Ferdinand

Namensbild von Ferdinand auf vorname.com
© iStock, tatyana_tomsickova

Was bedeutet der Name Ferdinand?

Ferdinand bedeutet übersetzt „der kühne Beschützer“. Der Name hat eine gotische Herkunft und geht auf den spanischen Namen Fernando zurück. Im Mittelalter war Ferdinand ein sehr beliebter Herrschername, der auch heutzutage noch existiert und immer öfter wieder vergeben wird.

Woher kommt der Name Ferdinand?

Der Name Ferdinand kommt aus dem Gotischen und geht auf die Wörter „frith“ und „nanth“ zurück, welche übersetzt „der Schutz“ und „die Kühnheit“ bedeuten. Die beliebteste Interpretation von Ferdinand ist daher „der kühne Beschützer“. Ferdinand ist die deutsche Form des spanischen Namens Fernando.

Wann hat Ferdinand Namenstag?

Der Namenstag für Ferdinand ist am 30. Mai und am 5. Juni.

Spitznamen & Kosenamen

Ferdi / Ferdl / Nandi / Ferri / Ferry / Freddy / Fred

Wortzusammensetzung

  • frith = der Schutz, die Sicherheit (Gotisch); nanth = die Kühnheit, die Dreistigkeit (Gotisch)

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Ähnliche Vornamen

Formen und Varianten

Ferry /

Weibliche Form

Fernanda

Ferdinand im Liedtitel oder Songtext

  • Der g'schupfte Ferdl (Helmut Qualtinger)
  • Dr Ferdinand isch gstorbe (Mani Matter)
  • Ferdinand (Nico Bizer)
  • Schaflied (Otto Waalkes)
Bekannte Persönlichkeiten
  • Ferdinand
    (Figur aus dem Buch/Kurzfilm "Ferdinand, der Stier")
  • Ferdinand "Ferdy" Kübler
    (Schweizer Radrennfahrer)
  • Ferdinand Adolf Heinrich August Graf von Zeppelin
    (Luftschiffkonstrukteur)
  • Ferdinand Barlog
    (ehem. Karikaturist, Comiczeichner)
  • Ferdinand Dünnwald
    (Figur aus TV-Serie "Adelheid und ihre Mörder")
  • Ferdinand Freiligrath
    (Dichter)
  • Ferdinand Hodler
    (Schweizer Maler)
  • Ferdinand Hofer
    (Schauspieler)
  • Ferdinand I.
    (Kaiser des Heiligen Römischen Reiches)
  • Ferdinand Lassalle
    (Politiker)
  • Ferdinand Magellan
    (portugies. Seefahrer)
  • Ferdinand May
    (Autor)
  • Ferdinand Philipp Grimm
    (Sagensammler)
  • Ferdinand Porsche
    (Gründer von Porsche)
  • Ferdinand Sarnitz alias "Left Boy"
    (österr. Rapper)
  • Ferdinand Sauerbruch
    (Mediziner)
  • Ferdinand Stuck
    (österr. Rennfahrer)
  • Ferdinand Tille
    (Volleyballspieler)
  • Ferdinand von Schirach
    (Strafverteidiger, Schriftsteller)
  • Ferdinand von Schirach
    (Schriftsteller und Dramatiker)
  • Ferdinand von Walter
    (Figur aus dem Schiller-Drama "Kabale und Liebe")
  • Franz Ferdinand Baumgarten
    (ungar. Schriftsteller, Kritiker, Literaturhistoriker)
  • Franz Ferdinand von Habsburg
    (Erzherzog)
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Ferdinand! Heißt Du selber Ferdinand oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Code4
Ich mag den Namen sehr und mein Sohn hat bisher immer Glück gehabt, dass der Name nicht verunstaltet wurde, es gab nur wohlwollende Reaktionen. Als Spitznamen verwenden wir Ferdini oder Ferdili ?
Mama von Ferdinand | am 08.06.2022 um 22:15 Uhr
Beitrag melden
Ich schreibe aber immer Ferdy
Ferdinand | am 30.05.2022 um 10:19 Uhr
Beitrag melden
ich heisse seit meiner frühesten Kindheit Ferdinand ;-) - in jungen Jahren habe ich meinen Namen gehasst auch weil der immer abgekürzt wurde und heute nennt mich nur noch mein engster Familienkreis Ferri.
Alle anderen Freunde & Bekannt sagen eben Ferdinand zu mir und damit kann ich, seit ich erwachsen bin, gut leben und bin mittlerweile auch ganz froh über meinen Namen weil er doch, nach wie vor, ungewöhnlich ist. Abkürzungen finde ich nach wie vor blöd, weshalb ich auch bei anderen keine verwende.
Ferdinand | am 17.11.2021 um 09:15 Uhr
Beitrag melden

Mehr zum Thema

Top Mädchennamen 2022
1
Nala
2
Emilia
3
Emma
4
Lina
5
Sophie
6
Mia
7
Lena
8
Lea
9
Leonie
10
Johanna
Top Jungennamen 2022