Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Misha

Namensbild von Misha auf vorname.com
© iStock, Pstaude

Wortzusammensetzung

  • miy = wer (Hebräisch) el = der Mächtige, Gott (Hebräisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Wer ist wie Gott?
  • russ. Misch = der Bär

Mehr zur Namensbedeutung

im Alten Testament ist Michael einer der vier Erzengel Schutzpatron des alten Deutschen Reiches

Namenstage

Noch keine Namenstage hinterlegt

Herkunft

Hebräisch

Sprachen

Englisch, Russisch

Themengebiete

Altes Testament

Spitznamen & Kosenamen

Noch keine Spitznamen oder Kosenamen eingetragen

Misha im Liedtitel oder Songtext

Noch keine Liedtitel oder Songtexte hinterlegt

Weibliche Form

Michaela

Ähnliche Vornamen

Bekannte Persönlichkeiten
Noch keine VIPs eingetragen
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Misha! Heißt Du selber Misha oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Sicherheitscode:
Code2
ich möchte einen Sohn am 1. April gebären und es Misha nennen
zur Ehre der Mishapocalypse
ich mag misha | am 22.12.2018 um 13:42 Uhr
Beitrag melden
Wir haben unseren Sohn (geboren 2018) Misha gennant. Wir nennen ihn in Koseform Miish oder Mishka. Wir haben bis nach der Geburt mit der Namensnennung gewartet um zu sehen ob der Name auch zu ihm passt.
Mishka | am 10.12.2018 um 08:02 Uhr
Beitrag melden
Wir haben unseren Sohn, am 5.5.18 geboren, Misha genannt. Den Namen fanden wir schon immer sehr schön und somit fiel uns die Entscheidung sehr leicht. Oft fragen die Leute noch mal nach, weil sie denken uns falsch verstanden zu haben. Aber die meisten finden den Namen schön und außergewöhnlich.
Franzi | am 27.07.2018 um 17:21 Uhr
Beitrag melden
ich kenn den Namen nur von Misha Collins und der ist super also ist der Name auch supi. LG Timbo und Majo
Tim | am 23.01.2017 um 13:06 Uhr
Beitrag melden
Es lebt sich sehr gut mit dem Namen Misha. Als Kind dachte man oft es handelt sich um einen Mädchennamen. Das lag bestimmt an der Zeit damals (bin 1970 geboren) Der Standesbeamte verlangte sogar einen weiteren Vornamen, der das männliche Geschlecht eindeutiger beschreibt, von meinen Eltern. In meinem Pass steht nun Misha Gerd. Als Kind habe ich nie verstanden warum mich einige Leute einfach Michael nannten. 1980 wurde das Maskottchen der Olympischen Spiele in Moskau Mischa getauft. Seitdem war nun "Kleiner Bär" mein Spitzname. Ich bevorzuge die Aussprache mit der Betonung auf i aber nicht zu lang. Grausam finde ich eine Aussprache bei der es sich wie Müscha anhört.
Misha | am 26.09.2015 um 08:38 Uhr
Beitrag melden
# 7737