Jungennamen mit "De"

Name Bedeutung
Derman Kurdischer unisex Vorname
Dermod Name eines legendären irischen Helden und Name einer Reihe irischer Könige
Dermot Irischer männlicher Vorname, Name eines legendären irischen Helden und Name einer Reihe irischer Könige
Deron Armenisch: er gehört zu Gott
hebräisch und walisisch: Vogel
Derrick Alter deutscher zweigliedriger Name zu verstehen als 'im Volk mächtig' oder 'Herrscher des Volkes' bekannt durch die Sagengestalt des Dietrich von Bern der Name hat eine Entsprechung in 'Theoderich', einem Namen gotischer Herkunft
Dersim Kurdischer männicher Vorname, Dersim ist der Name eines legendären kurdischen Epos
Dervis Der Tolerante, der Bescheidene
Derwen Eiche
Derya Türkischer unisex-Vorname mit persischer Herkunft
Desalegn Unisex Vorname
Desche Friesisch Kurz-/Koseform von Andreas
Desean Abwandlung von Deshaun, Deshawn (Neubildung aus Shawn, der englischen Form von Johannes, und der Vorsilbe '-De-'
Deshaun Vielleicht Neubildung basierend auf 'Shawn'
Deshawn Wahrscheinlich in neuerer Zeit geschaffener Name, als Zusammensetzung des verbreiteten ersten Namenselementes 'De' und dem Namen 'Shawn'
Desiderio 'Desiderius' war ein populärer Name unter den frühen Christen, als Andeutung des Verlangens nach dem Erlöser
Desiderius 'Desiderius' war ein populärer Name unter den frühen Christen, als Andeutung des Verlangens nach dem Erlöser
Desmond Englischer männlicher Vorname, abgeleitet von einem Familiennamen, der auf die Bezeichnung "Deas-Mhumhan" (=aus Süd-Munster) zurückgeht; Munster ist eine irische Provinz
Destan Kurdischer unisex-Vorname
Destin Info zur weiblichen Form Destiny: Gebrauch des englischen Wortes 'destiny' (Schicksal) als Vorname das Wort 'destiny' selbst hat einen lateinischen Ursprung und ist über das Französische ins Englische gekommen
Desya Russische Koseform von Modest
Detlef Männlicher Vorname mit althochdeutscher Herkunft
Detlev Männlicher Vorname mit althochdeutscher Herkunft, Variante von Detlef
Detmar Niederdeutsche Form von Dietmar
Deusdedit Von lateinischen Ausdruck 'a deo datus' (von Gott gegeben) bekannt durch Adeodatus, dem Sohn des heiligen Augustin (4. Jh.)
Dev Unisex Vorname
Devan Der Dichter, die Dichterin
Deven Der Dichter
Deveraux Der Vorname Deveraux könnte vom Ortsnamen Evreux abgeleitet sein.
Devid Eingedeutschte Variante von David
Devin Männlicher englischer Vorname bzw. türkischer unisex-Name

Als männlicher englischer Vorname hat Devin seinen Ursprung im Altirischen und bedeutet "Dichter, Barde". Als türkischer unisex-Vorname hat Devin die Bedeutung "Anstrengung, Bewegung, Eifer".
Devis Der Name Devis ist vom hebräischen "Dawidh" abgeleitet und bedeutet auch "Liebling Gottes".
Devis ist die deutsche/rumänische/schwedische Form von Davis.
Der walisische Nachname Devis bedeutet Sohn Davids.
Devlin Sehr mutig
Devon Gebrauch des Namens der Grafschaft Devon in England als Vorname; der Name der Grafschaft hat wahrscheinlich einen keltischen Ursprung und stammt vom Namen eines keltischen Volkes, den Dumnonii; Name sowohl männlich wie weiblich in Gebrauch
Devonta Gebrauch des Namens der Grafschaft Devon in England als Vorname der Name der Grafschaft hat wahrscheinlich einen keltischen Ursprung und stammt vom Namen eines keltischen Volkes, den Dumnonii Name sowohl männlich wie weiblich in Gebrauch
Devontae Gebrauch des Namens der Grafschaft Devon in England als Vorname der Name der Grafschaft hat wahrscheinlich einen keltischen Ursprung und stammt vom Namen eines keltischen Volkes, den Dumnonii Name sowohl männlich wie weiblich in Gebrauch
Devonte Gebrauch des Namens der Grafschaft Devon in England als Vorname der Name der Grafschaft hat wahrscheinlich einen keltischen Ursprung und stammt vom Namen eines keltischen Volkes, den Dumnonii Name sowohl männlich wie weiblich in Gebrauch
Devran Welt, Zeit, Schicksal, Lauf der Welt
Devyn Der Dichter
Dewald Niederdt. Form von Namen, die mit "Diet-" beginnen wie Dietwald, Dietbald
Dewayne Anglizierte Form eines alten irisch-gälischen Namen 'Dubhan'
Dewey Keltische Form von David
Dewi Walisische Form von 'David'; Dewi Sant ist der Nationalheilige von Wales
Dewin Eingedeutschte Form von Devin/Davin, ursprünglich ein gälisch/schottischer Nachname
Dewitt Der Weiße
Dexter Von einem Familiennamen, der wiederum auf die Berufsbezeichnung zurückgeht für jemanden, der Stoffe färbt
Dezsö Ungarische Variante von Desiderius; Dezsö ist auch der Name eines Asteroiden des Hauptgürtels; Vorname ist in Ungarn auch als Nachname gebräuchlich