Heiner

Namensbild von Heiner auf vorname.com © iStock, tatyana_tomsickova

Wortzusammensetzung

  • heima = das Heim, die Heimat, die Heimstatt (Althochdeutsch); rihhi = reich, mächtig, die Macht, die Herrschaft, der Herrscher (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der Hausherr
  • der Mächtige, die Herrschaft
  • Herrscher der Heimstätte

Mehr zur Namensbedeutung

Variante von Heinrich

  • Heiner ist eine Nebenform des männlichen Vornamen Heinrich.

Namenstage

Der Namenstag für Heiner ist am 8. Januar, 23. Januar, 11. März, 10. Juni, 13. Juli und am 11. November.

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Heiner im Liedtitel oder Songtext

Weibliche Form: Henrietta

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Heiner Bremer
    (Nachrichtensprecher)
  • Heiner Fleischmann
    (Motorradrennfahrer)
  • Heiner Geißler
    (Politiker)
  • Heiner Harms
    (Handballtrainer)
  • Heiner Lauterbach
    (Schauspieler)
  • Heiner Müller
    (Schriftsteller)
  • Heinrich "Heiner" Stuhlfauth
    (Fußballtorwart)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Heiner! Heißt Du selber Heiner oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code1
Heinerle, Heinerle, hab kei Geld...
aus der Operette "Der fidele Bauer"
Heiner Matthias | am 22.01.2015 um 18:12 Uhr
Beitrag melden
Auch ich feier meinen Namenstag immer auf am 15.Juli, auch wenn vor Jahren der Heiligenkalender veränderte und viel Gedenktage von Heiligen auf ein anderes Datum verschoben wurden.
Heiner Graf v.Hardensteyn | am 12.07.2013 um 10:23 Uhr
Beitrag melden
Ich feiere seit je her meinen Namenstag am 15. Juli. Auch wenn der Paderborner Erzbischhof Dr Dr Johannes Joachim Degenhardt meinte, ihn auf den 13. Juli verlegen zu müssen!
Heiner (Heinrich) ist ein alter Name und steht für Beständigkeit, da wird nicht mal eben so gewechselt! :-)
Heiner Schunicht | am 24.01.2012 um 01:41 Uhr
Beitrag melden
Man selber lernt in seinem Leben erst nach der Jugend den Namen zu schätzen. Es ist halt kein Modename, d.h. man wird immer aus der Masse hervorstechen. Und so muss es ja auch sein. Langweilig kann jeder. Wenn jemand in der Fussgängerzone "Heiner" ruft, dann kann ich zu 99 % sicher sein, dass er mich meint. Besser gehts doch gar nicht :-)
Heiner | am 26.08.2011 um 09:38 Uhr
Beitrag melden
Ich liebe einen Hans-Heiner und der wird HEINI genannt. Na ja, eher ein Op-Name, aber er ist noch kein Opa.
Bella-Musica | am 11.08.2010 um 10:11 Uhr
Beitrag melden
# 4654