Friedrich

500 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • fridu = der Friede, der Schutz, die Sicherheit (Althochdeutsch); rihhi = reich, mächtig, die Macht, die Herrschaft, der Herrscher (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der Friedensreiche
  • der Beschützende, der Beschützer
  • der Herrscher
  • der Reiche, der Mächtige, der Friedselige

Mehr zur Namensbedeutung

Alter deutscher zweigliedriger Name; bekannt als Name diverser deutscher Herrscher, z.B. Friedrich dem Großen (18. Jh.)

    Namenstage

    3. März, 19. April, 8. Mai, 18. Juli, 7. August, 29. November

    Herkunft

    Althochdeutsch

    Sprachen

    Deutsch

    Themengebiete

    Zweigliedriger Name

    Spitznamen & Kosenamen

    Friedrich im Liedtitel oder Songtext

    Formen und Varianten

    Weibliche Form: Frederika
    Eltern Abo Banner
    Bekannte Persönlichkeiten
    Kommentar schreiben
    Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Friedrich! Heißt Du selber Friedrich oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
    Sicherheitscode:
    Code1
    Friedrich ist ein wunderschöner Name. Natürlich hat man ihn jetzt eine gewisse Zeit nicht mehr bei jungen Menschen gehört und deswegen hört er sich am anfang schon etwas "alt" an. Allerdings legt sich das ziemlich schnell sobald man einen kleinen Friedrich trifft und dann sieht man was für ein hübscher Name es ist.
    Sonnenschein | am 15.10.2017 um 20:03 Uhr
    Beitrag melden
    Mein 2. Vorname ist auch Friedrich bzw. hat der Standesbeamte es versemmelt. Er hat aus Friedrich einen Friederich gemacht. Shit happens! Kontrollieren Sie unbedingt die Geburtsurkunden. Eine meiner Verwandten wurde auch Opfer des Standesamtes und heißt jetzt Celine anstatt Celina, wobei Celina muß ich immer an die Kartoffelsorte Cilena denken ;-)
    Friederich Schneider | am 25.04.2017 um 13:56 Uhr
    Beitrag melden
    Unser Sohn (4 Jahre) heißt Friedrich Oskar, wird aber nur Friedrich genannt. Ich nenne ihn manchmal Friedi oder Friedili, das mag er aber nicht sondern möchte einfach nur Friedrich genannt werden. Ich finde den Namen kein bisschen mehr altbacken und aus der Mode, eher im Gegenteil, plötzlich tauchen "überall" kleine Friedrichs auf ;-).
    Franziska | am 06.03.2017 um 21:31 Uhr
    Beitrag melden
    Ich liebe "Friedrich", den Namen und den Mann der diesen Namen trägt.
    Er macht seinem Namen alle Ehre.



    Katharina | am 24.10.2016 um 22:00 Uhr
    Beitrag melden
    Unser Sohn ist im April geboren und trägt diesen wunderschönen altdeutschen Namen Friedrich. Wir finden ihn sowohl gesprochen, als auch geschrieben toll. Der Name stand bereits fest, als wir wussten, dass ich schwanger bin- war für uns beide schon immer einer der absoluten favoriten. Ich finde ihn neben Theo, Oskar und Co (als derzeitige Modenamen) nicht zu altmodisch, aber immer noch etwas besonderes und derzeit noch nicht unter den Top Ten :D
    Julia | am 30.07.2016 um 21:17 Uhr
    Beitrag melden
    #3953