Namen der drei Fragezeichen

Kinder nach den Helden seiner Jugend zu benennen ist nicht neu. Jede Generation hat da ihre eigenen Idole. So wurden Mitte der 1990er Jahre zahlreiche Baby plötzlich Kurt getauft, weil die Eltern Fans des verstorbenen Nirvana-Sängers Kurt Cobain waren.

In Großbritannien eifern derzeit viele frischgebackene Eltern der Königsfamilie nach und nennen ihre Babys Charlotte oder George. Schauspieler, Adlige, Popstars, Romanfiguren. Die Liste der Idole ist lang. Dass ein Baby allerdings nach einer Figur aus einem Kinderhörspiel benannt wird, ist eher unwahrscheinlich. Hanni, Nanni, Bibi, Tina oder Conni? Da sind Schulhofhänseleien schon programmiert.

Namen der drei Fragezeichen © iStock, slobo

Die ersten Fans sind längst erwachsen

Anders verhält es sich bei der Kult-Serie „Die drei Fragezeichen“.  Seit den 1970er Jahren sind die drei Detektive nicht mehr aus den Kinderzimmern der Nation wegzudenken. Generationen von Grundschülern hörten auf Autofahrten, beim Legobasteln oder zum Einschlafen den Abenteuern des Trios aus dem fiktiven, in der Nähe von Santa Monica gelegenen, Rocky Beach zu. Und sie tun es oft noch als Erwachsene.

Die Visitenkarte der drei ???, die sie zu Beginn eines Falls ihren Auftraggebern überreichen, ist legendär: „Erster Detektiv, Justus Jonas, zweiter Detektiv Peter Shaw, verantwortlich für Recherchen und Archiv Bob Andrews“.

Peter, Bob oder Justus?

Wer sein Kind nach Peter benennt, wünscht sich vermutlich eine echte Sportskanone. Der zweite Ermittler ist bei der Spurensuche für die Verfolgungsjagden, Kletterpartien und alle Art von Wettkämpfen zuständig. Wenn er nach seinem Namenspatron kommt, ist der Nachwuchs vermutlich aber nicht der Hellste.

Ganz anders Bob. Ein Kind, das nach dem Rechercheexperten benannt wird, wird später in Bibliotheken und Archiven zu Hause und mit einer großen Auffassungsgabe und einem wachen Geist gesegnet sein.

Justus, der Gerechte, dürfte unter den Fans der beliebteste Name sein. Er ist sehr besonders und selten, hat eine tiefgründige Bedeutung und einen guten Klang. Und anders als Peter oder Bob, wird der Name des ersten Detektivs spontan mit der Serie assoziiert.

Die Verdienste des Titus Jonas

Das dürfte auch für seinen Onkel gelten. Der Gebrauchtwarenhändler Titus Jonas, der sich zusammen mit seiner Frau Mathilda Jonas um seinen Neffen kümmert, nachdem dessen Eltern bei einem Autounfall verstorben sind, trägt ebenfalls einen seltenen, aus dem Lateinischen stammenden Namen. Die Bedeutung „der Verdienstvolle“ triff seine Rolle in den Geschichten der drei Fragezeichen sehr gut. Häufig ist es der Hilfe von Justus Onkel oder den Utensilien auf seinem Schrottplatz zu verdanken, dass ein Fall gelöst wurde.

Reynolds schickte der Himmel

In den bereits über 180 publizierten Folgen sind den Zuhörern eine endlose Reihe von Charakteren über den Weg gelaufen. In Sachen besondere Vornamen, sollten aber noch zwei erwähnt werden. Im Kopf und im Ohr blieb vor allem der von Horst Frank gesprochene Hauptkommissar Reynolds. Sein hebräischer Vorname Samuel bedeutet „Von Gott erbeten“. Und in der Tat schickte Sam Reynolds oft der Himmel und rettete die drei Jungs in den frühen Folgen aus so mancher brenzligen Situation.

Aber was wäre die Geschichte von drei guten, schlauen Jungs, wenn da nicht ein passender Gegenpart ihre Heldentaten noch mehr erstrahlen ließ? Bei den drei ??? ist das seit jeher Skinny Norris. Der Spitzname Skinny leitet sich von Skinner ab, der als Vorname so speziell ist, dass er noch nicht mal in unserer Datenbank auftaucht.

Aber was die Wahl des Vornamens angeht, weiß man bei echten Fans ja nie. In den Kommentaren zum Vornamen Justus outet sich eine Mutter: Sie verrät, dass ihr erster Sohn Justus heißt und fragt mit einem Augenzwinkern, wie sie wohl ihren zweiten Sohn genannt hat? Sie ahnen es? Genau! Jonas!


Sandra Hermes


Kommentar schreiben
Sicherheitscode:
Code5
Skinny leitet sich von Skinner ab?? Skinny bedeutet einfach dünn oder sehr schlank.
Also ein Spitzname für jemanden der dünn ist.
Talocan | am 03.12.2016 um 18:14 Uhr
Beitrag melden