Margret

Namensbild von Margret auf vorname.com © iStock, Rohappy

Wortzusammensetzung

  • margarites = die Perle (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Perle

Mehr zur Namensbedeutung

als Name aus dem Lateinischen ins Deutsche übernommen im Mittelalter verbreitet durch den Namen der hl. Margarete von Antiochia (3./4. Jh.) das griechische Wort 'margarites' stammt vielleicht ursprünglich aus dem Persischen mit der Bedeutung 'Kind des Lichts' (gemäss der Vorstellung der Perle als Tautropfe, der durch Mondlicht verändert wurde)

  • selten auch in der Schreibweise Margrett

Namenstage

Der Namenstag für Margret ist am 20. Juni, 20. Juli und am 16. Oktober.

Herkunft

Altgriechisch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

14 Nothelfer

Spitznamen & Kosenamen

Margret im Liedtitel oder Songtext

Varianten: Margrett 
Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Margret Boveri
    (Journalistin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Margret! Heißt Du selber Margret oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4
Jetzt, wo ich weiß, dass die Bedeutung meines Namens Perle" heißt, kann ich Frieden damit schließen.
Margret | am 25.08.2019 um 01:02 Uhr
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen meine Mutter nannte mich oft "meine Perle"das bedeutet der Name ja ,Grete mag ich nicht so gern,meine beste Freundin sagt oft Gretchen o.Greterl ,Greti mag ich auch aber am schönsten klingt Margarete
Margarete | am 07.06.2016 um 18:08 Uhr
Beitrag melden
Bin Jahrgang 1964. Mochte meinen immer sehr. Ich war immer die einzige Margret in der jeweiligen Schulklasse. Andere Namen tauchten schon häufiger auf. Wurde früher auch Maggi genannt. Heute nennen mich Freunde Grete oder Gretchen und auch das höre ich sehr gerne. :-)
Margret | am 31.03.2016 um 17:30 Uhr
Beitrag melden
Als Kind hab ich meinen Namen gehasst. Jetzt - mit Mitte 20 - mag ich ihn. Werde meist Margie, Marge oder Margret genannt und bin froh einen eher selten Namen - vor allem für einen jüngeren Menschen - zu haben =)
Margret | am 14.11.2015 um 15:45 Uhr
Beitrag melden
Ich bin jetzt 63 , wurde Maggy, später Peggy und dann wieder Maggy genannt. Heute mag ich Margret lieber hören.
Margret | am 13.05.2013 um 16:59 Uhr
Beitrag melden
# 7158