Facebook Pixel

Birte

2466 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • birghir = Helfer, Beschützer (Altnordisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Helfende
  • die Helferin, die Schützerin

Mehr zur Namensbedeutung

schwedische und dänische Kurzform von Birgit

Birgit ist wahrscheinlich die weibliche Form des skandinavischen männlichen Vornames Birger

    Namenstage

    23. Juli

    Herkunft

    Altnordisch

    Sprachen

    Skandinavisch, Schwedisch, Dänisch

    Themengebiete

    Religion

    Spitznamen & Kosenamen

    Birte im Liedtitel oder Songtext

    Bislang wurde noch kein Songtext für Birte hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?

    Formen und Varianten

    Noch keine Informationen hinterlegt

    Ähnliche Vornamen

    Eltern Grußkarten Banner
    Bekannte Persönlichkeiten
  • Birte Glang
    (Schauspielerin)
  • Birte Karalus
    (Moderatorin)
  • Birte Schneider
    (Comedyfigur)
  • Birte Wentzek
    (Schauspielerin)
  • Eltern Fotowelt
    Kommentar schreiben
    Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Birte! Heißt Du selber Birte oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
    Sicherheitscode:
    Code3
    Ich finde den Namen echt schrecklich
    Angelina | am 19.07.2017 um 11:06 Uhr
    Beitrag melden
    Ich mag den Namen. Er ist nicht sehr oft. Dementsprechend muss man seinen Namen öfters wiederholen :) Allerdings war es auch in der Schule nie angenehm. Immer Birte Schlirte gerufen zu werden war irgendwann nur noch nervig. Als damals meine dänische kollegin mich aber immer quasi Bierde gerufen hat, fand ich das wiederum schon niedlich mit dem Akzent :)
    Birte | am 02.07.2017 um 23:34 Uhr
    Beitrag melden
    Ich habe gerade eigentlich nur zum Spaß hier mal meinen eigenen Namen gesucht, nachdem ich jenen einer Freundin, Dörte, nachgeschlagen hatte (wir werden oft verwechselt).

    Allerdings wurde mir bisher mehrfach gesagt, dass Birte von der Heiligen Birgitta abstammt und NICHT 'göttlich oder erhaben' sondern 'die Helfende' bedeutet. Früher hätte man gedacht, es wäre mit Berta verwandt, aber heute gelte das als widerlegt.

    Kann hier mal jemand vom Website-Team antworten, welche Quelle denn die von euch notierte Ableitung belegt? Würde mich sehr interessieren, denn zwischen göttlichsein und helfend ist ja schon ein "kleiner" Unterschied ;) Danke im Voraus!
    Birte (die Helfende) | am 07.04.2017 um 21:43 Uhr
    Beitrag melden
    Ich bin fast 15 Jahre alt und mit dem Namen Birte zufrieden auch wenn es nervig ist dass man sich bei fast jedem "Bitte" angesprochen fühlt und es Leute unglaublich witzig finden mich Birne zu nennen. Der name wird oft falsch ausgesprochen (bürte und börte) und zu dem auch oft mit th geschrieben. Trotzdem freue ich mich dass ich einen nordischen Namen hab und man nicht oft eine Birte trifft um so cooler Namensverwandte zu treffen :).
    birte | am 05.10.2015 um 17:53 Uhr
    Beitrag melden
    Ich heiße auch Birte und habe mich mit 12 Jahren mittlerweile an den Namen gewöhnt, früher wollte ich Anna heißen, aber bin doch froh nicht an jeder Ecke eine Birte zu treffen ;) ich hatte schon viele Spitznamen: Birtchen, Birti, Birdy, BeBe und Bee. Es stört mich aber, dass ich von vielen Leuten Bierte genannt werde, und dass es Leute gibt, die es unfassbar witzig finden, mich Birne, Birke, Birgit oder Brigitte zu nennen -.- nicht besonders originell! Ab und zu wünsche ich mir einen häufigen und schönen Namen wie Mia, bin aber eigentlich ganz zufrieden.
    Birte | am 22.07.2015 um 19:57 Uhr
    Beitrag melden
    #1534