Facebook Pixel

Italienische Vornamen mit "T"

Name Bedeutung
Herkunft und Bedeutung nicht sicher bekannt, möglicherweise aramäisch in der Bibel ist Thaddäus einer der 12 Apostel Jesu
Russische Form des biblisch-aramäischen Namens Tamar; in der Bibel werden drei Personen mit diesem Namen erwähnt.
Bekannt durch Tamino in Mozarts Oper 'Die Zauberflöte'
Variante von Tammo oder Kurzform von Tamino
Alter deutscher zweigliedriger Name bekannt in der Form 'Tankred' als Name des Helden eines Kreuzfahrer-Epos
Wahrscheinlich eine italien. männliche Form von Tanja, der Kurzform von Tatjana; von der weiblichen Form des römischen Vornamens 'Tatianus', der vom Familiennamen 'Tatius' abgeleitet ist; 'Tatius' hieß ein König der Sabiner, der mit Romulus zusammen die Römer regierte; Herkunft und Bedeutung des Familiennamens 'Tatius' sind nicht bekannt
Im afrikanischen ein Name, der an einen Fluss in Ghana angelehnt ist;
im italienischen eine Kurzform von Namen, die mit "-tano" enden
Ursprünglich ein römischer Vorname "Tarsitus", vom Namen der Stadt Tarsus in der südlichen Türkei
Ursprünglich ein römischer Vorname "Tarsitus", vom Namen der Stadt Tarsus in der südlichen Türkei
Verkleinerungsf- bzw. Koseform von Tasso;

Bedeutung und Herkunft sind nicht sicher geklärt; vielleicht besteht ein Zusammenhang mit italienisch "tasso", einer Ableitung des lateinischen Wortes "taxus" (=Dachs)
Kurzform von Tatiana; abgeleitet vom römischen Tatius;

