Facebook Pixel

Italienische Vornamen mit "E"

Name Bedeutung
Variante von Adelfa
Mehr als 15 Französinnen wurden auf diesen Namen getauft seit 1900; auch in Italien gebräuchlicher Mädchenname
Efeu
Info zur männlichen Form Edgar: im 19. Jh. aus dem Englischen ins Deutsche übernommen
Im 19. Jh. aus dem Englischen ins Deutsche übernommen
Im 19. Jh. aus dem Englischen ins Deutsche übernommen
Altenglischer zweigliedriger Name, der bereits vor der Eroberung durch die Normannen existierte erst im 19. Jh. vom Englischen ins Deutsche übernommen
Italienische Form von Edmunda
Info zur männlichen Form Edmund: alter englischer zweigliedriger Name im 19. Jh. aus dem Englischen ins Deutsche übernommen
Alter englischer zweigliedriger Name; im 19. Jh. aus dem Englischen ins Deutsche übernommen
Info zur männlichen Form Eduard: Name von 8 aufeinanderfolgenden englischen Königen einer der wenigen Namen mit altenglischem Ursprung, die in ganz Europa gebräuchlich sind vom Englischen über das Französische ins Deutsche gekommen
Italienische Form von Eduard/Edward; Name von 8 aufeinanderfolgenden englischen Königen; einer der wenigen Namen mit altenglischem Ursprung, die in ganz Europa gebräuchlich sind; vom Englischen über das Französische ins Deutsche gekommen
Name von 8 aufeinanderfolgenden englischen Königen einer der wenigen Namen mit altenglischem Ursprung, die in ganz Europa gebräuchlich sind vom Englischen über das Französische ins Deutsche gekommen
Alter deutscher zweigliedriger Name verbreitet durch die Verehrung der hl. Hedwig (12./13. Jh.), der Patronin von Schlesien
Der Vorname Edy ist eine Kurzform von Eduard und dessen Varianten.
Wohl ursprünglich ein hebräischer Ortsname mit der Bedeutung 'doppelt fruchtbar' in der Bibel ist Ephraim einer der Söhne Josephs und gilt als Stammvater eines der 12 Stämme Israels
Italienischer männlicher Vorname

"aigis" (=Ziegenfell) war die Bezeichnung des Schutzmantels von Zeus oder Athena, auch als Schild gebraucht; deshalb kann der Name in etwa übersetzt werden mit "Schildhalter". Möglich ist auch ein Zusammenhang mit "aigilops", einem altgriechischen Wort für eine Eichenart.

bekannt durch den hl. Ägidius, einem der 14 Nothelfer (7./8. Jh.)
In der griechischen Mythologie ist Aigle eine Tochter des Asklepios, dem Gott der Medizin
Italienischer Frauenname; Herkunft unbekannt, möglicherweise vom Name der Insel Elba abgeleitet
Alter deutscher zweigliedriger Name verbreitet durch die Verehrung der hl. Hildegard von Bingen (11./12. Jh.)
Italien. Variante von Elena/Helena
Russische, italienische und spanische Form von Helena. In der griechischen Mythology ist Helena die Tochter von Zeus und Leda. Ihre Entführung war der Grund für den Trojanischen Krieg.
Der Name "Helios" des griechischen Sonnengotts hat dieselben Wurzeln.
Von einem alten provenzalischen Namen 'Alienor'; 'Alienor' wurde gedeutet als eine Variante von 'Helen'; der Name ist aber wahrscheinlich germanischer Herkunft, eine Bildung mit dem Namenselement 'Ali'
'Electra' ist der Name diverser Frauen in der griechischen Mythologie
Italienische Kurzform von Elias bzw. als weiblicher Vorname eine Kurzform von Elio
Weibliche Form von Elias oder italienische und spanische Form von Eliane
Möglicherweise eine italien. Zusammensetzung aus Elias und Alessandro/Alexander
Italienische Form von Elias; in der Bibel ist Elias ein großer Prophet, der gegen den Baalskult kämpfte
'Elicius' war einer der Beinamen des römischen Gottes Jupiter
Bekannt durch den hl. Eligius (6./7. Jh.), dem Patron der Goldschmiede
Italienische bzw. spanische Variante von Aelius bzw. Helios

in der griechischen Mythologie ist Helios der Sonnengott
Mädchen: Kurzform von Elisabeth;
Jungen: in der Bibel ist der Prophet Elischa bzw. Elisa der Nachfolger des Propheten Elias
Die Bedeutung des Namens ist nicht genau bekannt 2 Deutungen sind verbreitet, je nach Interpretation des 2. Namenselements als abgeleitet von 'scheba' (sieben) oder von 'saba' (Schwur): 'Mein Gott ist Sieben' mit der Sieben als dem Sinnbild für Fülle, also 'Mein Gott ist Fülle' oder: Mein Gott hat geschworen in der Bibel ist Elisabeth die Mutter Johannes des Täufers
Die Bedeutung des Namens ist nicht genau bekannt 2 Deutungen sind verbreitet, je nach Interpretation des 2. Namenselements als abgeleitet von 'scheba' (sieben) oder von 'saba' (Schwur): 'Mein Gott ist Sieben' mit der Sieben als dem Sinnbild für Fülle, also 'Mein Gott ist Fülle' oder: Mein Gott hat geschworen in der Bibel ist Elisabeth die Mutter Johannes des Täufers
In der Bibel ist der grosse Prophet Elischa bzw. Elisa der Nachfolger des Propheten Elias
Variante von Elisio oder Eliseo, den italien. oder span. Varianten von Elisha
Italienischer und spanischer männlicher Vorname
Verselbständigte Kurzform von Namen, die auf "-ella" enden, wie etwa Graziella, Gabriella, Cinderella usw.
Nebenform von Elena, der ital. und span. Form von Helena. Bekannt für die Verbreitung ist die Gestalt der griechischen Mythologie, Helena.
Info zur männlichen Form Elmar: alter deutscher zweigliedriger Name jüngere Form/Kurzform von 'Adalmar'.
Spanischer weiblicher Vorname mit arabischer Herkunft

ebenfalls denkbar ist, dass Elmira die italienische weibliche Form von Elmar ist und somit auf den altgermanischen Namen Adelmar zurückgeht
Alter deutscher zweigliedriger Name jüngere Form/Kurzform von 'Adalmar'
Ital. Form von Eloise
Variante von Eloisa/Eloïse; Nebenform von Heloïse; Herkunft nicht sicher geklärt, aber wahrscheinlich ein althochdeutscher zweigliedriger Name; bekannt durch Éloise, der Frau des französischen Philosophen und Theologen Peter Abelard (1079-1142)
Italienischer, französisch, schweizerischer Mädchenname unbekannter Herkunft
Info zur männlichen Form Elvio: von einem römischen Familiennamen 'Helvius'
Info zur männlichen Form Elvio: von einem römischen Familiennamen 'Helvius'
Von einem römischen Familiennamen 'Helvius'
Von einem römischen Familiennamen 'Helvius'
Aus dem Spanischen ins Deutsche übernommener Name westgotischer Herkunft. Bedeutung nicht sicher geklärt.