Mädchennamen mit "Ki"


Name m/w/u Sprache Bedeutung
Kione Afrikanisch Jemand, der aus dem Nichts kommt
Kioni Irisch Irischer weiblicher Vorname, Variante von Keona
Kira Russisch, Mongolisch Russische Variante von Kyra.

Info zur männlichen Form Kyros: von der griechischen Form des persischen Namens "Kurus" oder "Kurush", dem Namen mehrerer Könige. Der berühmteste König dieses Namens war Kyros der Große (529 v. Chr.).

Die Bedeutung des Namens ist nicht sicher bekannt. Die frühen Christen verstanden den Namen als zu griechisch "kyrios" (=Herr) gehörig.
Kiran Hindi, Indisch indischer unisex-Vorname
Kirana Indisch, Indonesisch Sonnenstrahl, Schimmer, Glanz
Kirara Japanisch Japanischer weiblicher Vorname
Kiraz Kurdisch, Türkisch Kirsche
Kiri Neuseeländisch Haut, auch Regenbogen
Kiria Griechisch Griechischer weiblicher Vorname
Kiriaki Griechisch Sonntag
Kiriko Japanisch 'kiriko' als japanisches Alltagswort (anders geschrieben) bedeutet 'Facette', z.B. bei Glaswaren
Kirjana Slawisch Slawischer Mädchenname; Bedeutung unbekannt
Kirsa Dänisch Dänische Kurzform von Kirstin oder Ableitung von althochdeutsch "kirsa" (=Kirsche)
Kirsi Finnisch Kirsi ist die finnische Form von Christine; der Name hat aber auch Ähnlichkeit mit dem finnischen Begriff für Kirsche (=kirsikka)
Kirsimarja Finnisch Kirsi ist die finnische Form von Christine, Marja die von Maria; Kirsikka ist im Finnischen auch die Bezeichnung für "Kirsche"
Kirsten Deutsch, Skandinavisch, Niederdeutsch, Norwegisch, Schwedisch, Dänisch Niederdeutsche, norwegische, schwedische, dänische Form von Christine

Der Name wird überwiegend weiblich verwendet, er kann aber auch eine niederdeutsche Form von Christian sein; bei Verwendung für einen Jungen muss in Deutschland nach aktuellem Namensrecht ein zweiter, eindeutig männlicher Vorname hinzugefügt werden.
Kirsti Norwegisch, Schwedisch Norwegische und schwedische Nebenform von Kirstin bzw. Kirsten
Kirstie Englisch, Schottisch Info zur männlichen Form Christian: seit dem Mittelalter in Deutschland gebräuchlich, mittlerweile einer der beliebtesten Vornamen
Kirstin Deutsch, Skandinavisch, Schwedisch Variante von Christiane

Info zur männlichen Form Christian: seit dem Mittelalter in Deutschland gebräuchlich, mittlerweile einer der beliebtesten Vornamen
Kirsty Englisch, Schottisch Info zur männlichen Form Christian: seit dem Mittelalter in Deutschland gebräuchlich, mittlerweile einer der beliebtesten Vornamen
Kisa Russisch Russischer weiblicher Vorname
Kisaki Japanisch Kaiserin oder Königin
Kisanna Ungarisch Ausgesprochen "Kischánna"
Kisha Englisch Englischer weiblicher Vorname; Variante von Keisha, der Kurzform von Lakeisha

ostafrikanischer Herkunft, gebräuchlich ursprünglich auf Suaheli
Kita Japanisch Japanischer Mädchenname; im deutschsprachigen Raum eher ungewöhnlich und mit Hänselpotenzial, weil Herleitung "Kita = Kindertagesstätte"
Kitija Lettisch Lettischer weiblicher Vorname, Variante von Katharina
Kitti Ungarisch Herkunft umstritten; die Römer deuteten (fälschlicherweise) den Namen als zu griechisch 'katharos' gehörig und prägten die heute gültige Form 'Katharina' verbreitet durch den Namen der hl. Katharina von Alexandria (3./4. Jh.)
Kitty Englisch Kurzform/Koseform von Katharina; Herkunft umstritten; die Römer deuteten (fälschlicherweise) den Namen als zu griechisch "katharos" gehörig und prägten die heute gültige Form Katharina; verbreitet durch den Namen der hl. Katharina von Alexandria (3./4. Jh.)
Kiveli Griechisch Name einer griech. Natur- und Fruchtbarkeitsgöttin, auch als Cybele bekannt
Kiymet Türkisch, Arabisch Wertvoll, stolz, ehrenhaft
Kiyo Japanisch Die Reine
Kiyoe Japanisch Reinheit und Anmut
Kiyomi Japanisch Für Mädchen und Jungen zugelassen
Kiyora Japanisch Japanischer Begriff, der jedoch weniger als Kindername denn als Produktname verwendet wird (Automodell Mazda Kiyora; Kiyora Spa etc.)

Mehr zum Thema

ELTERN Grußkarten - 30% Rabatt
Top Mädchennamen 2022
1
Nala
2
Emilia
3
Emma
4
Lina
5
Sophie
6
Mia
7
Lena
8
Lea
9
Leonie
10
Johanna
Top Jungennamen 2022