Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Joe Ann

Namensbild von Joe Ann auf vorname.com
© iStock, LindaYolanda

Wortzusammensetzung

  • Joe: jasaf = hinzufügen, vermehren (Hebräisch)
    Ann: channah = die Gnade (Hebräisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Joe: Er (Gott) fügt hinzu
    Ann: die Begnadete, er (Gott) war gnädig

Mehr zur Namensbedeutung

Joe: Kurzform von Josef; der Name wird interpretiert als 'Gott möge noch einen Sohn hinzufügen' im Alten Testament ist Josef der elfte Sohn Jakobs, Berater des Pharaos in Ägypten, und damit auch der Name eines der 12 Stämme Israels im Neuen Testament ist Josef der Ehemann von Maria, der Mutter Jesu
Ann: in der Bibel ist Anna die Mutter Marias; 'Anna' ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von 'Hannah'

Namenstage

Noch keine Namenstage hinterlegt

Herkunft

Noch keine Information zu der Herkunft hinterlegt

Sprachen

Noch keine Informationen hinterlegt

Spitznamen & Kosenamen

Jojo / Joe

Joe Ann im Liedtitel oder Songtext

Noch keine Liedtitel oder Songtexte hinterlegt

Ähnliche Vornamen

Bekannte Persönlichkeiten
Noch keine Liedtitel oder Songtexte hinterlegt
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Joe Ann! Heißt Du selber Joe Ann oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Sicherheitscode:
Code5
Im Prinzip ist dies hier mein Name. Nur, dass ein Bindestrich fehlt. :D
Ich bin 15 Jahre alt und habe es mit meinem Namen manchmal echt schwer.
Oft genug wird erwartet, dass hinter meinem Namen ein Junge steckt. Irgendwann nervt das wirklich.
Außerdem passiert es auch, dass der Name Joe-Ann falsch ausgesprochen wird, wenn jemand ihn zum ersten mal geschrieben sieht.
Für den Namen spricht aber, dass er einzigartig ist und sich die Menschen um einen herum häufig sehr schnell den Namen merken. :)
Mittlerweile bin ich ziemlich froh, einen so außergewöhnlichen (obwohl er es EIGENTLICH nicht ist. Nur die Schreibweise ist außergewöhnlich) Namen habe. Es gibt mir die Freiheit, mich ganz selbst zu entfalten. Und jeder weiß sofort von wem die Rede ist! ..okay, wenn ich Mist baue ist das nicht gut, aber sonst meistens schon! :)
Alles in allem, sollte man sich überlegen, ob man sein Kind so nennt. Es wird sicher durch Phasen gehen, wo es seinen Namen verabscheut. Aber es kommen bessere Zeiten.
Ich bin eigentlich ganz zufrieden mit meinem Namen. :)
Joe-Ann | am 08.06.2015 um 18:44 Uhr
Beitrag melden
# 138239