Mädchennamen mit "Ge"

Name Bedeutung
Gea Variante von Gaia bzw. kindersprachliche Kurzform von Namen, die mit "Ge-" beginnen; im Nordischen auch Kurzform von Georgina
Gebhardina Weibliche Form von Gebhard
Gebina Friesische Form von Gebhardine
Gece Nacht
Geelke Friesischer Vorname, geht ähnlich wie Geeltje auf die gotischen/althochdt. Begriffe "gails" bzw. "geil" zurück
Geena Variante von Gina, Kurzform von Namen wie Regina, Virginia
Geerke Niederdeutsche bzw. friesische Koseform von Namen, die mit "Ger-" beginnen
Geerte Niederländische Kurzform von Gertrud
Geertje Niederdeutsche bzw. friesische Koseform von Geertruida, der fries. Form von Gertrud
Geeske Niederdt.-fries. Koseform von Gertrud
Gefion In der nordischen Mythologie ist Gefion eine Asenjungfrau, Beschützerin sterbender Jungfrauen
Geillis Altirischer weiblicher Vorname, Variante von Geileis
Gela Kurzform von Angela
Gelene Kurdischer Mädchenname
Gelgia Rätoromanische Form von Julia
Geli Geli ist eine Kurzform von Angelika oder Angela.
Gelia Kurz-/Koseform von Namen wie Angela, Angelika, Angelina
Gelin Braut, Schwiegertochter
Gelja Der Vorname Gelja ist eine russische Kurzform von Angelina bzw. Angelika.
Gella Die mit den goldenen Haaren
Geloyra Aus dem Spanischen ins Deutsche übernommener Name westgotischer Herkunft Bedeutung nicht sicher geklärt
Gelsomina Info zur männlichen Form Gelsomino: vom lateinischen Word 'Gelsemium' (Jasmin) 'Gelsomino' heisst auch im heutigen Italienisch 'Jasmin'
Geltrude Alter deutscher zweigliedriger Name
Gema Vom lateinischen Wort 'gemma' (Edelstein), heute noch gleichlautend im Italienischen
Gemma Weiblicher Vorname mit lateinischer Herkunft; vom lateinischen "gemma" (=Edelstein), heute noch gleichlautend im Italienischen
Genefra Eingedeutschte Form des ursprünglich keltischen Namens Guinevere/Geneviève/Genoveva,
der Name ist bekannt durch die Sage von Genoveva von Brabant;
die heilige Geneviève ist die Schutzheilige von Paris (5. Jh.)
Genesis Genesis ist das erste Buch des Alten Testaments mit der Schöpfungsgeschichte
Genet Biblischer Begriff für den Garten Eden; Paradies
Genevieve Englischer weiblicher Vorname, Variante von Genoveva

Herkunft nicht genau bekannt, wahrscheinlich ein zweigliedriger germanischer Name, vielleicht auch von derselben Herkunft wie 'Jennifer'; so oder so besteht Verwechslungsgefahr bei gewissen Namensvarianten;
bekannt durch die Sage von Genoveva von Brabant;
die heilige Geneviève ist die Schutzheilige von Paris (5. Jh.)
Geneviève Herkunft nicht genau bekannt, wahrscheinlich ein zweigliedriger germanischer Name vielleicht auch von derselben Herkunft wie 'Jennifer'; so oder so besteht Verwechslungsgefahr bei gewissen Namensvarianten;
bekannt durch die Sage von Genoveva von Brabant;
die heilige Geneviève ist die Schutzheilige von Paris (5. Jh.)
Genia Kurzform von Eugenie
Genisa Name aus dem Kosovo, der wahrscheinlich auf den Begriff Genesis zurückgeht
Genna Arabischer weiblicher Vorname
Gennara Info zur männlichen Form Gennaro: ursprünglich ein römischer Beiname 'Januarius' für jemanden, der im Januar geboren wurde 'Januarius' ist der lateinische Name für den Monat Januar der Name des Monats wiederum ist abgeleitet von Janus, einem römischen Gott mit Bezug zu 'ianuae' (Türen, Eingängen) und Neubeginn
Genovefa Herkunft nicht genau bekannt, wahrscheinlich ein zweigliedriger germanischer Name, vielleicht auch von derselben Herkunft wie 'Jennifer'; so oder so besteht Verwechslungsgefahr bei gewissen Namensvarianten; bekannt durch die Sage von Genoveva von Brabant; die hl. Geneviève ist die Schutzheilige von Paris (5. Jh.)
Genoveffa Herkunft nicht genau bekannt, wahrscheinlich ein zweigliedriger germanischer Name vielleicht auch von derselben Herkunft wie 'Jennifer'; so oder so besteht Verwechslungsgefahr bei gewissen Namensvarianten bekannt durch die Sage von Genoveva von Brabant die hl. Geneviève ist die Schutzheilige von Paris (5. Jh.)
Genoveva Herkunft nicht genau bekannt, wahrscheinlich ein zweigliedriger germanischer Name, vielleicht auch von derselben Herkunft wie 'Jennifer'; so oder so besteht Verwechslungsgefahr bei gewissen Namensvarianten bekannt durch die Sage von Genoveva von Brabant; die hl. Geneviève ist die Schutzheilige von Paris (5. Jh.)
Genta Info zur männlichen Form Genti: Name des letzten illyrischen Königs (herrschte von 180 bis 168 v.Chr.), von den Römern 'Gentius' genannt der lateinische Pflanzenname 'gentiana', der im Deutschen zu 'Enzian' wurde, stammt von diesem Namen
Gentiana Albanischer weiblicher Vorname, abgeleitet vom lateinischen Namen des Enzians; der Name des Enzians geht auf den illyrischen König Gentius zurück, der dessen Wert als Heilpflanze erkannt haben soll
Genzebe äthiopischer Mädchenname; Bedeutung unbekannt
Genziana Enzian
Geordie
Georgette Info zur männlichen Form Georg: bekannt durch den hl. Georg (3./4. Jh.) , legendärer Drachentöter, Schutzpatron von England, einer der 14 Nothelfer
Georgia Info zur männlichen Form Georg: bekannt durch den hl. Georg (3./4. Jh.) , legendärer Drachentöter, Schutzpatron von England, einer der 14 Nothelfer.
Georgiana Die Bäuerin
Georgie Weibliche Variante von Georg
Georgina Variante von Georgie, der weiblichen Form von Georg

Info zur männlichen Form Georg: bekannt durch den hl. Georg (3./4. Jh.), legendärer Drachentöter, Schutzpatron von England, einer der 14 Nothelfer.
Georgine Info zur männlichen Form Georg: bekannt durch den hl. Georg (3./4. Jh.) , legendärer Drachentöter, Schutzpatron von England, einer der 14 Nothelfer
Georgy Ursprünglich die russische männliche Form von Georg; kann auch als Koseform von Georgia angesehen werden, im Englischen dann aber eigentlich in der Schreiweise Georgie
Geovana Italien. Form von Johanna, weibliche Form des italienischen Namens Giovanni = Johann/Johannes