Birgit

Namensbild von Birgit auf vorname.com
© iStock, Kosamtu

Was bedeutet der Name Birgit?

Der Vorname Birgit bedeutet übersetzt „die Erhabene“, „die Erleuchtete“.

Woher kommt der Name Birgit?

Der Name Birgit hat eine keltische Herkunft und geht auf das Wort „briganti“ zurück, was übersetzt „erhaben“ und „göttlich“ bedeutet. Birgit ist die weibliche Form von Birger, weshalb der Name auch aus dem nordischen Wort „birghir“ abgeleitet werden kann und übersetzt „die Helfende“ und „die Schützende“ bedeutet.

Wann hat Birgit Namenstag?

Der Namenstag für Birgit ist am 1. Februar, 23. Juli und am 8. Oktober.

Spitznamen & Kosenamen

Biggi / Bibi / Bibbi / Bir / Gitti / Bixi / Bix / Biba / Birge / Birti / Giggi / Bibit / Birgel

Wortzusammensetzung

  • briganti = erhaben, göttlich (Keltisch)

Sprachen

Deutsch, Skandinavisch

Themengebiete

Religion

Birgit im Liedtitel oder Songtext

  • Birgit (Die Bayerischen Löwen)
  • Kaffee und Karin (Element of Crime)
  • Sein lassen (L.S.E.)
Bekannte Persönlichkeiten
  • Birgit Fischer
    (Kanutin)
  • Birgit Homburger
    (Politikerin)
  • Birgit Lechtermann
    (Fernsehmoderatorin)
  • Birgit Minichmayr
    (österr. Schauspielerin)
  • Birgit Nilsson
    (schwed. Opernsängerin)
  • Birgit Prinz
    (Fußballerin)
  • Birgit Rockmeier
    (Leichtathletin)
  • Birgit Schrowange
    (Moderatorin)
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Birgit! Heißt Du selber Birgit oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Code3
In meiner Schule gab es nur eine Birgit, das war ich, geboren wurde ich 1962 meine Cousine zweiten Grades die älter ist als ich heißt auch Birgit,sie wohnt im Norden und ich im Süden.
Mein zweiter Vorname ist Charlotte, den finde ich besser, aber ich nenne mich Birgit, die Biggi mag ich allerdings überhaupt nicht.
Birgit | am 09.08.2022 um 00:45 Uhr
Beitrag melden
Ich bin 1962 geboren. Vom ersten bis vierte Schuljahr gab es sieben mal den Namen Birgit. Der Name war wohl groß in Mode.
Birgit | am 23.07.2022 um 08:02 Uhr
Beitrag melden
Ich (Jahrgang 1960) kenne in meinem Umfeld sehr wenige mit diesem Vornamen. In meiner Schulklasse hatte ich allerdings eine Namensvetterin. Obwohl ich als junger Mensch meinen Vornamen nicht besonders mochte, hat mich jedoch seine keltische Bedeutung sehr erfreut. Heute mag ich ihn richtig und freue mich, dass er heutzutage so selten ist.
Birgit | am 05.07.2022 um 06:47 Uhr
Beitrag melden

Mehr zum Thema

Top Mädchennamen 2022
1
Nala
2
Emilia
3
Emma
4
Lina
5
Sophie
6
Mia
7
Lena
8
Lea
9
Leonie
10
Johanna
Top Jungennamen 2022