Josef

Namensbild von Josef auf vorname.com © iStock, badmanproduction

Was bedeutet der Name Josef?

Der Vorname Josef bedeutet übersetzt „Gott möge noch einen Sohn hinzufügen“.

Woher kommt der Name Josef?

Josef ist ein hebräischer Name und leitet sich aus dem Wort „jasaf“ ab, was übersetzt „hinzufügen“ und „vermehren“ bedeutet. Die Interpretation des Namens geht daher meistens auf "Gott möge einen Sohn hinzufügen" zurück.

Wann hat Josef Namenstag?

Der Namenstag für Josef ist am 29. Januar, 19. März, 1. Mai, 9. Juni, 23. Juni, 25. August und am 11. September.

Welche Eigenschaften werden mit dem Namen Josef verbunden?

Spitznamen & Kosenamen

Wortzusammensetzung

  • jasaf = hinzufügen, vermehren (Hebräisch)

Sprachen

Deutsch, Hebräisch

Themengebiete

Altes Testament

Ähnliche Vornamen

Weibliche Form: Josepha

Josef im Liedtitel oder Songtext

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Franz Josef Strauss
    (Politiker)
  • Jan Josef Liefers
    (Schauspieler)
  • Josef "Jupp" Heynckes
    (Fußballtrainer)
  • Josef "Sepp" Herberger
    (Fußballtrainer)
  • Josef 'Joschka' Fischer
    (Politiker)
  • Josef 'Sepp' Wenzel
    (Skilangläufer)
  • Josef Fares
    (libanesisch-schwedischer Filmregisseur)
  • Josef Ferstl
    (Weltcup Skirennläufer)
  • Josef Masopust
    (tschech. Fußballtrainer)
  • Josef Meinrad
    (österr. Schauspieler)
  • Josef Neckermann
    (Springreiter, Unternehmer)
  • Josef Nullinger
    (Radio-Comedy-Figur)
  • Josef Ratzinger
    (emeritierter Papst Benedikt XVI.)
  • Josef Roth
    (österr.-ungar. Schriftsteller, Journalist)
  • Josef Stalin
    (sowjet. Diktator)
  • Josef von Nazareth
    (Zimmermann)
  • Josef Welzmüller
    (Fußballer)
  • Markus Josef Lanz
    (italien. Moderator)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Josef! Heißt Du selber Josef oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3
Große und berühmte Menschen haben in der Vergangenheit vielfach Joseph (Josef) als Vornamen gehabt. Kaiser Franz Joseph um nur ein Beispiel zu nennen, aber auch Persönlichkeiten unserer Zeit wie "Josef Hader" sind würdige Namensträger. Ich bin stolz auf meinen Vornamen, bin ich immerhin Josef der 5. auf unserem Stammbaum.
Josef | am 04.01.2018 um 18:22 Uhr
Beitrag melden
Dieser Name ist wirklich etwas besonderes. In fast jeder Sprache wird er anders geschrieben und ausgesprochen. Innerhalb der jeweiligen Sprachräume gibt es nochmals mehrere Spitznamen und Varianten, die von verschiedenen Sprachdialekten einer Region beeinflusst sind. Schaut euch mal den Eintrag in Wikipedia an. Gruß
Yusef | am 27.08.2017 um 12:56 Uhr
Beitrag melden
Ehrlichgesagt mag ich meinen Namen nicht besonders, mit 18 einen solch eher altmodischen Vornamen zu haben, der sich meiner Meinung nach sehr unwohlklingend anhört, ist recht unvorteilhaft. Trotzallem ist er heutzutage jedoch wenig verbreitet (wie ich finde), wodurch man sich natürlich etwas einzigartiger fühlt. Außerdem ist es nun mal Tradition, daher trage ich diesen Namen natürlich mit Stolz :D
Josef | am 12.06.2017 um 21:08 Uhr
Beitrag melden
Es scheint, dass viele hier den Name Josef tragen, weil sie die Erstgeborenem sind. Ich bin nicht die Ausnahme, mein Vater und mein Grossvater wurden auch Josef genannt. Obwohl für Einige der Name almodisch ist, mir gefählt es :-)
Sepp | am 03.12.2016 um 15:11 Uhr
Beitrag melden
Je älter ich werde desto mehr
Mag ich ihn.
Josef | am 19.11.2016 um 19:07 Uhr
Beitrag melden
#5677