Bedeutung ist nicht sicher geklärt, Tatius hieß ein König der Sabiner, der mit Romulus zusammen die Römer regierte
Von der weiblichen Form des römischen Vornamens 'Tatianus', der vom Familiennamen 'Tatius' abgeleitet ist; 'Tatius' hieß ein König der Sabiner, der mit Romulus zusammen die Römer regierte; Herkunft und Bedeutung des Familiennamens 'Tatius' sind nicht bekannt
Italienische Form von Tatiana bzw. Tatjana
Info zur weiblichen Form Tatjana: von der weiblichen Form des römischen Vornamens 'Tatianus', der vom Familiennamen 'Tatius' abgeleitet ist 'Tatius' hiess ein König der Sabiner, der mit Romulus zusammen die Römer regierte Herkunft und Bedeutung des Familiennamens 'Tatius' sind nicht bekannt
Info zur weiblichen Form Tatjana: von der weiblichen Form des römischen Vornamens 'Tatianus', der vom Familiennamen 'Tatius' abgeleitet ist 'Tatius' hiess ein König der Sabiner, der mit Romulus zusammen die Römer regierte Herkunft und Bedeutung des Familiennamens 'Tatius' sind nicht bekannt
U.a. englische, spanische, italienische und schwedische Form von Thea
'Thekla' war im 1. Jh. die erste christliche Märtyrerin
Alter deutscher zweigliedriger Name 'Theobald' ist die latinisierte Form von 'Dietbald'
Alter deutscher zweigliedriger Name
Info zur männlichen Form Theodor: im Mittelalter Name vieler Heiliger, Theologen und Herrscher
Latinisierte Form eines gotischen Namens 'Thiudareiks', der in 'Dietrich' eine Entsprechung hat bekannt durch Theoderich den Grossen, König der Ostgoten (5./6. Jh.)
Im Mittelalter Name vieler Heiliger, Theologen und Herrscher
Bekannt durch den hl. Theophilus, Bischof von Antiocha (2. Jh.)
Im Deutschen ein Mädchenname, im Italienischen ein Jungenname; wahrscheinlich von den Wortbestandteilen Theo-/Diet- hergeleitet
Herkunft nicht genau bekannt, vielleicht zu 'ther' (jagdbares Tier) und somit mit Bedeutung 'Jägerin'; 'Therasia' ist der Name einer kleinen Insel neben Thera bzw. Santorin; der Name wird darum oft gedeutet als 'Frau von der Insel Therasia'
Info zur weiblichen Form Theresa: Herkunft nicht genau bekannt, vielleicht zu 'ther' (jagdbares Tier) und somit mit Bedeutung 'Jägerin' 'Therasia' ist der Name einer kleinen Insel neben Thera bzw. Santorin der Name wird darum oft gedeutet als 'Frau von der Insel Therasia'
In der römischen Mythologie ist Terra die Göttin der Erde dies ist auch eine Bezeichnung für die Erde, dem 3. Planeten der Sonne erst seit etwa 1970 wird 'Terra' auch als 'normaler' Vorname verwendet in den USA ebenfalls in den USA wird die spanische Form 'Tierra' seit etwa 1980 als normaler Vorname verwendet
Der Vorname Thiento ist vor allem bekannt durch den Abt Thiento von Wessobrunn. Dieser war von 942 bis zu seinem Tode 955 Abt im Kloster Wessobrunn. Seine Legende berichtet, dass er zusammen mit sechs Mönchen von den Ungarn hingerichtet wurde, die das Kloster überfallen und zerstört hatten. Nachweislich wurde Thiento mit den sechs anderen seit dem 13. Jahrhundert als Märtyrer verehrt.
Italienischer männlicher Vorname
Ursprünglich ein römischer Vorname der Name des Flusses Tiber stammt vielleicht von 'Thybris', dem Namen eines sagenhaften Königs in Latium
Italienischer Variante von Timotheus
Info zur männlichen Form Timotheus: sehr beliebt im alten Griechenland, verbreitet durch die Verehrung des hl. Timotheus, Gehilfe des Apostels Paulus
Sehr beliebt im alten Griechenland verbreitet durch die Verehrung des hl. Timotheus, Gehilfe des Apostels Paulus
Verselbständigte Kurzform von Namen, die auf "-tina" oder "-tine" enden, wie z.B. Christina, Bettina und Albertina.
Von einem Ort 'Tindari' in Sizilien, dem Ort eines Marien-Klosters der Ort geht auf die Griechen zurück und hiess ursprünglich 'Tyndaris'
Ursprünglich ein römischer Beiname bekannt durch die Verehrung des hl. Valentin (3. Jh.)
Römischer Vorname unbekannter Herkunft möglicherweise von 'tities', dem Namen eines der 3 ursprünglichen römischen Stämme der römische Kaiser Titus (1. Jh.) zerstörte Jerusalem
Italienische Form von Titus, einem römischen Vorname unbekannter Herkunft;
Italienischer weiblicher Vorname, weibliche Form von Tiziano
Ital. Form von Titianus, wird von Titus abgeleitet
Ursprünglich ein römischer Familienname 'Titius', der wiederum auf 'Titus' zurückgeht
Ital. Variante von Tobias; 'Tobias' ist die griechische Form des hebräischen Namens 'Tobijah'; in der Bibel ist Tobias der fromme Sohn eines erblindeten Vaters
Im Mittelalter weit verbreitet durch die Verehrung des hl. Apostels Thomas
Italien. Kurzform von Bartholomeo
Im Mittelalter weit verbreitet durch die Verehrung des hl. Apostels Thomas
Kurzform von Antonia; Info zur männlichen Form Anton: ursprünglich ein römischer Familienname, wahrscheinlich etruskischer Herkunft; verbreitet in Deutschland durch die Verehrung des heiligen Antonius von Padua, dem Schutzpatron von Portugal (13. Jh.)
Koseform von Antonio; ursprünglich ein römischer Familienname, wahrscheinlich etruskischer Herkunft
Ursprünglich ein römischer Beiname 'Torquatus'
Info zur männlichen Form Tosco: von einem römischen Wort bzw. Namen 'Tuscus' ('Etrusker' bzw. 'etruskisch')
Von einem römischen Wort bzw. Namen 'Tuscus' ('Etrusker' bzw. 'etruskisch')