Marei

Namensbild von Marei auf vorname.com © iStock, Rohappy

Wortzusammensetzung

  • mirjam = die Bitterkeit, die Verbitterung (Aramäisch) mry = der Geliebte (Ägyptisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Verbitterung (?)

Mehr zur Namensbedeutung

Nebenform von Maria; als Name der Mutter Jesu Symbol für reine und tiefe Liebe Bedeutung nicht sicher geklärt; eine Möglichkeit: 'Verbitterung' eine andere Möglichkeit ist ein ägyptischer Ursprung und eine Ableitung von 'mry' (die/der Geliebte, im Sinne von: die, welche geliebt wird/der, welcher geliebt wird) 'Maria' ist die griechische/lateinische Ursprungs-Form, 'Mirjam' die ältere aramäische/hebräische wohl der am weitesten verbreitete christliche weibliche Name

  • Marei heißt im Buddhismus auch: "Der Schmuck des Buddha"
  • Bayerische Form von Maria. In dem bayerischen Theaterstück "Der Brandner Kasper" wird die weibliche Hauptrolle "Marei" genannt.

Namenstage

Der Namenstag für Marei ist am 1. Januar.

Herkunft

Hebräisch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Altes Testament

Spitznamen & Kosenamen

Marei im Liedtitel oder Songtext

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Marei Ehmke
    (Moderatorin Radio Hamburg)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Marei! Heißt Du selber Marei oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4
Zwar anders geschrieben, aber gleich ausgesprochen. Ich mag den Namen sehr! Leider auch das Problem mit dem langen a.... ansonsten schon oft gehört wie toll der Name ist.
Maray | am 03.07.2018 um 09:37 Uhr
Beitrag melden
den Namen Marej habe ich nirgends im Internet gefunden da kommt Marei am nahesten. Nun frage ich mich ob mein zweitnahme noch ne Abwandlung ist?
Lea-Marej | am 26.02.2018 um 15:28 Uhr
Beitrag melden
Alls Kind war ich oft sauer auf meine Mutter, das sie mir so "komische" Namen gegeben hat. Doch heute bin ich sehr glücklich darüber. Zu oft hab ich in der Schule mitbekommen das es die Laura S. und die Laura W. gab. Die Sahra und die Sarah usw.

Ich war, und bin auch heute noch, mit meinen beiden Namen n Stück "Besonders" in der Hinsicht.

Außerdem hat es meine Einstellung geändert. Sollte ich mal Kinder haben, werde ich mir viel Zeit nehem um ihnen passende Namen zu geben. Den diese werden sie ein Leben lang begleiten.
Lale Marei | am 23.11.2017 um 12:28 Uhr
Beitrag melden
Meine beste Freundin heißt Marei!
Ich finde den Name echt klasse!
Was ich besonders toll finde ist, dass wir beide eine Namen haben, der nicht so gehäuft ist!
Antonia | am 27.05.2017 um 20:21 Uhr
Beitrag melden
ich heiße seit 44 Jahren so. Der Name ist Klasse.
Marei | am 17.04.2017 um 18:25 Uhr
Beitrag melden
# 7130