Facebook Pixel

Arik

Namensbild von Arik auf vorname.com © iStock, tatyana_tomsickova

Wortzusammensetzung

  • arij = der Löwe (Hebräisch); el = der Mächtige, Gott (Hebräisch); aen = allein (Altnordisch); rikr = der Herrscher (Altnordisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Löwe Gottes oder Der allein Herrschende
  • edler Anführer
  • der Mächtige, der Herrscher

Weiterlesen

Mehr zur Namensbedeutung

in der Bibel war Ariel ein Abgesandter Esras, der Diener für das Haus Gottes in Jerusalem werben sollte; auch bekannt als Name des Luftgeistes in Shakespeares Komödie 'Der Sturm'; bekanntgeworden als Namen schwedischer Herrscher; 'Erik' ist in Schweden ein sehr häufiger Name

Namenstage

Der Namenstag für Arik ist am 18. Mai und am 14. November.

Herkunft

Hebräisch, Altnordisch

Sprachen

Hebräisch, Skandinavisch, Englisch

Themengebiete

Altes Testament, Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Arik im Liedtitel oder Songtext

Weibliche Form: Ariela

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Arik Brauer
    (Maler, Sänger, Liedermacher)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Arik! Heißt Du selber Arik oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4
Für mich ist Arik einer der schönsten Jungennamen überhaupt.
Kurz, klangvoll, männlich und (zum Glück) recht selten.
Ich bin sehr froh dass mein Enkelkind diesen schönen Namen trägt.
Oma von Arik | am 06.12.2017 um 08:35 Uhr
Beitrag melden
Mein Bruder heißt Arik und der Name passt super zu ihm. Auch die Bedeutung ist nicht nebensächlich, da er bei seinen Freunden gerne den "Anführer" spielt. Außerdem ist er sehr gesprächig aber auch schnell beleidigt. Ich könnte mir keinen besseren Namen für ihn vorstellen.
Malin | am 03.07.2016 um 13:24 Uhr
Beitrag melden
Mein volle Name ist Arkadi, aber ich wurde schon klein von mein Eltern Arik gennant, dann in der Schule auch, als ich aus der Ukraine nach Deutschland kam, hat sich weiter so ergeben mit Arik, allerdings im Ausweis steht Arkadi
Arik | am 13.03.2016 um 00:12 Uhr
Beitrag melden
Arik ...Kurz, knapp, für jeden les- und schreibbar. Männlicher Klang. Sehr schöne Bedeutungen. Sehr selten und "unbekannt". Kein Modename. Einfach perfekt - ohne Worte - wie mein Sohn selbst;)! Zweitname Alexander - vom Papa - genau so toll!
Beate | am 07.03.2016 um 20:53 Uhr
Beitrag melden
Ich wollte als mein kleiner Bruder Noch nicht geboren war, das er Arik heißt. Ich Fand den Namen einfach schön... Und ich fand es ebenfalls Gut, dass Mein Name rückwärts arik heißt.. Doch nun heißt er Eric.. Zwar nicht arik wie ich es wollte.. Doch Eric passt Auch gut ^^
Kira | am 03.08.2015 um 11:35 Uhr
Beitrag melden
# 947