Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Ferdinand

Namensbild von Ferdinand auf vorname.com
© iStock, tatyana_tomsickova

Was bedeutet der Name Ferdinand ?

Ferdinand bedeutet übersetzt „der kühne Beschützer“. Der Name hat eine gotische Herkunft und geht auf den spanischen Namen Fernando zurück. Im Mittelalter war Ferdinand ein sehr beliebter Herrschername, der auch heutzutage noch existiert und immer öfter wieder vergeben wird.

Woher kommt der Name Ferdinand ?

Der Name Ferdinand kommt aus dem Gotischen und geht auf die Wörter „frith“ und „nanth“ zurück, welche übersetzt „der Schutz“ und „die Kühnheit“ bedeuten. Die beliebteste Interpretation von Ferdinand ist daher „der kühne Beschützer“. Ferdinand ist die deutsche Form des spanischen Namens Fernando.

Wann hat Ferdinand Namenstag?

Der Namenstag für Ferdinand ist am 30. Mai und am 5. Juni.

Welche Eigenschaften werden mit dem Namen Ferdinand verbunden?

Spitznamen & Kosenamen

Ferdi / Ferdl / Ferry / Ferri / Nandi / Fred / Freddy

Wortzusammensetzung

  • frith = der Schutz, die Sicherheit (Gotisch); nanth = die Kühnheit, die Dreistigkeit (Gotisch)

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Ähnliche Vornamen

Formen und Varianten

Ferry /

Weibliche Form

Fernanda

Ferdinand im Liedtitel oder Songtext

  • Der g'schupfte Ferdl (Helmut Qualtinger)
  • Dr Ferdinand isch gstorbe (Mani Matter)
  • Ferdinand (Nico Bizer)
  • Schaflied (Otto Waalkes)
Bekannte Persönlichkeiten
  • Ferdinand
    (Figur aus dem Buch/Kurzfilm "Ferdinand, der Stier")
  • Ferdinand "Ferdy" Kübler
    (Schweizer Radrennfahrer)
  • Ferdinand Adolf Heinrich August Graf von Zeppelin
    (Luftschiffkonstrukteur)
  • Ferdinand Barlog
    (ehem. Karikaturist, Comiczeichner)
  • Ferdinand Dünnwald
    (Figur aus TV-Serie "Adelheid und ihre Mörder")
  • Ferdinand Freiligrath
    (Dichter)
  • Ferdinand Hodler
    (Schweizer Maler)
  • Ferdinand Hofer
    (Schauspieler)
  • Ferdinand I.
    (Kaiser des Heiligen Römischen Reiches)
  • Ferdinand Lassalle
    (Politiker)
  • Ferdinand Magellan
    (portugies. Seefahrer)
  • Ferdinand May
    (Autor)
  • Ferdinand Philipp Grimm
    (Sagensammler)
  • Ferdinand Porsche
    (Gründer von Porsche)
  • Ferdinand Sarnitz alias "Left Boy"
    (österr. Rapper)
  • Ferdinand Sauerbruch
    (Mediziner)
  • Ferdinand Stuck
    (österr. Rennfahrer)
  • Ferdinand Tille
    (Volleyballspieler)
  • Ferdinand von Schirach
    (Schriftsteller und Dramatiker)
  • Ferdinand von Schirach
    (Strafverteidiger, Schriftsteller)
  • Ferdinand von Walter
    (Figur aus dem Schiller-Drama "Kabale und Liebe")
  • Franz Ferdinand Baumgarten
    (ungar. Schriftsteller, Kritiker, Literaturhistoriker)
  • Franz Ferdinand von Habsburg
    (Erzherzog)
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Ferdinand! Heißt Du selber Ferdinand oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Sicherheitscode:
Code5
Hallo!
Unser Sohn heißt Ferdinand
Eine Mama.. | am 16.07.2019 um 15:31 Uhr
Beitrag melden
Toller Name für einen frechen kleinen Jungen. Tolles Kibderlied von Nico Bizer. Passt perfekt zu unserem Jubgen.

