Matthias

Namensbild von Matthias auf vorname.com © iStock, Pstaude

Was bedeutet der Name Matthias?

Der männliche Vorname Matthias bedeutet übersetzt „die Gabe Gottes“ und „das Geschenk Gottes“. Matthias gilt als Kurzform des griechischen Namens Mattatias, welcher auf den hebräischen Namen Mattitjahu zurückgeht. Von 1960 bis 1980 gehörte Matthias zu den beliebtesten Namen für neugeborene Jungen in Deutschland.

Woher kommt der Name Matthias?

Der Name Matthias kommt aus dem Deutschen, hat aber einen hebräischen Ursprung. Matthias geht auf den hebräischen Namen Mattitjahu zurück, welcher meistens mit „von Jahwe gegeben“ übersetzt wird. Da Jahwe der hebräische Gottesname ist, existieren zudem die Interpretationen „das Geschenk Gottes“ und „die Gabe Gottes“. Matthias gehörte bis zu dem Jahr 1980 zu den beliebtesten Jungennamen in Deutschland.

Wann hat Matthias Namenstag?

Der Namenstag für Matthias ist am 24. Februar, 14. Mai, 18. Juli und am 9. August.

Welche Eigenschaften werden mit dem Namen Matthias verbunden?

Spitznamen & Kosenamen

Wortzusammensetzung

  • mattath = das Geschenk, die Gabe (Hebräisch);
    jahwe = Name Gottes (Hebräisch)

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Neues Testament

Ähnliche Vornamen

Varianten: Matijas 
Weibliche Form: Mattea

Matthias im Liedtitel oder Songtext

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Johann Matthias Firmenich-Richartz
    (Dichter)
  • Josef Matthias Hauer
    (österr. Komponist)
  • Matthias "Dr. Motte" Roeingh
    (Techno-DJ, Gründer der Loveparade)
  • Matthias "Hiasl" Klostermayr
    (Wildschütz, Räuber, Volksheld)
  • Matthias "Matthi" Faust
    (Schauspieler )
  • Matthias "Matze" Ambré
    (Produzent, Gitarrist)
  • Matthias Abele von und zu Lilienberg
    (österr. Schriftsteller)
  • Matthias Anklam
    (Fußballschiedsrichter)
  • Matthias Bamert
    (Schweizer Komponist, Dirigent)
  • Matthias Beltz
    (Kabarettist)
  • Matthias Brandt
    (Schauspieler)
  • Matthias Claudius
    (Dichter)
  • Matthias Corvinus
    (König von Ungarn)
  • Matthias Eike
    (Schlagersänger)
  • Matthias Erzberger
    (Politiker)
  • Matthias Flohr
    (Handballprofi)
  • Matthias Graf
    (Musicaldarsteller)
  • Matthias Grünewald
    (Maler, Grafiker)
  • Matthias Habich
    (Schauspieler)
  • Matthias Hargin
    (schwed. Skirennläufer, Skifahrer)
  • Matthias Helvar
    (Figur aus dem Roman "Six of Crows")
  • Matthias Hinze
    (Schauspieler, Synchronsprecher)
  • Matthias Hoë von Hoënegg
    (Theologe)
  • Matthias Klimsa
    (Schauspieler)
  • Matthias Knop
    (Comedian)
  • Matthias Koeberlin
    (Schauspieler)
  • Matthias Kostya
    (Schauspieler, Musicalsänger)
  • Matthias Leja
    (Schauspieler )
  • Matthias Müller
    (Automobilvorstand)
  • Matthias Opdenhövel
    (Fernsehmoderator)
  • Matthias Platzeck
    (Politiker)
  • Matthias Reim
    (Sänger)
  • Matthias Sammer
    (Fußballspieler)
  • Matthias Schloo
    (Schauspieler)
  • Matthias Schweighöfer
    (Schauspieler)
  • Matthias Sempach
    (Schweizer Schwinger)
  • Matthias Steiner
    (Gewichtheber)
  • Matthias Strolz
    (österr. Politiker)
  • Matthias von Habsburg
    (Kaiser)
  • Matthias von Redwall
    (Figur in den "Redwall"-Fantasyromanen)
  • Matthias Weinmann
    (Comedian)
  • Matthias Wissmann
    (Automobil-Lobbyist)
  • Walter Matthias Diggelmann
    (Schweizer Schriftsteller)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Matthias! Heißt Du selber Matthias oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Meine Zwillinge heißen Matthias und Philipp und wir sind sehr zufrieden mit den Namen :-)
Natascha | am 03.12.2019 um 09:49 Uhr
Beitrag melden
Matthias ist ein Geschenk Gottes, toller Name Bratan!
Susanne Klopf | am 08.10.2019 um 10:38 Uhr
Beitrag melden
Matthias und Matthäus haben die gleiche Herkunft. Matthaios ist die griechische Form von Mattatjahu. Matthias ist direkt aus dem Hebräischen ins Deutsche übertragen, Matthäus aus dem Hebräischen über das Griechische ins Deutsche übertragen. Die Verbindung besteht also.
Der Name heißt übrigens nicht "Geschenk Gottes", sondern "Geschenk JHWHs". Das "Jahu" steht für den Gottesnamen.
Gast | am 06.02.2018 um 17:03 Uhr
Beitrag melden
Ich kannte mal einen Matthias Markus Franz. Wie ich finde eine schöne Kombination von Namen die zu Matthias passen. Den Namen alleine finde ich etwas öde, da er eher nach einem Kleinkind klingt.
Meike | am 14.09.2017 um 17:47 Uhr
Beitrag melden
Meine bessere Hälfte heißt auch Matthias. Sind seid über 2 1/2 in einer fantastischen Beziehung!
Anne | am 06.09.2017 um 10:22 Uhr
Beitrag melden
#7404