Facebook Pixel

Mädchennamen mit "K"

Finden Sie hier alle Maedchennamen mit den Anfangsbuchstabe K. Klicken Sie unten in der Liste auf die Buchstaben, um Ihre Auswahl weiter einzuschränken, z. B. auf "Ka", wenn Sie Vornamen suchen, die mit diesen Buchstaben beginnen, wie "Katja" o.ä.

Mädchennamen mit "K"
Beliebte Vornamen mit "K"
Name Bedeutung
KaatjeFriesische Form von Katja (Kurzform von Katharina)
KabiraKabira ist der weibliche Name zu Kabir
KaceyVon einem Familiennamen 'Ó Cathasaigh', mit der Bedeutung 'Nachfahre von Cathasaigh'; der Name Cathasaigh bedeutet 'wachsam';
weiblich und männlich in Gebrauch
KaciVon einem Familiennamen 'Ó Cathasaigh', mit der Bedeutung 'Nachfahre von Cathasaigh' der Name Cathasaigh bedeutet 'wachsam' auch als weiblicher Name in Gebrauch
KacieVon einem Familiennamen 'Ó Cathasaigh', mit der Bedeutung 'Nachfahre von Cathasaigh' der Name Cathasaigh bedeutet 'wachsam' auch als weiblicher Name in Gebrauch
KadaDer Name Kada hat seinen Ursprung in japanischen Sprache und ist eine Variante des Namens Kaida.
KaddyEingedeutschte Form von Caddy, der englischen Koseform von Namen wie Carol(a) oder Carolyn
KaddyatouName aus Gambia (Kose-/Kurzform Kaddy), Bedeutung unbekannt
KadenceVom englischen Wort 'cadence', das für den rhythmischen Fluss einer Melodie steht
KaderTürkischer Unisex Name mit arabischer Herkunft
KaderinErweiterung von Kader
KadidjaVariante von Khadija; Name der ersten Frau Mohammeds
KadifaSamt
KadinFrau
KadiraArabischer weiblicher Vorname, Variante von Khadir/Khadira
KadlinIsländische Originalschreibweise: Kaðlín; wahrscheinlich keltischer Herkunft oder Variante von Caitlin/Kathleen
KadraDie Grüne, die Unerfahrene
KadriKadri ist ein unisex-Vorname. Als weiblicher Vorname ist Kadri die estnische Form von Katharina.

Der männliche Vorname Kadri hat eine arabische Herkunft und bedeutet "Wert, der Wertvolle".
KadriyeDie Wertvolle
KaedeAhorn (-baum, -blatt)
KaelaFreund
KaelynVariante von Kayleen; vom irischen Familiennamen 'Ó Caollaidhe' (Nachfahre von Caollaidhe), der Familienname beruht auf dem Wort 'caol' (schlank)
KagamiKagami-Mochi (Spiegel-Reiskuchen) werden in Japan traditionell als Neujahrsdekoration verwendet
KagomeJapanischer weiblicher Vorname, unterschiedliche Bedeutungen je nach Kanji-Zeichen möglich
KaguraName alter Tanze und Musik in Japan; als Kindername unterschiedliche Bedeutungen möglich je nach Kanji-Zeichen
KaguyaJapanischer weiblicher Vorname, kommt in vielen japanischen Geschichten, Mangas und Animes vor; unterschiedliche Bedeutungen möglich je nach Kanji-Zeichen
KahawiaBernstein
KahinaVon Al-Kahina, dem Titel einer bekannten Führerin der Berber im Kampf gegen die Muslime (7. Jh.) der Titel bedeutet 'Priesterin' oder 'Seherin'
KahiraVariante des arab. Namens Qahirah, der auf den Namen der Stadt Kairo zurückgeht
KahlaName für ein Zweierkanu
KahlanStarke Führerin
KaiIn der Artussage ist Cei (bzw. Kay, Kai oder Keu) einer der Ritter der Tafelrunde; die Herkunft des Namens ist unklar, vielleicht keltisch/walisisch, vielleicht abgeleitet vom lateinischen Namen 'Caius';

oder: möglicherweise eine friesische kindersprachliche Verkürzung von 'Gerhard'; in Deutschland mit denselben Varianten Kai/Kaj/Kay/Cay, aber anderer Herkunft, auch als weiblicher Name in Gebrauch
KaiaSkandinavische Kurzform von Katharina
KaidaKleiner Drache
Kaija Info zur männlichen Form Kai: Herkunft nicht sicher geklärt möglicherweise eine friesische kindersprachliche Verkürzung von 'Gerhard' in Deutschland mit denselben Varianten Kai/Kaj/Kay/Cay, aber anderer Herkunft, auch als weiblicher Name in Gebrauch
KaikeWeibliche Form von Kai; in der Artussage ist Cei (bzw. Kay, Kai oder Keu) einer der Ritter der Tafelrunde; die Herkunft des Namens ist unklar, vielleicht keltisch/walisisch, vielleicht abgeleitet vom lateinischen Namen 'Caius';

oder: möglicherweise eine friesische kindersprachliche Verkürzung von 'Gerhard'; in Deutschland mit denselben Varianten Kai/Kaj/Kay/Cay, aber anderer Herkunft, auch als weiblicher Name in Gebrauch
KaikoDer Name Kaiko wird an Mädchen und Jungen vergeben und stammt aus dem Japanischen/Hawaiianischen.
KailaIrischer weiblicher Vorname, abgeleitet vom irischen Familiennamen 'Ó Caollaidhe' (Nachfahre von Caollaidhe); der Familienname beruht auf dem Wort "caol" (=schlank)

die Form Kayla ist im Moment populär in den USA
KaileeVom irischen Familiennamen 'Ó Caollaidhe' (Nachfahre von Caollaidhe) der Familienname beruht auf dem Wort 'caol' (schlank) die Form 'Kayla' ist im Moment populär in den USA
KailenIrisch-gälischer unisex-Vorname, wird hauptsächlich an Jungen vergeben, vereinzelt bekommen auch Mädchen diesen Vornamen, wenn auch eher in den USA
KaileyVom irischen Familiennamen 'Ó Caollaidhe' (Nachfahre von Caollaidhe) der Familienname beruht auf dem Wort 'caol' (schlank) die Form 'Kayla' ist im Moment populär in den USA
KailynVom irischen Familiennamen 'Ó Caollaidhe' (Nachfahre von Caollaidhe) der Familienname beruht auf dem Wort 'caol' (schlank) die Form 'Kayla' ist im Moment populär in den USA
KaimanaKraft des Ozeans, Diamant
KainaVon Al-Kahina, dem Titel einer bekannten Führerin der Berber im Kampf gegen die Muslime (7. Jh.) der Titel bedeutet 'Priesterin' oder 'Seherin'
KairaVariante von Keira oder von Cara/Katharina
KairiKairi ist bevorzugt ein Mädchenname, kann aber auch als Jungenname verwendet werden
KaisaSchwed., finnische Koseform von Karin
KaitiKurzform von Ekaterini
KaitlinHerkunft umstritten; die Römer deuteten (fälschlicherweise) den Namen als zu griechisch 'katharos' gehörig und prägten die heute gültige Form 'Katharina' verbreitet durch den Namen der hl. Katharina von Alexandria (3./4. Jh.)
KaitlynIrische Variante von Katharina