Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk
Namensbild von Kay auf vorname.com
© iStock, Jbryson

Wortzusammensetzung

  • kempe = Kämpfer, Krieger (Altfriesisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Kämpfer, Krieger
  • hawaiianisch: Meer, Ozean
  • nigerianisch: Liebe
  • burmesisch: der Starke, Unzerstörbare
  • Maori / Neuseeland: das Essen, sowie essen, füttern

Mehr zur Namensbedeutung

In der Artussage ist Cei (bzw. Kay, Kai oder Keu) einer der Ritter der Tafelrunde; die Herkunft des Namens ist unklar, vielleicht keltisch/walisisch,
vielleicht abgeleitet vom lateinischen Namen 'Caius'; möglicherweise auch eine friesische kindersprachliche Verkürzung von 'Gerhard';
auch als weiblicher Name in Gebrauch, wobei die Herkunft auch hier nicht sicher geklärt ist, möglicherweise eine aus den skandinavischen Ländern übernommene Kurzform von 'Katharina'

  • Laut vielen Namensforschern könnte der Vorname Kay vom alten friesischen Wort "Kempe" abgeleitet sein, was im Deutschen "Kämpfer" oder "Krieger" bedeutet.
  • Auf Hawaii bedeutet der männliche Vorname Kay "Meer" oder "Ozean", im Navaho-Indianischen "der Weidenbaum", in der Nigerianischen Sprache "Liebe", im Burmesischen "stark" oder "unzerstörbar" und bei den Maori auf Neuseeland bedeutet er "Essen" und "essen, füttern".
  • Seit April 2004 darf der Name Kay als alleiniger Vorname vergeben werden, vorher mußte immer noch ein zweiter eindeutig das Geschlecht erkennbarer Vorname dazugefügt werden.
  • selten auch in der Schreibweise Kae

Namenstage

Der Namenstag für Kay ist am 24. März, 22. April, 29. April, 15. September, 25. November und am 6. Dezember.

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Englisch, Deutsch, Niederdeutsch

Themengebiete

Artus-Sage, Verselbständigte Kurzform

Spitznamen & Kosenamen

Kaychen / Kayi / Kaylo / Kayli / Kayschi

Kay im Liedtitel oder Songtext

  • If You See Kay (The Script)

Formen und Varianten

Kae /

Ähnliche Vornamen

Kacey / Kaj / Kaya / Kaji / Kiki / Keke / Kasey / Khai / Kaiko / Kou / Ky /
Bekannte Persönlichkeiten
  • Kay Panabaker
    (US-Schauspielerin)
  • Kay Cannon
    (US-Drehbuchautorin, Regiesseurin)
  • Kay Corleone
    (Figur aus "Der Pate")
  • Kay Lorenz
    (Kabarettist)
  • Kay Lutter
    (Bassist)
  • Kay Nehm
    (Bundesgeneralanwalt)
  • Kay One
    (Rapper)
  • Kay-Sölve Richter
    (Moderatorin)
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Kay! Heißt Du selber Kay oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Sicherheitscode:
Code1
Also das der Name Kay erst seit 2004 alleine stehen darf stimmt aber so nicht ich habe meinen Namen seid 1984 ohne einen zweiten Namen zu haben
Kay | am 15.06.2020 um 22:33 Uhr
Beitrag melden
Endlich ein name, der mir passt! UwU
Ich bin nicht-binär, weswegen mir mein „echter“ name nicht wirklich passt aber der passt schon! ;3
Kay | am 08.06.2020 um 16:10 Uhr
Beitrag melden
Ich habe diesen Vornamen seit 1959. Mein Vater argumentierte damals, dass dieser Name aus der Artussage stamme, und der eines Ritters war, somit eindeutig männlich. Ich habe, gottseidank, nie einen 2. Vornamen gehabt.
Kay | am 01.12.2019 um 21:49 Uhr
Beitrag melden
+ 2ten Vorname aus dem Jahrgang 1971
Kay | am 16.05.2019 um 21:47 Uhr
Beitrag melden
Es ist schwer als einziges Mädchen in unserer kleinen Stadt mit diesem Namen klar zu kommen, ich wurde schon öfter runtergemacht und gehänselt aber der Name ist ein Teil von mir und er gehört zu mir. Ich bin 14 Jahre alt und höre mir jeden Tag an: " ist das nicht ein Jungs Name?" Es ist nicht angenehm wenn selbst die Lehrer nachfragen müssen ob dieser Name jetzt wirklich mein echter ist...
Kay Sophie | am 18.03.2019 um 12:12 Uhr
Beitrag melden
# 152662