Vornamen der britischen Königsfamilie

Wenn es nach dem Willen der wettwütigen Briten gegangen wäre, hieße das zweite Kind von Prinz William und Herzogin Kate Alice. Wie in vielen traditionell geprägten Familien, vergibt auch das britische Königshaus gerne Vornamen, die an geliebte und wichtige Personen aus früheren Generationen erinnern. So war Alice die zweite Tochter von Queen Victoria (1819-1901).

Vornamen im britischen Königshaus © iStock, cheekylorns

Das junge Paar hatte aber natürlich seinen eigenen Willen und entschied sich für Charlotte Elisabeth Diana. Auch mit diesen drei Vornamen erinnern die Eltern an wichtige Menschen aus ihren Familien. Der Name Charlotte verweist auf Königin Charlotte von Großbritannien und Irland (1744-1818). Sie war die Ehefrau von König George III. (1738-1820). Das Paar hatte 15 Kinder und brauchte so viel Platz, dass Papa George das Buckingham House kaufte.

Den Eltern zu Ehren

Charlotte ist darüber hinaus die weibliche Form von Charles und ehrt zusammen mit dem dritten Vornamen Diana, die Eltern von William. Auch der zweite Vorname ist  doppelt belegt. Elisabeth verweist nicht nur auf die Königin von Großbritannien, sondern ist auch der zweite Vorname von Kates Mutter Carole Elizabeth Middleton.

Die Quadratur des Kreises ist gelungen

Damit haben Kate und William einen Balanceakt gemeistert. Beiden Familien wurde die ihnen gebührende Ehre erwiesen, die Tradition lebt fort und der Name klingt wunderschön. Ob sich allerdings die Bedeutungen des ersten Vornamens bewahrheiten werden, bleibt fraglich. Denn der aus dem Althochdeutschen stammende Name Charlotte bedeutet „die kleine Freie“ und „die kleine Tüchtige“. Bei ihren engagierten und fleißigen Eltern wird sich letzteres sicher von selbst einstellen, aber ganz frei wird eine Prinzessin in der britischen Monarchie nie sein. Das musste auch Charlottes Oma Prinzessin Diana schmerzlich erfahren. In dieser Hinsicht hätte es die Kleine als Prinzessin Alice einfacher gehabt. Der althochdeutsche Name bedeutet zum einen „von edler Gestalt“ oder „von edlem Wesen“. Und zum anderen „die feindlichen Männer abwehrende“. Bei letzterem wird Papa William – Vorname hin oder her – ihr aber ohnehin tatkräftig zur Seite stehen.

Die Vornamen der Windsors

Name und Titel Vorname Bedeutung Herkunft
Königin Elisabeth II Elisabeth Mein Gott ist Fülle, mein Gott hat geschworen hebräisch
Prinz Philip, Duke of Edinburgh Philip der Pferdefreund, der Menschenfreund altgriechisch
Charles, Prinz of Wales Charles freier Mann althochdeutsch
Camilla, Duchess of Cornwall Camilla die Ehrbarelateinisch
Prinz William, Duke of Cambridge William der Königliche, der entschlossene Beschützer althochdeutsch
Catherine, Duchess of Cambridge Catherine (Kate) die Reine altgriechisch
Prinz George of Cambride George der Landarbeiter, der Bauer, legendärer Drachentöter, Schutzpatron von England altgriechisch
Prinzessin Charlotte of Cambridge Charlotte die kleine Tüchtige, die kleine Freie, Charles bedeutet Karl und Karl bedeutet "freier Mann" also Charlotte "freie Frau", lat.: die Starke althochdeutsch
Prinz Harry of Wales Harry Heimat und Herrscher der Hausherr, der Herr im Haus, reiche Heimatstadt, das Heim der Herrschaft, die Macht der Heimat althochdeutsch
Prinz Andrew, Duke of York Andrew der Männliche, der Tapfere altgriechisch
Prinzessin Beatrice of York Beatrice Reisende, Pilgerin, die Seligmachende, Glücksbringer lateinisch
Prinzessin Eugenie of York Eugenie wohlgeboren, von edler Herkunft altgriechisch
Prinz Edward, Earl of Wessex Edward Hüter seines Besitzes altgriechisch
Sophie, Countess of Wessex Sophie Weisheit, die Weise altgriechisch
James Mountbatten-Windsor, Viscount Severn James Jahwe möge schützen; Fersenhalter; er betrügt hebräisch
Lady Louise Mountbatten-Windsor Louise berühmte Kämpferin althochdeutsch
Anne, Princess Royal Anne Die Begnadete hebräisch
Prinz Richard, Duke of Gloucester Richard starker Herrscher, der Führende und nach Macht Strebende althochdeutsch
Birgitte, Duchess of Gloucester Birgitte die Erhabene keltisch
Prinz Edward, Duke of Kent Edward Hüter seines Besitzes altenglisch
Katherine, Duchess of Kent Katherine die Reine altgriechisch
Prinz Michael of Kent Michael Wer ist wie Gott? hebräisch
Marie Christine von Reibnitz Marie Christine Bedeutung nicht eindeutig -
Prinzessin Alexandra, Lady Ogilvy Alexandra Die Beschützerin, die Männer abwehrende altgriechisch

Sandra Hermes


Kommentar schreiben
Sicherheitscode:
Code5

Kommentare

Prinz Harry heißt eigentlich Henry Charles Albert David. Harry ist nur der Spitzname
von Mir
Beitrag melden
Das Mädel heißt aber Charlotte nicht Kate. Deshalb ist Elisabeth auch nicht der Zweitname von Kates Mutter, sondern von Charlottes...
von Nina
Beitrag melden