Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Jungennamen mit "Ya"

Name m/w Sprache Bedeutung
Yaak Russisch Jahre möge beschützen
Yacine Französisch, Arabisch Gebildet aus den Anfangsbuchstaben der 36. Sure des Korans: y (ausgesprochen 'ya') und s (ausgesprochen 'sin')
Yadigar Kurdisch Das Geschenk
Yael Israelisch, Hebräisch Eigentlich weiblicher biblischer Vorname mit hebräischem Ursprung, in Europa aber auch als männlicher Vorname bekannt

Yael ist das hebräische Wort für eine im Mittleren Osten verbreitete Bergziegenart, von der Wortwurzel her bedeutet das Wort "aufsteigen, in der Höhe Zuflucht suchen, Nutzen bringen".
Yaer Puerto-Ricanisch Er erhellt, er leuchtet
Yagis Türkisch Variante von Yagiz
Yagiz Türkisch Türkischer männlicher Vorname
Yagmur Türkisch Regen
Yago Spanisch Spanische Form von Jakob
Yahia Arabisch Arabischer männlicher Vorname, arabische Form von Johannes
Yahiko Japanisch Unterschiedliche Bedeutungen möglich je nach Kanji-Zeichen
Yahir Englisch In der Bibel ist Jair ein Richter der Israeliten
Yahweh Englisch Name des einen Gottes gemäss dem Alten Testament dieser heilige Name Gottes wurde praktisch nie ausgesprochen, sondern nur in Form der 4 Konsonanten JHWH aufgeschrieben die wahrscheinliche, aber nicht 100% gesicherte Aussprache des Namens ist 'Jahwe' eine ganze Reihe von Übersetzungen des Namens sind gebräuchlich, wie z.B. 'Ich werde sein', 'Ich bin, der ich bin', 'Ich werde da-sein, der ich da-sein werde'
Yahya Arabisch Arabischer männlicher Vorname
Yakari Indianisch Der mit den Tieren spricht
Yakob Hebräisch Hebräischer männlicher Vorname; Variante von Yaakov, einer hebräischen Form von Jakob
Yakup Türkisch Türkische Form von Jakob;
Yale Englisch, Walisisch Fruchtbares Hochland, der vom fruchtbaren Hochland
Yall Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Isländisch
Yama Afghanisch, Indisch Name des Gottes des Todes im Hinduismus; in Afghanistan und Indien gebräuchlich
Yaman Türkisch Türkischer männlicher Vorname
Yamato Japanisch Bezeichnung für das alte Japan
Yamin Arabisch Variante von Jamin
Yamone Birmanisch Birmanischer weiblicher Vorname
Yamur Türkisch Variante von Yagmur
Yan Deutsch Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Yandel Kubanisch, Puertoricanisch, Amerikanisch Name der in Mittel- und Südamerika häufiger vorkommt, Herkunft und Bedeutung unbekannt
Yandric Deutsch Neuschöpfung aus Yannick und Jendrik
Yang Chinesisch Chinesischer unisex-Vorname
Yani Wahrscheinlich Kurzform von Johannes bzw. dessen griechischer Form Ioannes oder Koseform der bretonischen Variante Yann
Yanick Französisch, Bretonisch Name des Apostels und Evangelisten Johannes; auch bekannt durch Johannes den Täufer; am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland; bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Yanif Englisch, Israelisch Variante von Yaniv
Yanik Französisch, Bretonisch Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Yanis Griechisch Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Yaniv Jim Hebräisch, Englisch Yaniv: hebräischer männlicher Vorname
Jim: englische Kurzform von James und damit eine Variante des hebräischen Namens Jakob
Yaniv Tamer Hebräisch, Arabisch, Türkisch Yaniv: hebräischer männlicher Vorname
Tamer: männlicher Vorname arabischer und türkischer Herkunft
Yankel Jiddisch Bedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen' aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt' im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen) im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
Yankinn Birmanisch Jungenname aus Myanmar
Yanko Bulgarisch Bulgar. Koseform von Yan (Johannes)
Yann Deutsch Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Yanneck Bretoisch, Französisch, Deutsch Der Vorname Yanneck ist eine bretonische Form von Johannes.
Yannic Französisch, Bretonisch Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Yannick Französisch, Bretonisch Der männliche Vorname Yannick ist die bretonische Koseform des Vornamens Yann, die Kurzform von Johannes. Vor den 1980er Jahren war der Name Yannick (mitsamt seinen Varianten) wenig gebräuchlich in Deutschland. Ab Mitte der 1980er Jahre stieg seine Popularität stark an.
Yannik Französisch, Bretonisch Variante von Yannick, der bretonischen Koseform von Yann (Kurzform von Johannes)
Yannis Griechisch Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Yano Slawisch Abgeänderte Form von Jano (slawische Form von Johann); Aussprache: Iano
Yar Kurdisch Liebling
Yaran Kurdisch Enger Freund
Yarden Hebräisch Der Jordan ist der Fluss in Israel, in dem Jesus getauft wurde der Name kam im Verlaufe der Kreuzzüge nach Europa der Name des Flusses selbst ('Jarden' in Hebräisch), der hier als Vorname verwendet wird, bedeutet 'der Herabsteigende'
Yared Hebräisch In der Bibel ist Jared der Vater von Henoch der Name wurde in den USA ab etwa 1960 ziemlich schnell beliebt