Facebook Pixel

Noah

Namensbild von Noah auf vorname.com © iStock, FamVeld

Wortzusammensetzung

  • noach = ausruhen, beruhigen (Hebräisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • beruhige Dich (Gott)
  • der Tröstende
  • der/die Ruhe Bringende

Mehr zur Namensbedeutung

unisex-Vorname mit hebräischer Herkunft; in Deutschland vor allem als männlicher Vorname gebräuchlich, seltener als weiblicher

Der Vorname Noah hat einen biblisch-hebräischen Ursprung. Nach dem Buch Genesis der Bibel war Noah der 10. Patriarch nach Adam. Er wurde von Gott erwählt und vor einer großen Flut gewarnt. Er erhielt den Auftrag, eine Arche zu bauen, um damit sich und seine Familie sowie die Landtiere vor der Flut zu retten.

Der Name wird vom hebräischen "noach" (=ausruhen, beruhigen) abgeleitet und bedeutet in etwa "Beruhige Dich!" bzw. "der Trostbringer". Seit Mitte der 90er Jahre erfreut sich Noah vor allem als männlicher Vorname wachsender Beliebtheit in Deutschland. War er zuvor noch in keiner Vornamen-Hitliste zu finden, so kann er sich in den letzten Jahren stets auf vorderen Rängen platzieren.

Die weibliche Form wird gleich geschrieben wie der viel bekanntere männliche Name, aber im Hebräischen etwas anders ausgesprochen.

Varianten des Namens sind Noach, Noe sowie Noé (männlich) und Noée (weiblich). Der Name Noa dagegen ist keine Variante von Noah, sondern ein eigenständiger Name mit einer anderen Bedeutung (=die Bewegende).

Namenstage

Der Namenstag für Noah ist am 29. November und am 16. Dezember.

Herkunft

Hebräisch

Sprachen

Englisch, Hebräisch, Israelisch

Themengebiete

Altes Testament

Spitznamen & Kosenamen

Noah im Liedtitel oder Songtext

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Noah
    (Figur aus dem Spiel "Silence")
  • Noah
    (Figur aus der Serie "Dark")
  • Noah
    (Figur aus der Serie "The Fosters")
  • Noah
    (Figur aus der Horrorserie "The Walking Dead")
  • Noah
    (Figur aus der "Bibel")
  • Noah "Puck" Puckerman
    (Figur aus der US-Musical-Serie "Glee")
  • Noah Calhoun
    (Figur im Roman "Wie ein einziger Tag")
  • Noah Centineo
    (US-Schauspieler)
  • Noah Cyrus
    (US-Schauspielerin)
  • Noah Cyrus
    (amerikan. Sängerin)
  • Noah Czerny
    (Figur aus der Romanreihe "Wen der Rabe ruft")
  • Noah Fischer
    (Saxophonist)
  • Noah Gordon
    (US-Schriftsteller)
  • Noah Hutchins
    (Figur aus "Noah und Echo - Liebe kennt keine Grenzen")
  • Noah Lindsey Cyrus
    (US-Schauspielerin)
  • Noah Ringer
    (US-Schauspieler)
  • Noah Schnapp
    (US-Schauspieler)
  • Noah Schnapp
    (amerikanischer Schauspieler)
  • Noah Shaw
    (Figur aus der "Mara Dyer"-Buchreihe)
  • Noah Solloway
    (Figur aus de Serie "The Affair")
  • Noah Stilinski
    (Figur aus der Serie "Teen Wolf")
  • Noah Weigel
    (Figur aus der TV-Serie "Unter Uns")
  • Noah Wyle
    (US-Schaupieler)
Eltern Fotowelt
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Noah! Heißt Du selber Noah oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4
Ich dachte er wäre unisex (war er's überhaupt?
Lou | am 30.01.2019 um 20:27 Uhr
Beitrag melden
Noah ist kein klassischer Name sondern nur ein Trend Name seit Jahren ständig in der Top 10 mittlerweile so über verbreitet, irgendwie driftet es ab wie Kevin und wird in dieselbe Schublade geschoben. Leider haben meine Eltern auch meinen kleinen Bruder Noah Luis genannt, die wollten unbedingt diesmal moderne Namen (ich bin 20 und habe klassische Standard Namen: Jana Maria nach meinen beiden Omas benannt, bin sehr zufrieden). Mein Bruder ist jetzt 11, in der Schule gibt's viele andere Noahs, aufm Spielplatz haben sich immer viele umgedreht wen man ihn gerufen hat. Und alle Noah die ich sonst so kenne sind irgendwie immer so ähm unfreundlich und unsypatisch. Wäre 1000 mal besser wenn er auch einen normal Standard Namen hätte wie Alex, Mark oder so.
Jana | am 06.01.2019 um 14:51 Uhr
Beitrag melden
Noah ist wie Kevin nicht mehr cool, eher peinlich im jähr 2018! inzwischen kommt so oft vor, dass sich der halber Kindergarten umdreht!
Gast | am 16.12.2018 um 17:25 Uhr
Beitrag melden
Ich bin sehr zufrieden mit meinem Namen
Noah | am 02.12.2018 um 19:33 Uhr
Beitrag melden
In unserer Region ist Noah noch nicht sehr verbreitet.
Unser Noah kommt im November zur Welt und wir freuen uns sehr auf ihn.
Laut Standesamt wird auch keine zweiter, geschlechterbestimmender, Name benötigt. Hierüber habe ich nämlich auch schon Diskussionen im Netz gelesen.
Friesenjung | am 18.09.2018 um 09:25 Uhr
Beitrag melden
#152505