Ferdinand, ja, Ferdinand,
ist schon als Baby los gerannt.
denn Ferdinand, ja Ferdinand,
hat noch niemals Angst gekannt
Ferdinand liebt Abenteuer
und die Welt ist voll davon,
ist er erstmal aus dem Haus,
kann keiner ihn mehr rein bekomm ?.
Auf Bäume klettern, Lassos werfen,
mit Anlauf in die Matsche springen,
er würd ? sogar mit zehn Gorillas
um ein Stück Schokolade ringen.

Ferdinand, hey, Ferdinand,
die Welt steckt voller Abenteuer.
Von Ferdinand erzählt man sich
noch jahrelang am Lagerfeuer.
Ferdinand, hey, Ferdinand,
der ist ein krasser Typ.
Er ist ein super Kumpel,
der das Leben einfach liebt.

Klasse Wetter, ab zum Teich,
ruft Ferdinand ganz laut.
Kommt alle mit, ich hab für uns
ein super Floß gebaut.
Seine Freunde stehen am Ufer,
keiner traut sich auf das Floß,
nur Ferdinand steht schaukelnd drauf
und fragt, was habt ihr bloß?
Er schaukelt wilder, war ja klar, und –
platsch – da ist der Sturz.
Lachend taucht er auf und sagt:
Das schmeckt nach Entenfurz!

Ferdinand, hey, Ferdinand ...

Im Sommer schnappt sich Ferdinand,
immer wenn die Sonne lacht,
sein Fahrrad aus dem Schuppen
und dann wird ?ne Tour gemacht.
Über Stock und über Steine,
durch den Wald und durch den Bach.
Ferdinand ist dabei oft schon
in den Busch gekracht.
Die Schanze dort, ruft Ferdinand,
die schaff ich, wirst du sehen –
da liegt er und lacht:
Mit Schneidezahn war 's auch ganz schön.
Niemand muss sich alles trauen,
jeder darf mal feige sein,
nur Ferdinand der stürzt sich gern
in jedes Abenteuer rein.

Ferdinand, hey, Ferdinand ...
Elena | am 24.02.2018 um 20:08 Uhr
Beitrag melden
Zuerst: Ferdinand ist ein toller und v.a. cooler Name! Nicht umsonst haben wir unseren Sohn so genannt! :)
Wir haben lange nach einem Namen für unseren 2. Sohn gesucht und sind jetzt mehr als zufrieden mit unserer Wahl! Ich finde den Namen alles andere als "altbacken" - im Gegenteil: er ist mittlerweile modern, aber dennoch traditionell und hat eine schöne Bedeutung. Keiner muss nachfragen wie der Name geschieben wird... es ist kein Allerweltsname, den jedes 3. oder 4. Kind hat.
Wir haben bisher nur positive Reaktionen bekommen, meist sehr spontan "das ist aber ein schöner Name!" Sowas hören eben nur Eltern, die sich Gedanken über den Namen gemacht haben! :)
Ich hoffe nur, dass es kein Trend wird, denn die einen kennen jemanden, der jemanden kennt, der seinen Sohn genauso genannt hat! Ist auf jeden Fall eine super Wahl!

Alena | am 30.11.2017 um 23:36 Uhr
Beitrag melden
Hallo :-)
Mein Sohn heisst Matthias Ferdinand , benannt nach dem Bruder("Matthias Ferdinand") seines Vaters ("Maximilian Leonhard ", der wiederum benannt worden ist nach seinem Vater/ meinem Schwiegervater "Matthias Ferdinand" .
Lediglich mit dem Biblischen Ursprung des Vornamen "Matthias " hat mein Sohn als bekennender Agnostiker und Mitglied der Humanistischen Gesellschaft Probleme, weshalb seine Söhne Maximilian Ferdinand und Michelangelo Ferdinand heissen. Anstelle von den Namen seiner Brüder " Martin Friedrich " ,"Moritz Frederik " (Mauritius =Heiliger*, "Michael Benjamin "(*Erzengel*/biblisch).

:-)
Ich finde seinen Namen zeitlos klassisch und im jedem Jahrhundert passend.
LG
Mutter von Ferdinand | am 23.08.2017 um 07:30 Uhr
Beitrag melden
Ich bin seit fast 35 Jahren mit Ferdinand verheiratet. Ich nenne ihn Ferdi und wir sind immer noch glücklich.
Roswitha | am 28.12.2016 um 07:17 Uhr
Beitrag melden
#3708