Unisex-Vornamen mit "Ni"

Name Bedeutung
Nicki Kurzform von Namen wie Nicole oder Nikola bzw. der männlichen Urform Nikolaus: bekanntgeworden durch den Namen des hl. Nikolaus, im 4. Jh. Bischof von Myra
Nicky Kurzform von Namen wie Nicole oder Nikola bzw. der männlichen Urform Nikolaus: bekanntgeworden durch den Namen des hl. Nikolaus, im 4. Jh. Bischof von Myra
Nicol Kurzform von Nikolaus bzw. Nicole; bekanntgeworden durch den Namen des hl. Nikolaus, im 4. Jh. Bischof von Myra
Nicola Weibliche Form von Nikolaus bzw. italien, männliche Kurzform; bekanntgeworden durch den Namen des hl. Nikolaus, im 4. Jh. Bischof von Myra
Nigina Persischer weiblicher Vorname
Nihad Arabischer, bosnischer, türkischer unisex-Vorname
Nika Nika ist ein unisex-Name. Der Name ist u.a. eine Kurzform von Nikola oder Veronika bzw. von Nikoloz oder Nikator.

Nika kann als Variante des griechischen Namens Nike gesehen werden. In der griechischen Mythologie ist Nie die Siegesgöttin (römisch Victoria), Tochter der Styx und des Pallas. Bedeutung "Sieg/die Siegerin",
Niki Unisex-Vorname, Kurzform von Namen wie Nicole oder Nikola bzw. der männlichen Urform Nikolaus: bekanntgeworden durch den Namen des hl. Nikolaus, im 4. Jh. Bischof von Myra
Nikita Russische Form des griechischen Namens 'Aniketos'; bekannt durch den hl. Anicetus, einem der ersten Päpste (2. Jh.); die italienische Variante 'Aniceto' ist heute in Italien als Vorname in Gebrauch;
in Russland eindeutig männlich, wird der Name seit dem Lied/Video von Elton John im englischsprachigen Raum auch als Mädchenname verwendet
Nikki Kurzform von Nikolaus oder Nicole; bekanntgeworden durch den Namen des hl. Nikolaus, im 4. Jh. Bischof von Myra
Nikola Weibliche Form von Nikolaus bzw. slawische männliche Kurzform; bekanntgeworden durch den Namen des hl. Nikolaus, im 4. Jh. Bischof von Myra
Nilay In der Türkei ist Nilay ein Mädchenname, in Indien ein Jungenname
Nima Traditionell verwendet für Kinder, die an einem Sonntag geboren werden
Ning Friedlich, der Friedliche
Nino Ital. Kurzform von Johannes (Giovanni); Name des Apostels und Evangelisten Johannes; auch bekannt durch Johannes den Täufer

In Georgien ist Nino ein verbreiteter weiblicher Vorname, der auf die heilige Nino zurückgeht

In Deutschland wird Nino auch als aus dem Spanischen kommend verwendet: Niño heißt auf deutsch "Kind" bzw. "Junge"
Nio Der Vorname Nio könnte die männliche Form von Nia sein. Nia ist keltischer Herkunft und bedeutet "die Fröhliche". Im Suaheli ist Nio jedoch ebenfalls ein weiblicher Vorname.