Facebook Pixel

Elisabeth

33883 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • elischewa = Gott schwört (Hebräisch);
    scheba = sieben (Hebräisch);
    saba = der Schwur (Hebräisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • mein Gott ist Fülle; mein Gott hat geschworen
  • Gott ist vollkommen

Mehr zur Namensbedeutung

Elisabeth ist ein biblischer weiblicher Vorname mit hebräischem Ursprung. Er bezieht sich auf die Heilige Elisabet, die Mutter Johannes des Täufers.

Die Bedeutung des Namens ist nicht mit letzter Sicherheit geklärt. Verschiedene Herleitungsansätze sind denkbar. So kann Elisabeth von hebräisch "elischeva" (=Gott schwört) abgeleitet sein. Das zweite Namenselement kann entweder als Schwur (von hebräisch "saba") oder als Sieben (von hebräisch "scheba") gedeutet werden. Die Zahl Sieben steht in diesem Fall sinnbildlich für "Fülle" bzw. für "Glück". Elisabeth kann somit also mit "Gott schwört" oder "Gott des Schwures", "mein Gott schwört", "Gott ist ihr Eid" oder auch mit "Gott ist Fülle, Gott ist Glück" gedeutet werden. Gelegentlich wird der Bindevokal zwischen den beiden hebräischen Wortteilen als das Possessivpronomen "mein" interpretiert. In diesem Sinne kann Elisabeth auch mit "mein Gott schwört", "Gott ist ihr Eid" oder "mein Gott ist Fülle" übersetzt werden.

Als weiblicher Vorname ist Elisabeth in Deutschland schon seit langer Zeit bekannt. Bereits Ende des 19. Jahrhunderts war der Vorname sehr populär und gehörte bis in die 1920er Jahre hinein zu den am meist vergebenen Babynamen überhaupt. Auch wenn die Popularität danach etwas abnahm, ist Elisabeth bis heute häufig unter den 100 beliebtesten Vornamen für neugeborene Mädchen zu finden.

Wie viele andere biblische Namen ist Elisabeth auch international bekannt und verbreitet. Es gibt vielfältige Varianten und Schreibweisen. Einige deutsche Formen sind beispielsweise Elisabet, Bettina, Ilse, Liesbeth, Else, Lisa, Lilly oder Betty. International ist die Variante Isabel in ihren verschiedenen Schreibweisen sehr gebräuchlich.

    Namenstage

    18. Juni, 5. November, 19. November

    Herkunft

    Hebräisch

    Sprachen

    Deutsch, Englisch, Französisch, Griechisch

    Themengebiete

    Altes Testament

    Spitznamen & Kosenamen

    Elisabeth im Liedtitel oder Songtext

    Formen und Varianten

    Noch keine Informationen hinterlegt
    Eltern Grußkarten Banner
    Bekannte Persönlichkeiten
    Eltern Fotowelt
    Kommentar schreiben
    Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Elisabeth! Heißt Du selber Elisabeth oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
    Sicherheitscode:
    Code5
    Hey ich bin Elisabeth und 12 jahre alt.Meine Spitznamen sind Eli Lissbeth und noch rin oaar mehr?ich bin eigentlich ganz zufrieden mit meinem namen vielleicht ist er etwas zu lang aber naja?Es hänselt mich niemand wegen meinem namen aber schade ist es trotzdem fast nie seinen namen irgendwo zu lesen (tasse.kette)
    Ich grüß alle Elisabeths hier und wünsche dir einen schönen tag?haha
    I'm out bye
    Elisabeth | am 19.11.2018 um 18:51 Uhr
    Beitrag melden
    Ich finde den Namen schön .
    Natürlich ist es auch mal was anderes als jeden Tag Mia oder Anna zuhören . Meine Spitznamen sind :Lissi,Lissa , Elsbeth und noch ein paar mehr ich werde nicht „gehänselt“ wegen meinem Namen
    Elisabeth | am 16.11.2018 um 09:17 Uhr
    Beitrag melden
    Ich finde ELISABETH schön, nur etwas lang...ich kenne ca. 5 Elisabeths, der Name ist in meinem Leben nicht soooo selten, 2 von denen sind 13, 2 sind Lehrerinnen und eine kenn ich von der Familie
    Johanna | am 03.09.2018 um 21:58 Uhr
    Beitrag melden
    Mein Name ist Elisabeth und ich bin 12 Jahre alt. Ich finde meinen Namen toll und bin stolz diesen Namen tragen zu dürfen. Es ist eben nicht so ein Trendname wie Mia, Lea, oder Emma, aber auch nicht so etwas altes wie Hildegund, Friedlind, oder Gertrude. Es ist eben etwas besonderes. Viele Mütter machen sich aber Sorgen, dass das Kind keinen anständigen Spitznamen hat, da Betti nicht sehr modern ist. Ich kann aber sagen, dass ein passender Spitzname auch Alice(gesprochen: Älis), Lisa, oder Alise sein kann. Natürlich machen sich Mütter auch Sorgen, wegen der Hänseleien. Da kann ich sagen, dass man nicht selten z.B. Elisa im Bett, oder Bett-Man genannt wird, aber das hört schnell auf man gewöhnt sich dran. eigentlich ist es aber ein toller Name und man kann stolz sein ihn zu haben!
    LG ELVE
    Elisabeth | am 18.07.2018 um 13:08 Uhr
    Beitrag melden
    Ich bin wirklich zufrieden mit meinem Namen, denn meine Freunde und Bekannten nennen mich Lissi, und dieser Name passt super zu meiner Persönlichkeit. Elisabeth hingegen klingt erwachsener und ist für Fremde ein besserer Name zum Ansprechen. Ich persönlich mag meinen Namen sehr gerne??.
    Elisabeth (Lissi) | am 16.10.2017 um 13:52 Uhr
    Beitrag melden
    #3205