Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Anahi

Namensbild von Anahi auf vorname.com
© iStock, ozgurcankaya

Wortzusammensetzung

    Noch keine Wortzusammensetzung hinterlegt

Bedeutung / Übersetzung

  • a = un, nicht (Altpersisch); ahit = unrein (Altpersisch) = nicht unrein, sauber; anah = die Antwort (Hebräisch)

Mehr zur Namensbedeutung

Name einer altpersischen Göttin der Fruchtbarkeit und des Wassers; in der Bibel kommen 1 Frau und 2 Männer dieses Namens vor

Namenstage

Noch keine Namenstage hinterlegt

Herkunft

Altpersisch, Hebräisch

Sprachen

Englisch

Themengebiete

Religion

Spitznamen & Kosenamen

Noch keine Spitznamen oder Kosenamen eingetragen

Anahi im Liedtitel oder Songtext

Noch keine Liedtitel oder Songtexte hinterlegt

Ähnliche Vornamen

Bekannte Persönlichkeiten
  • Anahi Giovanna Puente Portilla
    (mexikan. Schauspielerin, Sängerin )
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Anahi! Heißt Du selber Anahi oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Sicherheitscode:
Code1
Anahí ist ein Mädchenname der Guaraní-Indianer im Norden Argentiniens.
Die Legende sagt, dass Anahí eine engelhafte Stimme hatte. Als die Spanier ihr Dorf angriff, wurde sie der Hexerei beschuldigt und am Scheiterhaufen verbrannt, während sie die schönsten Melodien sang. Am nächsten Morgen, dort wo sie gestorben war, wuchs ein prächtiger und majestätischer Baum mit exotischen blutroten Blüten, der "CEIBO". Anahí bedeutet in Guaraní "hübsch wie die Blüte des Ceibo". Es gibt auch ein wunderschönes Lied, Anahí, welches diese Legende erzählt.
Caro | am 22.12.2014 um 10:50 Uhr
Beitrag melden
es ist mit völlig neu, dass der name altpersisch sein soll. auf jeden fall interessant!

meine name ist aber ein indianischer - von den GUARANÍ indianern südamerikas. das "h" wird nicht ausgesprochen, also "anaí"
Anahí | am 30.09.2011 um 14:26 Uhr
Beitrag melden
# 640