser Geborene".

Für kleine Erdenbürger, die eher zu den ruhigeren Babys gehören und viel und lange schlafen, eignen sich die Namen Anisha oder Shisui. Beide bedeuten "stilles Wasser". Aber Achtung, diese Gewässer sind bekanntlich tief!

Die Wassernamen sind Ihnen zu kühl? Vielleicht wartet der richtige Name für Ihr Baby dann eher bei den Namen, die Feuer oder Wärme bedeuten.

Vornamen, die Wasser bedeuten

Name Herkunft Bedeutung
Mädchen
Anisha Hindi Stilles Wasser, Morgenröte, Tag/Licht/Helligkeit
Aquamarine lateinisch, englisch Meerwasser
Arielle hebräisch Die im Wasser lebende
Ava hebräisch, altsächsisch persisch: Wasser oder Ton/Geräusch, Mutter des Lebendigen, die Leben Spendende
Avin kurdisch Die wie Wasser ist, die Wasserhafte, die wie Wasser schön, rein und sauber ist
Ebru persisch Gesicht des Wassers
Elma althochdeutsch arabisch, marokkanisch: Wasser
Enja altirisch Wasser des Lebens
Enya altirisch Wasser des Lebens
Ilayda arabisch die Wasserfee
Izumi japanisch die Wasserquelle
Katara englisch Wasserfall
Maila hebräisch Kind, das das Wasser liebt
Mayla arabisch Hoffnung, die die das Wasser liebt, kleine Schönheit
Miami englisch großes Wasser
Nahla arabisch ein Schluck Wasser
Niara Suaheli helles, klares Wasser
Picabo indianisch glitzerndes Wasser
Selin türkisch fließendes Wasser, Freude, Wasserfall
Shaza hebräisch Wasser
Sudegül türkisch, persisch Wasserrose
Tallulah indianisch sprudelnde Quelle, fließendes Wasser
Toja indianisch fließendes Wasser
Yara persisch, Tupi brasilianisch (Amazonas): Göttin des Wassers
Jungen
Daxton lateinisch, französisch Wasser
Kanja Hindi der im Wasser Geborene
Kelvin schottisch schmaler Fluss, schmales Wasser
Narius griechisch Wasser(Gott)
Neptunus lateinisch nass, das Wasser
Nero lateinisch griechisch: Wasser
Sorav kurdisch rotes Wasser
Yuval hebräisch Wasserquelle, Wasserstrom

Sandra Hermes

Kommentar schreiben
Sicherheitscode:
Code4

Kommentare

Ich liebe den Namen
von Fay
Beitrag melden
Wasser ist so vielseitig, deshalb mag ich die Bedeutung. Die schönsten Wasser- Namen: Toja, Ilayda, Izumi, Aquata, Acquamarina und Maila.
von Felicitas
Beitrag melden