Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Italienische Vornamen mit "S"

Name m/w Sprache Bedeutung
Senzafine Italienisch Endlos, ohne Ende, ewig
Serafina Italienisch Italienische Form des biblischen Namens Seraphine

Info zur männlichen Form Seraphin: von 'Seraphim' (Mehrzahl), einer Art Engel (sechsflüglige Gestalten an Gottes Thron)
Serafino Italienisch Von 'Seraphim' (Mehrzahl), einer Art Engel (sechsflüglige Gestalten an Gottes Thron)
Serena Deutsch, Italienisch Die Heitere
Serenella Italienisch Die Heitere
Serenita Italienisch Heiterkeit, Ruhe, Frieden
Sereno Italienisch Der Heitere
Sergio Italienisch, Spanisch, Portugiesisch Italienische Variante des lateinischen Namens Sergius, ursprünglich ein römischer Familienname; der Familienname ist wahrscheinlich etruskischer Herkunft mit unbekannter Bedeutung; in Osteuropa verbreitet durch die Verehrung des hl. Sergius von Radonesch (14. Jh.); bisher trugen vier Päpste den Namen Sergius
Sesto Italienisch Ursprünglich ein römischer Vorname 'Sextus', gebraucht z.B. für das 6. Kind
Seta Italienisch, Spaisch Seide, die Sanfte
Severiano Italienisch Ursprünglich ein römischer Beiname in Deutschland verbreitet durch den hl. Severin, Bischof von Köln (4./5. Jh.)
Severina Deutsch, Italienisch Info zur männlichen Form Severin: ursprünglich ein römischer Beiname in Deutschland verbreitet durch den hl. Severin, Bischof von Köln (4./5. Jh.)
Severino Italienisch Ursprünglich ein römischer Beiname in Deutschland verbreitet durch den hl. Severin, Bischof von Köln (4./5. Jh.)
Severo Italienisch Ursprünglich ein römischer Beiname in Deutschland verbreitet durch den hl. Severin, Bischof von Köln (4./5. Jh.)
Sibilla Italienisch Die Sibyllen waren eine Gruppe von Weissagerinnen und Priesterinnen des Apollo schon früh gab es Verwirrung über die Schreibweise: 'Sibylle' oder 'Sybille'
Sigfrido Italienisch Alter deutscher zweigliedriger Name bekannt durch den Drachentöter Siegfried in der Nibelungensage
Sigismondo Italienisch Alter deutscher zweigliedriger Name bekannt durch Siegmund, dem Vater Siegfrieds in der Nibelungensage schon bei Tacitus latinisiert als 'Segimundus' erwähnt
Siglia Italienisch Italienischer Mädchenname; Herkunft unbekannt
Silvana Deutsch, Italienisch Info zur männlichen Form Silvan: von 'Silvanus', dem Namen des altrömischen Gottes des Waldes
Silvano Italienisch Von 'Silvanus', dem Namen des altrömischen Gottes des Waldes
Silvestro Italienisch Italienischer männlicher Vorname; verbreitet durch den hl. Silvester, Papst im 3./4. Jh. bisher trugen 3 Päpste den Namen Silvester
Silvia Deutsch, Italienisch Weiblicher Vorname mit lateinischem Ursprung; der Name leitet sich ab von "silva" (=der Wald).
Silviano Italienisch, Spanisch Von 'Silvanus', dem Namen des altrömischen Gottes des Waldes
Silvio Italienisch, Spanisch Mann aus dem Wald
Simeone Italienisch 'Simon' ist von 'Simeon' abgeleitet in Neuen Testament ist Simon der ursprüngliche Name des Apostels Petrus Simon ist ebenfalls der Name eines der 12 Apostel, Simon Zelotes im Alten Testament ist Simeon einer der 12 Söhne Jakobs und damit auch der Name einer der 12 Stämme Israels
Simona Italienisch, Skandinavisch Info zur männlichen Form Simon: 'Simon' ist von 'Simeon' abgeleitet; im Neuen Testament ist Simon der ursprüngliche Name des Apostels Petrus; Simon ist ebenfalls der Name eines der zwölf Apostel, Simon Zelotes; im Alten Testament ist Simeon einer der zwölf Söhne Jakobs und damit auch der Name einer der zwölf Stämme Israels.
Simone Italienisch, Deutsch, Französisch Italien. Form von Simon bzw. weibl. Form von Simon; 'Simon' ist von 'Simeon' abgeleitet; im Neuen Testament ist Simon der ursprüngliche Name des Apostels Petrus; Simon ist ebenfalls der Name eines der 12 Apostel, Simon Zelotes; im Alten Testament ist Simeon einer der 12 Söhne Jakobs und damit auch der Name einer der 12 Stämme Israels
Simonetta Italienisch Info zur männlichen Form Simon: 'Simon' ist von 'Simeon' abgeleitet in Neuen Testament ist Simon der ursprüngliche Name des Apostels Petrus Simon ist ebenfalls der Name eines der 12 Apostel, Simon Zelotes im Alten Testament ist Simeon einer der 12 Söhne Jakobs und damit auch der Name einer der 12 Stämme Israels
Sina Deutsch, Italienisch, Russisch Zum Ursprung des Namens gibt es verschiedene Ansätze. Die geläufigste Herkunft liegt im Deutschen bzw. Italienischen. Sina ist in diesen Fällen eine verselbständigte Kurzform von Namen, die auf "-sina" enden, wie zum Beispiel Josina oder auch des niederdeutschen Namens Gesina bzw. Gesine. Als Abkürzung von Rosina bedeutet Sina "die Rose". Auch aus dem Hebräischen kann der Name hergeleitet werden und mit "Glanz" bzw. "Zier" interpretiert werden.
Sira Italienisch, Spanisch, Türkisch Wenig verbreiteter weiblicher Vorname
Sirena Griechisch, Italienisch Der Name Sirena stammt aus der griechischen Mythologie. Die Sirenen waren Mädchen mit Vogelkörpern, die vorbeifahrende Schiffe ins Verderben lockten.
Siro Italienisch, Finnisch Siro ist ein männlicher und weiblicher Vorname. Der weibliche Vorname Siro stammt aus dem Finnischen und bedeutet "anmutig, graziös, schlank".

