Polnische Vornamen mit "A"

Name Bedeutung
Herkunft nicht sicher geklärt, vielleicht von hebräisch 'adam' (rot); in der Bibel ist Adam der Stammvater der Menschheit; weil Adam von Gott aus Erde geschaffen wurde, gibt es in der Bibel ein Wortspiel mit hebräisch 'adamah' (rote Erde); wird von den Juden selbst nicht als Vorname verstanden, sondern ist das Wort für 'Mensch'
Polnische Form von Adelaida (Adelheid)
Weiblicher Vorname mit griechischer Herkunft, Variante von Agatha
Italienische gzw. slawische Variante von Agnes
Ursprünglich die latinisierte Form des griechischen Namens 'Hagne' allerdings früh verstanden als abgeleitet von lateinisch 'agnus' (Lamm), wegen der lautlichen Ähnlichkeit
Slawischer bzw. skandinavischer weiblicher Vorname, Kurzform von Namen, die mit "Al-" bzw. mit dem Element "Adel-" beginnen, Variante von Alla
Variante von Alexander; bekannt durch Alexander den Grossen, König von Makedonien (356-323 v.Chr.); bisher trugen 8 Päpste den Namen Alexander
Russische Variante von Alexandra

Info zur männlichen Form Alexander: bekannt durch Alexander den Großen, König von Makedonien (356-323 v. Chr.); bisher trugen 8 Päpste den Namen Alexander
Info zur männlichen Form Alfred: bekannt durch Alfred den Grossen, angelsächsischer König (9. Jh.) einer der wenigen altenglischen Namen, die sich über England hinaus verbreitet haben
Polnische Variante von Alice/Alicia/Adelheid
Möglicherweise die slawische Koseform von Alice/Alicja; Alice ist die englische Form von Adelheid; alter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter überaus beliebt
In Rumänien ein Jungenname; in Serbien, Kroatien und Polen auch als Mädchenname gebräuchlich
Slawische Variante von Andrea
Polnische Form von Andreas
Tschechische Variante von Annette (franz. Koseform von Anna)
In der Bibel ist Anna die Mutter Marias 'Anna' ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von 'Hannah'
Engel
Polnische Koseform von Angelika
Russische Koseform von Anna
In der Bibel ist Anna die Mutter Marias 'Anna' ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von 'Hannah'
Der Vorname Anna leitet sich vom biblischen Namen Hannah ab und bedeutet "die Begnadete" bzw. "die Anmutige". Nach der christlichen Überlieferung ist Anna die Mutter der Maria, also die Großmutter Jesu Christi und die Gattin Joachims. Um 1900 war Anna einer der beliebtesten weiblichen Vornamen in Deutschland.

Zur Mitte des 20. Jahrhunderts sank die Popularität. Seit 1970 ist allerdings wieder ein deutlicher Aufwärtstrend zu beobachten. So war der Name seitdem bereits wieder einige Male auf der Spitzenposition der populärsten Namen.

Der Vorname ist auch in Skandinavien sehr beliebt, z.B. in Island. Im Jahre 2012 war Anna dort der zweithäufigste Name.
Slawische Variante von Annette (franz. Koseform von Anna)
In der Bibel ist Anna die Mutter Marias; 'Anna' ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von 'Hannah'
Kombination aus Anna und Dorothea
Polnische Form von Anton/Antonius; ursprünglich ein römischer Familienname, wahrscheinlich etruskischer Herkunft; verbreitet durch die Verehrung des heiligen Antonius von Padua, dem Schutzpatron von Portugal (13. Jh.)
Polnische Kurzform von Antonia, der weiblichen Form von Anton/Antonius; ursprünglich ein römischer Familienname, wahrscheinlich etruskischer Herkunft
Slawische Form von Antonia

Info zur männlichen Form Anton: ursprünglich ein römischer Familienname, wahrscheinlich etruskischer Herkunft; verbreitet in Deutschland durch die Verehrung des heiligen Antonius von Padua, dem Schutzpatron von Portugal (13. Jh.)
Kann auch "Aara" geschrieben werden; unisex-Name, kommt in der Bibel als Männername vor (Ara, Sohn von Jeter); wird in England, Polen, Schweden eher als Mädchenname verwendet
Flavius Arcadius war der erste Kaiser des Byzantinischen Reichs; andere Schreibweise: Arcadius
Flavius Arcadius war der erste Kaiser des Byzantinischen Reichs;