Mael

Namensbild von Mael auf vorname.com © iStock, Pstaude

Was bedeutet der Name Mael?

Der männliche Vorname Mael bedeutet übersetzt „der Prinz“.

Woher kommt der Name Mael?

Der Name Mael hat eine bretonische Herkunft und geht auf das Wort „mal“ zurück, welches übersetzt „der Prinz“ bedeutet.

Wann hat Mael Namenstag?

Der Namenstag für Mael ist am 16. Januar.

Welche Eigenschaften werden mit dem Namen Mael verbunden?

Spitznamen & Kosenamen

Wortzusammensetzung

  • mal = der Prinz, der Herr (Bretonisch)

Sprachen

Französisch, Bretonisch

Themengebiete

Noch keine Informationen hinterlegt

Ähnliche Vornamen

Varianten: Maelo 
Weibliche Form: Maelle

Mael im Liedtitel oder Songtext

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Mael
    (Figur aus dem Film "LOL (Laughing Out Loud)")
  • Maél Ajou
    (Figur aus dem Roman "Gold und Schatten")
  • Mael Dalla Zuanna
    (dänisches Model)
  • Maël Ruain
    (irischer Bischof von Tallaght)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Mael! Heißt Du selber Mael oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Der Name ist cool
Maël | am 03.06.2019 um 10:20 Uhr
Beitrag melden
Ich finde den Namen so schön, aber wie spricht man ihn richtig aus?
Wie Joel und Noel?
Danke
Margret | am 27.12.2017 um 19:06 Uhr
Beitrag melden
Unser Sohn heisst Maël Amon Gabriel... Es ist eine wunderschön klingende und kräftige Kombination!
Sephora | am 06.12.2017 um 22:45 Uhr
Beitrag melden
Mein Mitschüler Maél ist am 23.08.04 geboren und ist ein sehr netter Junge und hilfsbereit, lustig und vieles mehr
P.s : Er ist mein Freund
Bekannte von Maél | am 07.03.2017 um 16:32 Uhr
Beitrag melden
Unser Sohn heißt Maël Jaden. Als er 2009 geboren wurde, hatte ich den Namen noch nirgends gehört. Als wir in einen kleinen Ort umzogen, saß beim bambini Treff Fußball eine Französin neben mir, die mich ganz verwirrt anschaute, als ich meinen Sohn rief. Sie fragte mich: "Wie heißt ihr Kind?" Ich sagte Maël und als ich ihr noch erklären wollte, daß sein Name die französische Schreibweise hat, sagte sie: "Ich weiß, ich komme aus Frankreich und meine Tochter heißt auch Maëlle, nur die weibliche Schreibweise." Wir mußten beide herzhaft lachen. So ein seltener Name und dann treffen sich 2 Mütter in einem 445 Seelendorf, deren Kinder denselben Namen tragen. Und obwohl Mädchen und Junge, von der Aussprache absolut gleich.
Simone | am 28.01.2016 um 19:53 Uhr
Beitrag melden
#6966