Aline

4223 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • adal = edel, vornehm, der Adel, aus vornehmem Geschlecht (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Vornehme, die Edle, die Adelige aus vornehmem Hause
  • arab.: die Erhabene
  • althd.: die von edlem, vornehmen Wesen
  • poln.: die Eitle
  • griech.: die Leuchtende
  • rum.: trösten, die Tröstende
  • die sonnenhaffte

Mehr zur Namensbedeutung

Verselbständigte Kurzform von Namen, die mit 'Adel-' beginnen, insbesondere Adelheid

  • auch in der Schreibweise Alline möglich

Namenstage

5. Februar, 9. Februar, 28. März, 18. August, 28. August, 16. Dezember

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Französisch

Themengebiete

Verselbständigte Kurzform

Spitznamen & Kosenamen

Aline im Liedtitel oder Songtext

Formen und Varianten

Varianten: Alline 
Noch keine Informationen hinterlegt

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Aline Hochscheid
    (Schauspielerin)
  • Aline Penhallow
    (Figur aus der Reihe "Chroniken der Unterwelt")
  • Aline Sax
    (Schriftstellerin)
  • Eltern Fotowelt
    Kommentar schreiben
    Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Aline! Heißt Du selber Aline oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
    Sicherheitscode:
    Code5
    Mein Name ist selber Aline und ich liebe ihn auch sehr. Bei mir wird das e hinten ausgesprochen, deswegen finde ich es schon nervig wenn man mich Alin(e) oder Alina nennt. Schlimm finde ich es jedoch nicht, verständlich, denn es gibt viele Alines , bei denen das e nicht ausgesprochen wird oder mit a. Das einzige ist aber schon, dass es einem auf die nerven geht, vor Allem weil es ja immer und immer wieder passiert
    Aline | am 16.04.2018 um 21:33 Uhr
    Beitrag melden
    Ich heiße auch selber Aline :-) ich finde ihn auch sehr schön, und ich mag ihn, weil er etwas besonders ist. Eben, weil er so selten ist.
    Ich muss/habe mir auch angewöhnt, den Namen zu buchstabieren...mir ist auch aufgefallen, dass den Leuten die Aussprache einfacher klar wird, wenn man den Namen Nadine als Beispiel nimmt. Den kennt jeder und auch da wird das e nicht mitgesprochen.
    Ich denke schon, dass es ein richtig-falsch gibt. Wenn der Name französischer Herkunft ist, wird nun mal (Grammatikregel) das e nicht mitgesprochen...
    fehlt das e, und es stünde nur Alin da, spricht man es nämlich "Alah" aus. Das ist im Französischen so, daher enden viele Wörter mit dem unausgesprochenem e.
    Grüße also an alle Namensvetter! Schöner Name :-)
    Aline | am 01.01.2018 um 11:46 Uhr
    Beitrag melden
    Ich heiße ebenfalls Aline. Auch bei mir wird das e am Ende nicht mitgesprochen.

    Ich liebe meinen Namen! :) So gut wie niemand aus meiner Umgebung konnte den Namen von vornherein richtig aussprechen. Das finde ich aber nicht schlimm. Habe mir auch angewöhnt, meinen Namen immer zu buchstabieren, wenn ich ihn irgendwo angeben muss. Aber das ergeht ja auch vielen Menschen mit ihren Nachnamen so.

    Ich bin meinen Eltern sehr dankbar für meinen wunderschönen Vornamen :)
    Aline | am 09.09.2017 um 15:02 Uhr
    Beitrag melden
    Hallo zusammen:)
    ich heiße selbst Aline, komme aus Italien und finde meinen Namen toll. Er ist ausergewöhnlich und nicht sehr bekannt aber dennoch super. Mein Namen wird auch ohne "e" am Ende ausgesprochen. Wenn andere Leute meinen Namen falsch schreiben oder aussprechen, kann ich nur schmunzeln:D Da entstehen dann Namen wie Aylin, Ayleen, Alina, Ali, Alien oder Alen
    Aline | am 28.08.2017 um 08:57 Uhr
    Beitrag melden
    Ich finde es ziemlich anmassend, dass hier einige das Gefühl haben, sie könnten bestimmen, was richtig und falsch ist. Aline kann mit oder ohne E ausgesprochen werden und beides ist korrekt. Ohne E ist es die französische Aussprache, die z.B. in der Schweiz (dort ist Französisch eine Landessprache) oft angewendet wird.
    Rübezahl | am 18.08.2017 um 07:53 Uhr
    Beitrag melden
    #444