Benjamin

1600 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • ben = der Sohn (Hebräisch);
    jamin = die rechte Hand, rechts, der Süden (Hebräisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Sohn der rechten Hand, Sohn des Südens, Sohn des Glücks
  • Sohn der Freude

Mehr zur Namensbedeutung

In der Bibel ist Benjamin der jüngste Sohn Jakobs und somit auch der Name eines der zwölf Stämme Israels

  • im Arabischen auch in der Schreibweise Benyamin möglich

Namenstage

19. Dezember, 31. März

Herkunft

Hebräisch

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Themengebiete

Altes Testament

Spitznamen & Kosenamen

Benjamin im Liedtitel oder Songtext

Formen und Varianten

Verschiedene Formen:
Benyamin 
Weibliche Form: Beniamina

Ähnliche Vornamen

Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Benjamin! Heißt Du selber Benjamin oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4
Schöner Name, allerdings alt und lang. Ich finde die Abkürzung Benni sehr schön. So heißt auch mein Bruder und alle nennen ihn nur Benni.
Karim | am 11.12.2017 um 22:35 Uhr
Beitrag melden
Ich mochte meinen Namen nie besonders. Ich habe mich allerdings im Laufe der Zeit sehr stark mit "Ben" angefreundet. Es ist kurz, die Leute können sich's merken und es hört sich nicht so schlimm an. ;)
Benjamin | am 26.11.2017 um 10:20 Uhr
Beitrag melden
Meine Eltern haben mich nach Benjamin Blümchen (mein Lieblingselefant) benannt, aber niemand will mich Blümchen nennen...
Benjamin | am 09.10.2017 um 17:56 Uhr
Beitrag melden
Leider haben mich meine Eltern mit diesem furchtbaren Namen gestraft. Er ist lang, sperrig und klingt einfach nicht gut. Und man wird ständig mit diesem dämlichen Elefanten verglichen.
Benjamin | am 02.10.2017 um 14:26 Uhr
Beitrag melden
Ich hasse meinen Namen, da ich gehänselt werde mit "Benjamin Blümchen". Der Name klingt sehr altmodisch, langweilig und dumm. Meine Freunde sind ehrlich was meinen Namen betrifft. (Meine Freunde sind auf der meiner alten Schule und sie können deshalb nicht so viel machen damit ich nicht mehr gehänselt werde) Die Lehrer lachen und spotten über mich und ich hasse die Schule und meine Klassenkameraden immer mehr von Tag zu Tag. Liebe Eltern tut euren Kindern den Gefallen und nennt sie Liam und Tim oder keine Ahnung. Wenn ihr wollt das sie gemobbt werden, und es euch nur darum geht euren Wunschname durch zu setzen seid ihr sehr egoistisch.. :(
LG der Benjamin der seinen Namen hasst.
Benjamin | am 28.08.2017 um 21:45 Uhr
Beitrag melden
#1391