Leni

Namensbild von Leni auf vorname.com © iStock, Jacob Wackerhausen

Was bedeutet der Name Leni?

Der weibliche Vorname Leni bedeutet übersetzt „die Strahlende“.

Weiterlesen

Woher kommt der Name Leni?

Der Name Leni hat eine altgriechische Herkunft und ist eine Koseform des Namens Helena. Der Name geht auf das altgriechische Wort „helene“ zurück, was übersetzt „die Fackel“, „der Glanz“ und „die Sonnenstrahlen“ bedeutet. Übersetzt wird der Name hauptsächlich mit „die Strahlende“. In der griechischen Mythologie ist Helena eine wichtige Figur, durch deren Entführung der Trojanische Krieg ausbrach.

Wann hat Leni Namenstag?

Der Namenstag für Leni ist am 10. Januar, 26. April, 25. Mai, 22. Juli, 18. August und am 15. November.

Welche Eigenschaften werden mit dem Namen Leni verbunden?

Spitznamen & Kosenamen

Wortzusammensetzung

  • helene = die Fackel, der Glanz, die Sonnenstrahlen (Altgriechisch)

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Griechische Mythologie

Ähnliche Vornamen

Leni im Liedtitel oder Songtext

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Helene "Leni" Klum
    (Tochter von Heidi Klum)
  • Leni Freyja Wildgrube
    (Leichtathletin)
  • Leni Larsen Kaurin
    (norweg. Fußballspielerin)
  • Leni Riefenstahl
    (Fotografin, Regisseurin, Tänzerin, Sängerin)
  • Mary Farrah Leni Fawcett
    (US-Schauspielerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Leni! Heißt Du selber Leni oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4
Ich heiße Leni und ich persönlich mag den Namen und ich Finde alle Namen die die Kinder heutzutage bekommen würden als erwachsener irgendwie Komisch klingen sowie wir uns heute auch wahrscheinlich nicht vorstellen könnten als Kind einen Name wie Gerlinde zu haben aber dass ist normal. Ich finde es toll so zu heißen weil ich finde dass der Name süß klingt und ich bin hier und jetzt mit diesem Namen zufrieden was passiert wenn ich erwachsen bin kann ja keiner wissen.
Leni | am 06.07.2019 um 00:19 Uhr
Beitrag melden
Meine Frau wollte unsere Tochter so nennen, zum Glück hat sie sich auch selbst um entschieden. Leni hört sich wie ein Spitzname an. Das ist nichts halbes und nichts ganzes irgendwie. Als Kind noch ok und vielleicht ja süß aber als Erwachsene könnte ich mir vorstellen dass es nicht so einfach ist. Reicht ja schon wenn wir hier lesen wie schlimm einige Leni's ihren Namen finden wenn sie älter werden und sich Gedanken um ihre Zukunft machen.
Jan | am 27.01.2019 um 19:03 Uhr
Beitrag melden
Meine Tochter heisst Leni Ariane, wobei Leni der Rufname ist und ich finde ihn sehr schön... Die Strahlende passt perfekt zu ihr!
Yvonne | am 17.11.2018 um 01:49 Uhr
Beitrag melden
Ich persönlich mag meinen Namen überhaupt nicht... Ich bin jetzt 13 Jahre alt und ich kann mir überhaupt nicht vorstellen später mal in meinem Beruf und generell Leni zu heißen...Auch jetzt hasse ich meinen Namen da er Gar nicht zu mir passt.Unter Leni stelle ich mir ein schüchternes,höfliches Mädchen vor aber ich bin eher offen und durchgeknallt & eine sehr lebensfrohe und spontane Person.Mir ist es auch unangenehm wenn ich Leni in der Öffentlichkeit genannt werde. Das hört sich bestimmt total bekloppt an aber alle haben total schöne moderne längere Namen & dann komme so ich mit dem Namen Leni.Total kindisch.Ich stehe total auf Namen Mit A-Endungen die auch etwas länger sind. Alicia,Chiara,Jenna,Sophia, Selina,Alessia,Melissa,Lucia,Melina,Elisa & Alisa etc. Aber auch Maddie gefällt mir gut.Vorallem Namen wie zb Melissa denen man noch einen Spitznamen geben kann. In diesem Fall zb meli oder so.
Leni | am 09.04.2018 um 17:02 Uhr
Beitrag melden
Hallo ich heiße auch Leni .Als ich damals meine beste Freundin Leni kennenlernte fand ich es so cool das wir gleich heißen und das selbe Hobby haben (Turnen beide im selben Verein auch auf Wettkämpfen) und irgendwie sind wir komplett gleich
Leni | am 14.02.2018 um 01:45 Uhr
Beitrag melden
#6480