Jungennamen mit "He"

Name Bedeutung
Heath Von einem Familiennamen für jemanden, der auf Heideland lebt
Heathcliff Name wurde bekannt durch die Figur des Heathcliff in Emily Brontës Roman "Sturmhöhe"
Hebun Sie ist da, sie lebt
Hector Hektor ist in der griechischen Mythologie ein trojanischer Held, der im Kampf gegen Achill fällt im Deutschen selten, in Italien aber als 'Ettore' relativ häufig
Hedde Friesische Kurzform für Vornamen mit "Hed-", "Had-" oder "Hat-".
Hedi Mädchen: Kurzform von Hedwig; alter deutscher zweigliedriger Name; verbreitet durch die Verehrung der hl. Hedwig (12./13. Jh.), der Patronin von Schlesien; auch für Jungen möglich. Jungen: eigenständiger arabischer Vorname.
Hedlef Kämpfender Nachkomme
Hedon Alban. Jungenname, Bedeutung unbekannt
Heere Friesische Form von Namen wie Harald
Hege Norwegische Koseform von Helga
Heico Kurzform von Heinrich
Heidgar Altter deutscher männlicher Vorname
Heigo Zusammensetzung aus den Namen Heinz, Gerhard und Otto
Heikki Finnische Form von Heinrich
Heiko Kurzform von Heinrich; alter deutscher zweigliedriger Name, bereits im Mittelalter einer der beliebtesten deutschen Vornamen; Name zahlreicher Herzöge, Könige und Kaiser
Heilmar Alter deutscher zweigliedriger Name
Heimerad Alter deutscher zweigliedriger Name
Heimerich Alte Form von Heinrich
Heimhart Althochdeutscher männlicher Vorname
Heimo Verselbständigte Kurzform von Namen, die mit dem Element "Heim-" beginnen, wie z.B. Heimerich, der alten Form von Heinrich
Heimrad Alter deutscher zweigliedriger Name
Hein Friesische, niederdeutsche und niederländische Kurzform von Heinrich
Heiner Variante von Heinrich
Heinfried Heimat, Friede
Heinke Friesische, niederdeutsche Koseform von Heinrike (Heinrike ist die weibliche Form von Heinrich, deshalb gibt es den Vornamen Heinke auch als Jungennamen: als Koseform von Heinrich)
Heino Friesische und niederdeutsche Kurzform von Heinrich
Heinold Heimat und Herrscher
Heinrich Der Vorname Heinrich entstammt dem Althochdeutschen. Wahrscheinlich ist er Nachfolger des Namens Heimrich, da Heinrich zu der Zeit in Texten und Urkunden auftaucht, zu der Heimrich verschwindet. Der Name setzt sich aus dem althochdeutschen "heim" (=Heim, Haus) beziehungsweise "hagan" (=Hof) und "rîhhi" (=mächtig, Fürst) zusammen. Damit bedeutet Heinrich so viel wie "Hausherr, der Herr im Haus".
Heinrich war im Mittelalter äußerst populär, ein großer Teil der Männer hieß zu der Zeit entweder Heinrich oder Konrad. Noch in den letzten Jahren des 19. Jahrhunderts bis in die 1910er Jahre gehörte Heinrich zu den zehn beliebtesten Jungennamen in Deutschland. Seine Beliebtheit ging dann allmählich zurück, ab Mitte der 1940er Jahre nahm sie stark ab. Seit den 1980er Jahren wird der Name kaum noch vergeben.
Heintje Koseform von Hein oder Hendrik, der niederländ. (Kurz-)form von Heinrich
Heinz Kurz- und Koseform von Heinrich
Heitho Zusammensetzung aus Heinz und Theodor
Heitor Hektor ist in der griechischen Mythologie ein trojanischer Held, der im Kampf gegen Achill fällt im Deutschen selten, in Italien aber als 'Ettore' relativ häufig
Hekima Afrikanischer unisex Vorname, es besteht eine Verbindung zum arabischen Namen Hakim (arab. hakim = weise)
Hektor Hektor ist in der griechischen Mythologie ein trojanischer Held, der im Kampf gegen Achill fällt; im Deutschen selten, in Italien aber als Ettore relativ häufig
Helder Stammt von der holländischen Stadt 'Den Helder'
Helenos In der griech. Mythologie war Helenos ein Sohn von Priamos, dem König Trojas, er hieß ursprünglich Skamandrios
Helferich Alter deutscher zweigliedriger Name, heute nur noch als Familienname in Gebrauch
Helfrich Alter deutscher zweigliedriger Name, Variante von Helferich
Helfried Jüngere Form von Helmfried oder Heilfried
Helge In der männlichen Form Helge in der nordischen Mythologie verbreitet; dann in der weiblichen Form Helga ab ca. 1900 in Deutschland gebräuchlich; später auch in der weiblichen Form Helge
Helgi Nordischer männlicher Vorname, isländische und färöische Form von Helge
Helgo Latinisierte Variante von Helge
Helias Variante von Elias
Helier Name des Heiligen Helier (auch Helerius), Namenspatron der Hauptstadt der Insel Jersey
Helim Türkischer Jungenname
Helimar Alter deutscher zweigliedriger Name
Helios In der griechischen Mythologie ist Helios der Sonnengott
Helko Friesische Kurzform von Namen, die mit "Heil-" gebildet werden
Hellfried Althochdeutscher männlicher Vorname
Hellmuth Alter deutscher zweigliedriger Name, Variante von Helmut, bis zum 19. Jh. wenig gebräuchlich