Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Ina

Namensbild von Ina auf vorname.com
© iStock, Melpomenem

Was bedeutet der Name Ina ?

Der Vorname Ina bedeutet übersetzt „die Königin“, „die Reine“, „die Aufrichtige“.

Woher kommt der Name Ina ?

Der Name Ina ist die Kurzform mehrerer Namen. Als Variante von Katharina geht der Name auf die griechische Bedeutung „die Reine“ zurück, als Form von Regina bedeutet der Name übersetzt „die Königin“.

Wann hat Ina Namenstag?

Der Namenstag für Ina ist am 2. Februar, 13. Mai, 22. August und am 19. November.

Welche Eigenschaften werden mit dem Namen Ina verbunden?

Spitznamen & Kosenamen

Inchen / Ini / Insch / Ino / Inschka / Ine / Inschi / In / Inu / Inzi / Inci / Insch / Inne / Inel

Wortzusammensetzung

    Noch keine Wortzusammensetzung hinterlegt

Sprachen

Deutsch, Englisch

Themengebiete

Verselbständigte Kurzform

Ähnliche Vornamen

Ina im Liedtitel oder Songtext

  • Easy (Cro)
  • Schöne Mädchen (MC Fitti)
Bekannte Persönlichkeiten
  • Ina Bauer
    (Eiskunstläuferin)
  • Ina Dether
    (Sängerin)
  • Ina Justh
    (ehemalige Ruderin)
  • Ina Krauß
    (Journalistin)
  • Ina Menzer
    (Ehemalige Profiboxerin)
  • Ina Meschik
    (österr. Snowboarderin)
  • Ina Müller
    (Moderatorin und Sängerin)
  • Ina Seidel
    (Schriftstellerin)
  • Ina Trabesinger
    (österr. Musicaldarstellerin)
  • Ina Wagner
    (österreichische Physikerin, Informatikerin, Soziologin)
  • Ina Zimmermann
    (Figur aus der Serie "Soko Leipzig")
  • Ina-Maria Federowski
    (Sängerin)
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Ina! Heißt Du selber Ina oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Sicherheitscode:
Code4
Hiii, Meine Schwester heißt ina und ich finde den namen sehr schön und er seteckt auch in meien namen drinne wenn man von Fiona das F und das O weg nimmt steht da ina
Fiona | am 17.02.2021 um 09:23 Uhr
Beitrag melden
Hi, ich heiße Ina (was ein Wunder) und ich mag meinen Namen nicht besonders gerne. In meiner Klasse gibt es eine Nina, die ich seit der Kita kenne und wir sitzen seit ich denken kann in der Schule nebeneinander und werden oft verwechselt. Dementsprechend reagieren wir beide, wenn jemand Ina oder Nina sagt, das keine Ahnung hat, wer von uns wer ist. Wir wurden in der Grundschule ebenfalls für Zwillinge gehalten(weil wir uns auch so ähnlich sehen xD).
Ina | am 07.02.2021 um 18:34 Uhr
Beitrag melden
Ich heiße auch Ina (also eigentlich Katerina, aber so nennen mich nur meine Eltern).
Ich find den Namen sehr schön und meine Zwillingsschwester Leni (Jelena), ist manchmal ein bisschen neidisch auf den Namen. Ich finde alle Inas können stolz sein so zu heißen!
Ina | am 10.02.2020 um 16:19 Uhr
Beitrag melden
Auch ich heiße Ina, und das schon fast 58 Jahre. Ich mochte ihn schon immer, da er nicht oft vorkam und auch nicht oft vorkommt. Allerdings bin ich überrascht, wie viele Bedeutungen der Name hat. Ich dachte immer, er ist eine Kurzform diverser Namen. Auch passt er super zu allen möglichen Nachnamen. Zu einem eher seltenen wie Kathen genauso gut wie einem extrem Kurzen wie Ney. Ich bin meinen Eltern sehr dankbar für die damals doch recht außergewöhnliche Namenswahl.
Ina Ney | am 26.09.2019 um 21:30 Uhr
Beitrag melden
Finde meinen Vornamen nicht so dolle, eben weil er so kurz ist. Meine Geschwister haben schön klingende Vornamen, mit wenigstens mal zwei bzw. sogar drei Silben. Hätte ich auch gern gehabt. Der kurze Name passt selten zu Nachnamen, zu meinem auch nicht. Ist für mich nicht "melodisch".
Ganz schlimm ist, wenn man den Namen irgendwo am Telefon sagen muss. Die verstehen alles mögliches, aber niemals Ina. Also einfach ist eben doch nicht immer einfach.
Meine Mama sagt manchmal Inekin, das finde ich schön. :-)
Ina | am 08.09.2018 um 22:23 Uhr
Beitrag melden
#5002