Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Christin

Namensbild von Christin auf vorname.com
© iStock, SonerCdem

Wortzusammensetzung

  • christianus = christlich (Lateinisch);
    christos = der Geweihte, der Gesalbte (Altgriechisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • christliche Frau
  • die von Gott erwählte

Mehr zur Namensbedeutung

Info zur männlichen Form Christian: seit dem Mittelalter in Deutschland gebräuchlich, mittlerweile einer der beliebtesten Vornamen.

Namenstage

Der Namenstag für Christin ist am 22. Juni und am 24. Juli.

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Skandinavisch

Themengebiete

Neues Testament

Spitznamen & Kosenamen

Tini / Chrissi / Tinchen / Chrissy / Tina / Chrissie / Chrisi / Kitty / Tine / Chrizzy / Nini / Kiki / Izzie / Chrischi / Chris / Christy / Coco / Crizzl / Sissi / Stine / Tita / Chricks / Stina / Stini / Tissi / Gigi / Chrissa / Chrisha / Lilly

Christin im Liedtitel oder Songtext

  • Christin (Claus Marcus)
  • Christin (Meilenstein )

Männliche Form

Christian
Bekannte Persönlichkeiten
  • Christin Marquitan
    (Schauspielerin, Synchronsprecherin)
  • Christin Milioti
    (US-Schauspielerin)
  • Christin Senkel
    (Bobsportlerin)
  • Christin Zenner
    (Schwimmerin)
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Christin! Heißt Du selber Christin oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Sicherheitscode:
Code4
Ich find es schön, dass viele den Namen schön finden. Ich selbst hatte nie das Gefühl, er sei besonders, weil ich schon immer viele Christins um mich hatte. Meine beste Freundin in der Kindheit hieß so. In meiner Klasse waren noch Christin und Kristin. In meiner ersten WG hieß noch eine meiner drei Mitbewohnerinnen Christin. Mir kam der Name seeeehr häufig (in der Häufigkeit nur getoppt von Claudia) vor. Dass er selten ist, lese ich hier zum ersten Mal :) Ich habe mich auch immer gewundert, dass ich immer extra sagen muss: Christin mit CH, ohne E und A. Und dass es öfter vorkommt, dass man als Herr Christin ... angeschrieben wird, wie von meiner Namensvetterin hier angemerkt, kenne ich auch sehr gut hahaha. Mein Spitzname Stine entstand erst während meiner Zwanziger. Tine, Tini, Chrissi waren schon mehrfach besetzt :D Liebe Grüße an die Christins
Christin | am 01.10.2019 um 12:29 Uhr
Beitrag melden
Ich heiße Marie Josephine Christin da meine mum unbedingt eine josy haben wollte mein dad der Name aber nicht gefallen hat weshalb es mein 2. Name ist und Christin weil mein großer Bruder Christian heißt mein kleiner Bruder hat auch drei Namen er heißt Nico Leon miguel
Marie | am 26.07.2019 um 17:21 Uhr
Beitrag melden
Das ist wirklich ein sehr klangschöner, hübscher Name!
Jonas | am 27.06.2018 um 15:22 Uhr
Beitrag melden
Ich muss Tat sächlich feststellen, dass meine Freunde mich immer mit Christin ansprechen. Niemand hat bisher einen schönen Spitznamen gefunden, denn Chrissi mag ich persönlich gar nicht. Die einzige die mich manchmal Christinchen nennt ist meine Mutter, was ich sehr verniedlicht finde. Dennoch liebe ich meinen Namen über alles!
Christin | am 02.01.2018 um 23:17 Uhr
Beitrag melden
Finde meinen Namen eigentlich auch sehr schön.
Aber schon damals in der Schule fand ich es extrem nervig das meine Leherer
Sich meistens meinen Namen nicht merken konnten .
Ich war entweder Christine...Christina...Kristin....oder an Christin ... Und das obwohl ich meinen Lehrern meinen Namen hundert mal erklärt habe und sogar aufgeschrieben hatte ....
Wie dem auch sei ....seid ich ein Kleinkind bin habe ich immer nur 2 Spitznamen ...entweder Chrissi oder Chrissilein ... Obwohl chrissilein für mich so verniedlicht klingt .
Aber ich liebe meinen Namen und finde das er eher selten ist .
Christin | am 25.11.2017 um 20:48 Uhr
Beitrag melden
# 2107