Der männliche Vorname Siro stammt aus dem Italienischen und bezieht sich auf den Heiligen Syrus.

Variation von "Sirius", der Stern im Sternenbild Großer Hund; Name des hellsten Sterns am Himmel (nach der Sonne) in Italien in der Form 'Siro' als Vorname in Gebrauch
Sisto Italienisch Lateinische Umbildung eines ursprünglich griechischen Beinamens 'Xystos' verbreitet durch den Namen des hl. Papstes Sixtus I. (2. Jh.) bisher trugen 5 Päpste den Namen Sixtus 'Sixtus' wurde volksetymologisch auch gedeutet als Form des lateinischen Vornamens 'Sextus' 'der im 6. Monat Geborene'
Smeralda Italienisch Vom spanischen Wort 'esmeralda' (Smaragd) der Name des Edelsteins wiederum ist griechischen Ursprungs und heisst 'grüner Stein'
Socrate Französisch, Italienisch Bekannt als Name des berühmten griechischen Philosophen Sokrates (4. Jh. v. Chr.)
Sofia Deutsch, Italienisch, Skandinavisch Variante von Sophie bzw. Sophia, bekannt durch die hl. Sophia, einer (vielleicht nur mythischen) römischen Märtyrerin aus dem 3. Jh.
Sofronia Italienisch Bekannt durch die hl. Sophia, einer (vielleicht nur mythischen) römischen Märtyrerin aus dem 3. Jh.
Sole Italienisch, Spanisch Italienischer bzw. spanischer weiblicher Vorname
Solidea Italienisch Nur für Gott
Solideo Italienisch Nur für Gott
Sophia Englisch, Russisch, Deutsch, Italienisch, Bosnisch Aus dem Griechischen stammender weiblicher Vorname; bekannt durch die hl. Sophia, einer (vielleicht nur mythischen) römischen Märtyrerin aus dem 3. Jh.
Spartaco Italienisch Bekannt durch Spartakus, einem römischen Sklaven, der eine Revolte anführte (1. Jh. v.Chr.) im Italienischen bis heute als Vorname in Gebrauch, wenn auch selten
Speranza Italienisch Die Hoffnung
Spina Italienisch Dorn, die Dornige
Stanislao Italienisch Alter slawischer zweigliedriger Name aus dem Polnischen und Tschechischen ins Deutsche übernommen
Stefani Italienisch Info zur männlichen Form Stefan: verbreitet durch die Verehrung des hl. Stephanus, des ersten Märtyrers der Urgemeinde bisher trugen 3 Päpste den Namen Stephanus
Stefania Deutsch, Italienisch Info zur männlichen Form Stefan: verbreitet durch die Verehrung des hl. Stephanus, des ersten Märtyrers der Urgemeinde bisher trugen 3 Päpste den Namen Stephanus
Stefano Italienisch Verbreitet durch die Verehrung des hl. Stephanus, des ersten Märtyrers der Urgemeinde bisher trugen 3 Päpste den Namen Stephanus
Stella Deutsch, Griechisch, Italienisch, Englisch Früher oft Wunschname: das Mädchen möge schön werden wie der Glanz eines Sterns. Erst etwa seit dem 16. Jh. als Vorname in Gebrauch.
Stellario Italienisch italienischer männlicher Vorname, männliche Form von Stella