Facebook Pixel

Vornamen mit "V"

Finden Sie hier alle Vornamen mit den Anfangsbuchstabe V. Klicken Sie unten in der Liste auf die Buchstaben, um Ihre Auswahl weiter einzuschränken, z. B. auf "Vo", wenn Sie Vornamen suchen, die mit diesen Buchstaben beginnen, wie "Volker" o.ä.

Mädchennamen mit "V"
Jungennamen mit "V"
Beliebte Vornamen mit "V"
Name Bedeutung
VaastHerkunft nicht sicher geklärt seit langem in Frankreich gebräuchlich, aber wahrscheinlich mit germanischen Wurzeln möglich ist auch Herleitung von 'Gascogne' (ursprünglich 'Vasconia'), dem Name einer Region in Frankreich
VadaIndischer weiblicher Vorname, im englischsprachigen Kulturraum auch als männlicher Vorname gebräuchlich

wurde bekannt durch den Film "My Girl"
VadimHerkunft unklar, vielleicht aus Skandinavien nach Russland gekommen
VaggelisVariante von Vangelis
VagramArmenischer Jungenname; Herkunft unbekannt
VahdetEinheit, Einigkeit (auch mit Gott)
VahidDer Einzigartige
VahideDie Einzigartige
VaiaNamenstag: Der Sonntag vor dem griechischen Ostern
VaianaBekannt aus dem gleichnamigen Animationsfilm

Bedeutung nicht sicher geklärt, eventuell stammt der Name aus Tahiti und steht für "Wasser aus der Höhle"
VaibhavPrunk
VaidaMädchenname aus Bosnien; Bedeutung unbekannt
VaikeFriede
VaikoTamilischer Jungenname oder eingedeutschte Form des finnischen Namen Veikko = Bruder
VaiosGriechischer weiblicher Vorname
VaivaVaiva ist ein litauischer weiblicher Vorname. In der litauischen Mythologie ist Vaiva der Name einer der Sonnentöchter.
VajdaWahrscheinlich die eingedeutschte/phonetische Schreibweise von Vada (bekannt aus dem Film "My Girl"
VajessaErfundene Abwandlung von Vanessa; Jonathan Swift bildete den Namen Vanessa aus den ersten Buchstaben des Nachnamens seiner heimlichen Geliebten Esther Vanhomrigh und ihres Kosenamens Esse
VajkVajk war der (heidnische) Geburtsname des ersten christlichen Königs von Ungarn, Stephan I.
ValUnisex-Vorname, Kurzform von Namen, die mit dem Element "Val-" beginnen, z.B: Valerie, Valentin usw.
ValaIn Skandinavien ein eigenständiger Name mit der Bedeutung "die Seherin", kann aber auch als Kurzform von Namen angesehen werden, die mit "Val-" beginnen
ValaireHolländischen Form von Valerius
ValbonaVielleicht Gebrauch des gleichlautenden Namens einer Stadt und eines Flusses in Albanien als Vorname; im Namen ist vielleicht das Wort 'valë' (Welle) enthalten
ValboneVielleicht Gebrauch des gleichlautenden Namens einer Stadt und eines Flusses in Albanien als Vorname; im Namen ist vielleicht das Wort 'valë' (Welle) enthalten
ValdemarNordische bzw. skandinavische Variante von Waldemar
ValdetBlaue Welle, Meereswelle
ValdeteMeereswelle (?)
ValdetjaMeereswelle
Valdrin albanischer männlicher Vorname
ValeaWeibl. Variante von Vale, der rumänischen Kurzform von Valerian/Valerius

Im polynesischen Sprachraum ist Valea ein seltener Männername, der vom Namen "Vali" kommt, der "Farbe" bedeutet. Die Aussprache ist "Valia".
ValenaVielleicht die weibliche Form des römischen Familiennamens 'Valenus', vielleicht auch eine Abwandlung von 'Valentina' bzw. Bildung von Namen, die mit "Val-" beginnen (z. B. Valerie) und der beliebten Endung "-ena"
ValenciaKraft
ValeneNeuschöpfung; Bildung von Namen, die mit "Val-" beginnen (z. B. Valerie) und der beliebten Endung "-ene"
ValentaTschechische weibliche Form von Valentin bzw. Variante von Valentina
ValenteUrsprünglich ein römischer Beiname bekannt durch die Verehrung des hl. Valentin (3. Jh.)
ValentiaDie Gesunde, die Mächtige
ValentianoUrsprünglich ein römischer Beiname bekannt durch die Verehrung des hl. Valentin (3. Jh.)
ValentinUrsprünglich ein römischer Beiname bekannt durch die Verehrung des hl. Valentin (3. Jh.).
ValentinaWeibliche Form von Valentin

Info zur männlichen Form Valentin: ursprünglich ein römischer Beiname; bekannt durch die Verehrung des hl. Valentin (3. Jh.)
ValentineEnglische Form von Valentin bzw. franz. weibliche Kurzform desselben Namens; ursprünglich ein römischer Beiname, bekannt durch die Verehrung des hl. Valentin (3. Jh.)
ValentinoUrsprünglich ein römischer Beiname bekannt durch die Verehrung des hl. Valentin (3. Jh.)
ValentinusUrsprünglich ein römischer Beiname bekannt durch die Verehrung des hl. Valentin (3. Jh.)
ValenziaVariante von Valentia; geht auf den römischen Beinamen Valenttius zurück
ValeraKann auch als weibliche Form von Valer angesehen werden
ValeriaInfo zur männlichen Form Valerius: ursprünglich ein römischer Familienname 'Valerius'.
ValerianMännlicher Vorname mit lateinischer Herkunft; abgeleitet vonValerius, einem ömischer Familiennamen
Valeriana Info zur männlichen Form Valerian: ursprünglich ein römischer Familienname 'Valerius' bzw. ein daraus abgeleiteter Beiname 'Valerianus'
ValerianoUrsprünglich ein römischer Familienname 'Valerius' bzw. ein daraus abgeleiteter Beiname 'Valerianus'
ValerianusUrsprünglich ein römischer Familienname 'Valerius' bzw. ein daraus abgeleiteter Beiname 'Valerianus'
ValerieInfo zur männlichen Form Valerius: ursprünglich ein römischer Familienname 'Valerius'.