Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Agnes

Namensbild von Agnes auf vorname.com
© iStock, ozgurcankaya

Was bedeutet der Name Agnes ?

Der weibliche Vorname Agnes bedeutet übersetzt „die Reine“, „die Heilige“, „die Geweihte“ und „das Lamm“. Agnes ist schon seit dem 11. Jahrhundert in Deutschland bekannt und war vor allem in Adelskreisen beliebt. Der Name hat eine altgriechische und lateinische Herkunft und gehörte besonders Anfang des 20. Jahrhunderts zu den häufigsten Namen in Deutschland.

Woher kommt der Name Agnes ?

Der Name Agnes kommt besonders häufig in Deutschland und in englischsprachigen Ländern vor, hat aber einen altgriechischen und lateinischen Ursprung. Agnes geht auf das altgriechische Wort „hagnos“ zurück, welches übersetzt „rein“, „heilig“ und „geweiht“ bedeutet. Oft wird Agnes daher mit „die Heilige“, „die Reine“ und „die Geweihte“ übersetzt. Im Lateinischen trägt Agnes die Bedeutung „das Lamm“.

Wann hat Agnes Namenstag?

Der Namenstag für Agnes ist am 21. Januar und am 2. März.

Welche Eigenschaften werden mit dem Namen Agnes verbunden?

Spitznamen & Kosenamen

Agi / Aggi / Nessi / Senga / Nessie / Nes / Agnesia / Agnieszka / Ägi / Agaška / Agneta / Nana / Acki / Aga / Agga / Agü / Agila / Agle / Neesli / Agfa

Wortzusammensetzung

  • hagnos = rein, geheiligt, geweiht (Altgriechisch);
    agnus = das Lamm (Lateinisch)

Sprachen

Deutsch, Englisch, Holländisch, Skandinavisch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Ähnliche Vornamen

Agnes im Liedtitel oder Songtext

  • Agnes (Glass Animals)
  • Kinderlied für Agnes (Hugo Distler / Eduard Mörike)
Bekannte Persönlichkeiten
  • Agnes Amberg
    (Schweizer Köchin)
  • Agnes Andrews
    (Figur aus der TV-Serie "Gossip Girl")
  • Agnes Asche
    (Sozialistin und Widerstandskämpferin)
  • Agnes Auffinger
    (Malerin und Bildhauerin)
  • Agnes Bernauer
    (Literatur- und Opernfigur nach historischem Vorbild)
  • Agnes Carlsson
    (schwed. Sängerin)
  • Agnes Karll
    (Reformerin der Krankenpflege)
  • Agnes Kraus
    (Schauspielerin)
  • Agnes Obel
    (dän. Pop-Sängerin)
  • Agnes von Assisi
    (Nonne und Klostergründerin, Schwester der heiligen Klara von Assisi)
  • Agnes von Böhmen
    (böhmische Prinzessin)
  • Agnes von Poitou
    (Regentin des Heiligen Römischen Reichs)
  • Agnes von Waiblingen
    (Herzogin von Schwaben, Tochter Kaiser Heinrichs IV.)
  • Agnes Windeck
    (Schauspielerin)
  • Gisela Agnes von Rath
    (Fürstin von Anhalt-Köthen)
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Agnes! Heißt Du selber Agnes oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Sicherheitscode:
Code3
Ich kenne auch eine Agnes und ich mag den Namen überhaupt nicht.
Sarah-Sophie | am 27.06.2020 um 14:36 Uhr
Beitrag melden
Ich lese hier gerade ein paar Kommentare und bin doch sehr überrascht. Ich wurde nie wegen meines Namens gemobbt und kannte den unschönen 'Spitznamen' "Akne" bis dato garnicht. Ich wurde auch nie so genannt. Da meine Familie aus Polen kommt werde ich allerdings auch hier in Deutschland von ein paar Leuten Agnieszka genannt.
Was ich allerdings durchaus interessant finde ist, dass immer weniger Leute mit dem Namen etwas anfangen können. Während meines Studiums bin ich den ersten Leuten begegnet, die fünf mal nachfragen mussten, wie ich heiße und gezeigt bekommen mussten, wie man den Namen schreibt. Ich arbeite mittlerweile als Lehrerin und wenn meine Schüler meinen Namen hören, kommt von den meisten der Kommentar "Habe ich noch nie gehört". Ich denke das hängt aber auch mit dem kulturellen Hintergrund zusammen. Nichtsdestotrotz eine interessante Entwicklung.
Als ich jung war, war ich nicht der größe Fan meines Names, allerdings hat sich das gelegt. Ich kenne niemanden in meiner Umgebung, der denselben Namen hat wie ich und das gefällt mich mittlerweile recht gut.
Agnes | am 18.04.2020 um 14:31 Uhr
Beitrag melden
Meine Omi hieß so... :(
Melikah | am 06.08.2017 um 16:56 Uhr
Beitrag melden
Ich habe 4 Kinder, Anna-Emilia, Ben-Lucas, Maja-Miona und (mein lieblingsname von den vieren) Agnes-Luana.. Agnes Luana.. Musik in meinen Ohren !
Saskia | am 14.04.2017 um 00:59 Uhr
Beitrag melden
Ich heiße auch Agnes und mag den Namen überhaupt nicht. Der klingt so streng. Ich bin in Polen geboren und dort wird er Agnieszka ausgesprochen. Was mir viel besser gefällt. Wurde "leider" hier ins deutsche übersetzt.
Ich wurde auch schon mal Akne gerufen was nicht so toll ist und unter den älteren auch Achnes.
Freunde rufen mich Aggi, was dann wieder OK ist.
Aber wenn man sich vorstellt verstehen es viele erst gar nicht.
Agnes | am 23.08.2016 um 13:29 Uhr
Beitrag melden
#218