Facebook Pixel

Englische Vornamen mit "I"

Name Bedeutung
Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Wahrscheinlich eine Form von Iolantha
Ianto ist die Verkleinerungsform von Ifan (walisische Variante von John/Johannes)
US-amerikanischer unisex Vorname
Die Eisige
Der Vorname Ida ist eine Kurzform zu Namen, die mit Ida oder auch mit Idu beginnen, wie Iduberga (eine Heilige Iduberga ist Schutzpatronin der Schwangeren). Der Name stammt von der althochdeutschen "idh" (Arbeit) oder 'itis' (Frau, Jungfrau).
Doppelform aus Ida und Lina bzw. Koseform von Ida
Name wurde bekannt durch die Figur aus dem Film "Grüne Tomaten"; Kurz-/Koseform von Imogen; Imogen stammt aus dem Drama 'Cymbeline' von Shakespeare; beruht offenbar auf einem Setzfehler, denn Shakespeare bezog sich auf eine Sagengestalt namens 'Innogen'; 'Innogen' ist wahrscheinlich keltischer/altirischer Herkunft mit der Bedeutung 'Tochter'
Wahrscheinlich eine russische Variante von Edina, das wiederum eine Form von Edwina ist (Herleitung aus dem Schottischen oder Altenglischen)
Lateinisiert von 'Idun' oder 'Idunnr', der altnordischen Göttin der ewigen Jugend
Englischer wqeiblicher Vorname; Name der Mutter von Artus aus der Artus-Sage; Name stammt aus Cornwall, geht wohl auf walisische Wurzeln zurück
In der Bibel ist Isaak einer der Söhne Abrahams
In der römischen Mythologie ist Ilia (auch Rhea Silvia genannt) die Mutter von Romulus und Remus, den beiden Gründern von Rom; vielleicht hat der Name griechische Wurzeln, da Ilia der Sage nach aus Troja stammt
Die Sonnige, die Strahlende, die der Sonne Verbunde
Info zur männlichen Form Elias: in der Bibel ist Elias ein grosser Prophet, der gegen den Baalskult kämpft
In der griechischen Mythology ist Helena die Tochter von Zeus und Leda; ihre Entführung war der Grund für den Trojanischen Krieg der Name 'Helios' des griechischen Sonnengotts hat dieselben Wurzeln
Variante von Ilse, der Kurzform von Elisabeth
Variante von Iman.
Die Vorgesetzte In \"Das Geheimnis der weißen Wölfin\" wird unter anderem gesagt, dass der Name auch \"weiß\" bedeutet.
Stammt aus dem Drama 'Cymbeline' von Shakespeare; beruht offenbar auf einem Setzfehler, denn Shakespeare bezog sich auf eine Sagengestalt namens 'Innogen'; 'Innogen' ist wahrscheinlich keltischer/altirischer Herkunft mit der Bedeutung 'Tochter'
Verselbständigte Kurzform von Namen, die auf "-ina" enden, wie z.B. Regina oder Katharina. Ina ist außerdem als eigenständiger Name bekannt.
Inaara ist eine Nebenform des arabischen Namens Inara.
Gebrauch des englischen Namens Indiens als Vorname; der Name leitet sich vom Fluß Indus ab
In Frankreich als Mädchenname zugelassen, in Deutschland eher als Jungenname.
Gebrauch des Namens der Farbe bzw. des Farbstoffs Indigo als Vorname für Jungs und Mädchen; das Wort für diese tiefblaue Farbe stammt aus dem Griechischen
Name einer Stadt in Kalifornien als Vorname
Kurzform von Namen wie India oder Indiana; wurde eigentlich bekannt als Kurzform der Filmfigur "Indiana Jones", der mit richtigen Vornamen Henry heißt
Ines ist die deutsche und englische Variante von Inés, der spanischen Form von Agnes, und bedeutet "heilig" oder "geweiht". Diesen Namen gibt es auch im Arabischen. Dort bedeutet er "Freundschaft" oder "freundschaftlich"
Kein eigentlicher Name; taucht in US-Vornamen-Statistiken auf, weil gelegentlich verwendet für Geburtsurkunden in Fällen, wo der Name noch nicht entschieden ist
Name einer germanischen Gottheit, mit Bezug zu Fruchtbarkeit die älteste bekannte Namensform ist 'Ingwaz' die weitere Namensform 'Ing' wurde in diversen Namen als Element verwendet
Ursprünglich ein römischer Familiennamen 'Egnatius', vielleicht mit etruskischen Wurzeln oder abgeleitet von lateinisch 'ignis' (Feuer) bekannt durch den hl. Ignatius von Loyola (15./16. Jh.), dem Gründer des Jesuitenordens
Ursprünglich nur der Name eines Hurrikanes, der dann zum Mädchenname wurde
Walisische, bulgarische, rumänische Variante von John/Johannes
Gebrauch des Namens einer Insel vor Schottland als Vorname; der Name der Insel stammt aus dem Skandinavischen und stammt vom Wort für 'Insel'
In der griechischen Mythologie wird Iphigenie durch Artemis entführt und zu einer Priesterin gemacht
Im englischen Sprachraum ein unisex Vorname; in der griechischen Mythologie ist Irene die Friedensgöttin
Vorname der Königin aus Tim Burtons Version von "Alice im Wunderland"; für den Film erfunden, soll ein Wortspiel/Dreher aus dem englischen Begriff "irascible = jähzornig, aufbrausend, cholerisch" sein, wobei der zweite Wortbestandteil "beth" an "Elisabeth" erinnert und dadurch erst wie ein Vorname klingt; nicht als Kindername üblich
Englische Form von Irene
Name des Landes Irland als Vorname
In der griechischen Mythologie ist Irene die Friedensgöttin
Regenbogen in der griechischen Mythologie ist Iris die Götterbotin, die Göttin des Regenbogens; 'Iris' ist ebenfalls der Name der Schwertlilie
Eisen
Alter deutscher zweigliedriger Name
Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine schottische Ortsbezeichnung 'ir afon' mit der Bedeutung 'grüner Fluss' zurückgeht
Englische Variante von Erwin
Im Mittelalter in Spanien entstandene Abwandlung von Isabel (=Elisabeth).

Außerdem eine weibliche Form des germanischen und friesischen Namens Ise oder Iso.
Englische Variante des biblischen Namens Isaak, in der Bibel ist Isaak einer der Söhne Abrahams
Info zur männlichen Form Isidor: bekannt durch den hl. Isidor von Sevilla (6./7. Jh.)
Info zur männlichen Form Isidor: bekannt durch den hl. Isidor von Sevilla (6./7. Jh.)
In der Bibel war Jesse bzw. Isai der Vater Davis und damit einer der Vorfahren von Jesus