Facebook Pixel

Englische Vornamen mit "J"

Name Bedeutung
Der Mutige
Englische Varianten von Jason, in der griechischen Mythologie ist Jason der Führer der Argonauten auf der Suche nach dem Goldenen Vlies
Ursprünglich ein griechischer männlicher Name, aber seit dem Aufkommen von Blumen als weibliche Vornamen am Ende des 19. Jh. im Englischen fast nur noch weiblich
Englische Variante von Johannes/Hans; Name des Apostels und Evangelisten Johannes, auch bekannt durch Johannes den Täufer; am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland; bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Kurz-/Koseform von Jack bzw. von Jacqueline oder Jakob/Jakobine.
Info zur männlichen Form Jakob: Bedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen', aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt'; im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen; Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen); im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
Australische Weiterbildung von Jack (Johannes)
Ursprünglich ein Familienname, der 'Sohn von Jack' bedeutete
Kurz-/Koseform von Jack bzw. von Jacqueline oder Jakob/Jakobine
Englische weibliche Version von Jacob; Info zur männlichen Form Jakob: Bedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen' aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt'; im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen; Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen); im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
Bedeutung eigentlich "Er (Gott) möge schützen", aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als "Fersenhalter" und "er betrügt/er verdrängt"; im Alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von zwölf Söhnen, welche die zwölf Stämme Israels begründen; Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen);

im Neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
Jacob: Bedeutung eigentlich "Er (Gott) möge schützen" aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als "Fersenhalter" und "er betrügt/er verdrängt"; im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen; Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen); im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
Fynn: ursprünglich ein schwedischer Beiname für einen Angehörigen des finnischen Volkes; Fynn ist eine Variante des männlichen und weiblichen Vornamen "Finn".
Weibliche Variante von Jacob bzw. Jakob
Vielleicht von einem Familienamen, der wiederum auf den Vornamen 'Jacob' zurückgeht
Info zur männlichen Form Jakob: Bedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen' aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt' im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen) im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
Ursprünglich ein griechischer männlicher Vorname, seit dem Aufkommen von Blumennamen als weibliche Vornamen (Ende des 19. Jh.) im Engischen fast nur noch weiblich

Kurzform von Jacinda
Verwendung des Edelstein-Namens als Vorname 'Jade' kommt von spanisch 'piedra de ijada' (Stein der Eingeweide), weil man eine heilende Wirkung bei Darmproblemen vermutete
Verwendung des Edelstein-Namens als Vorname; 'Jade' kommt von spanisch 'piedra de ijada' (Stein der Eingeweide), weil man eine heilende Wirkung bei Darmproblemen vermutete.
An sich ein weiblicher Name, wird aber in den USA selten auch männlich verwendet.
Zusammensetzung aus Jade und Lyn
1. Variante von Jade; Verwendung des Edelstein-Namens als Vorname; 'Jade' kommt von spanisch 'piedra de ijada' (Stein der Eingeweide), weil man eine heilende Wirkung bei Darmproblemen vermutet.
2. Variante von Jadon, einem hebräischen Namen aus der Bibel, der vermutlich "Gott herrscht" bedeutet.
In der englischen Form ein unisex Name.
Eine Person dieses Namens wird im Alten Testament kurz erwähnt
Verwendung des Edelstein-Namens als Vorname 'Jade' kommt von spanisch 'piedra de ijada' (Stein der Eingeweide), weil man eine heilende Wirkung bei Darmproblemen vermutete
Offenbar Gebrauch des deutschen Wortes 'Jäger' als Vorname im Englischen
Möglicherweise eine Variante von Jaelle, der weiblichen Form von Jael/Yael
In der Bibel tötet Jael einen Feind Israels Name ist sehr populär unter den Juden
Wurde als Vorname bekannt durch die Tochter von Ashlee Simpson "Jagger Snow Ross" (= Kutscher Schnee Pferd); ursprünglich eine Berufsbezeichnung, danach ein Nachname;
im englischen Sprachraum eigentlich als Jungenname verbreitet
Jahangir ist ein persischer Männername, der in verschiedenen Schreibweisen existiert. Im Türkischen wird der Name Changier, im Englischen Jangir oder Jangear geschrieben.
In der Bibel tötet Jael einen Feind Israels Name ist sehr populär unter den Juden
Verselbständigte Kurzform von Namen, die mit 'J' bzw. mit 'Ja' beginnen, wie etwa Jack, Jacob oder James
Spanische Form von Jakob bzw. in der englischen Aussprache weibliche Form von Jakoba/Jakobine;
Bedeutung eigentlich "Er (Gott) möge schützen", aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als "Fersenhalter" und "er betrügt/er verdrängt"; im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen; Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen); im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
Englische Koseform von Jakobine

Info zur männlichen Form Jakob: Bedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen' aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt' im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen) im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
Jaimy ist eine Variante von Jaimie, einer schottischen Kurzform von James und somit eine Variante von Jakob. Als weiblicher Vorname ist Jaimy eine Koseform von Jakobine.
Jaina ist die Tochter von Prinzessin Leia und Han Solo in einem Star-Wars-Sequel
In der Bibel ist Jair ein Richter der Israeliten
Der Name Jaïrus ist biblischen Ursprungs und bedeutet "Gott erleuchtet". In der Bibel war Jaïrus der Vater eines Mädchens, das von Jesus wieder zum Leben erweckt wurde.
Jairus ist die griechische Version des hebräischen Namens Jair.
Englische Kurzform von Jacob

Bedeutung eigentlich "Er (Gott) möge schützen", aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als "Fersenhalter" und "er betrügt/er verdrängt"; im Alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen; Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen); im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
Der Grosse, der Verehrte
Moderner, vielleicht erfundener Name mit unbekannter Bedeutung
Evtl. ebenso wie Jalina eine Erweiterung von Jale (german.: gailan = lüstern)
Anglizierte Form des hebr. Namens Yawlon
Jamaika (englisch: Jamaica) ist ein Inselstaat der Karibik.
Jamain ist eine Variante des Namen Jermaine und stammt ursprünglich vom Namen Jamal ab bzw. entwickelte sich aus diesem. Er ist besonders im englischsprachigen Raum bekannt und verbreitet.
In der arabischen Welt teilweise als männlicher, teilweise als weiblicher Name in Gebrauch
Vielleicht eine Neubildung aus der Silbe 'Ja' und dem Namen 'Marcus'
Die Schöne, die Hübsche
Der Schöne, der Hübsche