Antony

489 Aufrufe

Wortzusammensetzung

Bedeutung / Übersetzung

  • lat.: aus dem Geschlecht der Antonier stammend
  • Der Unschätzbare; der Wertvolle

Mehr zur Namensbedeutung

engl. Form von Anton; ursprünglich ein römischer Familienname, wahrscheinlich etruskischer Herkunft; verbreitet in Deutschland durch die Verehrung des heiligen Antonius von Padua, dem Schutzpatron von Portugal (13. Jh.)

  • Eine etymologische Deutung von Anton ist "preiswürdig, unschätzbar, unverkäuflich"

Namenstage

17. Januar, 13. Juni, 24. Oktober

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Englisch

Themengebiete

Römischer Familienname

Spitznamen & Kosenamen

Antony im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Antony hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?

Formen und Varianten

Weibliche Form: Antonia

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Antony Costa
    (Saenger (Ex-Blue))
  • Eltern Fotowelt
    Kommentar schreiben
    Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Antony! Heißt Du selber Antony oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
    Sicherheitscode:
    Code2
    Mein geliebter Sohn heisst Antony. Bewusst ohne h hinter dem T. Was ich allerdings bestätigen kann, ist das sein Name immer so gelesen wird, wie es sich schreibt... trotzdem war es für mich die richtige Entscheidung. Er ist ein besonderes Kind.
    Mara | am 23.05.2018 um 15:48 Uhr
    Beitrag melden
    Der schönste Name überhaupt.
    So heißt mein lieber Sohn.
    Er ist ein sehr fröhlicher und offener Mensch.
    Nani | am 20.07.2016 um 06:53 Uhr
    Beitrag melden
    Meine beste Freundin heißt Antony
    Melinda | am 25.06.2016 um 23:47 Uhr
    Beitrag melden
    Mein Name ist ursprünglich aus einem "Fehler" entstanden. Eigentlich wollten mich meine Eltern Anthony schreiben, haben aber das "h" vergessen.
    Im Alltag ist es eher schwer für die Allgemeinheit den Namen Antony richtig auszusprechen... Würde deshalb davon eher abraten, außer man will andauernd die Aussprache berichtigen ?
    Antony | am 31.01.2016 um 16:36 Uhr
    Beitrag melden
    Wir haben unseren Sohn so benannt und sprechen ihn "deutsch" aus. Unser "moderner" Anton ;-)
    Isabelle | am 11.10.2010 um 11:42 Uhr
    Beitrag melden
    #860