Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Homer

Namensbild von Homer auf vorname.com
© iStock, tatyana_tomsickova

Wortzusammensetzung

  • homeros = die Geisel, der Unterpfand (Altgriechisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Geisel, Pfand

Mehr zur Namensbedeutung

bekannt durch den griechischen Dichter Homer, der im 12. Jh. v. Chr. die Ilias und die Odyssee schrieb; wurde im Englischen im 18. Jh. als Vorname wiederbelebt, im Zuge verstärkten Interesses an der Antike

Namenstage

Noch keine Namenstage hinterlegt

Herkunft

Altgriechisch

Sprachen

Englisch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Spitznamen & Kosenamen

Huma / Homie / homi / Homo / El Homo

Homer im Liedtitel oder Songtext

Noch keine Liedtitel oder Songtexte hinterlegt

Ähnliche Vornamen

Bekannte Persönlichkeiten
  • Homer
    (antiker Dichter)
  • Homer Jackson
    (Figur aus der TV-Serie "Ripper Street")
  • Homer Simpson
    (Figur aus der Zeichentrickserie "Die Simpsons")
  • Homer Wells
    (Figur aus dem Roman "Gottes Werk und Teufels Beitrag")
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Homer! Heißt Du selber Homer oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Sicherheitscode:
Code4
Ich könnte mein Kind nie Homer nennen, würde es nie ernst nehmen können wegen der Figur Homer Simpson.
Lara | am 25.08.2015 um 18:33 Uhr
Beitrag melden
Homer ist voll kein Name für ein Kind !
Wie die Comic-Figur Homer Simpson
Josie | am 02.04.2012 um 18:22 Uhr
Beitrag melden
Meine 15-jährige Nachbarin bekam vor kurzem ein Kind und benannte es ernsthaft nach der gleichnamigen Simpsons-Figur .. Finde ich absolut nicht okay, ich nenne mein Kind schließlich auch nicht Anakin nur weil ich gerne Star Wars schaue ..
Anja | am 22.05.2011 um 21:00 Uhr
Beitrag melden
Homer klingt schon irgendwie cool, aber ich schätze mal, das der Junge in der Schule nichts zu lachen hat, wenn die anderen ihn nicht leiden können. Dann wird nämlich aus dem "er" am Ende ganz schnell nur ein "o" .
Stevi | am 16.09.2009 um 16:11 Uhr
Beitrag melden
# 4827