Facebook Pixel

Außergewöhnliche Ideen: 25 Namen, die Geschenk bedeuten

"Unser Geschenk des Himmels" - diese oder ähnliche Feststellungen treffen wir unaufhörlich, um unsere Babys zu beschreiben. Dabei muss es allerdings nicht bleiben, denn es gibt schöne Vornamen, die de facto "Geschenk" bedeuten.

Von diesen Vornamen gibt es recht viele - einige Namen werden mit "Geschenk Gottes" übersetzt.

Übrigens: Im Griechischen heißen Doro oder Dora "Geschenk" und nicht zuletzt auch deshalb gibt es wunderbare Vornamen mit dieser Bedeutung – von Pandora und Isodore bis Sunniva und Matteo.


Kommentar schreiben
Sicherheitscode:
Code4
Mein Name bedeutet ebenso Geschenk Gottes :)
Dana | am 28.09.2018 um 10:50 Uhr
Beitrag melden
Ich selbst finde immer noch am besten anderen bekannte, z.B. Familiennamen. Denn wenn dann das Kind gemobbt wird, kann es immernoch (sich) sagen: ich heiße nach ... Wenn Fremde erst fragen müssen, wie schreibt man das? Ist der Spott vorgegeben!
Mein Vorname ist in "Österreich-Ungarn" (Vaters Familie) Alltag gewesen. Ich heiße nach meiner Urgroßmutter. Geboren in Bonn war er selten, aber, da kath. Bundesland NRW durchaus verständlich. Aufgewachsen ab 4. Klasse in Norddeutschland war er das Ziel von Haß + Verachtung von Jedermann -- KZ-Theresienstadt. Ich wurde in der Schule so von Lehrern + auf der Straße von Erwachsenen gerufen + geschlagen. Das vernichtet ein Kind.
Für Kinder ist der Name = Identität.
Ganz früher hieß ein Kind oft auch nach seinen Paten. Das wäre doch auch eine :) (wieder) neue Idee :)
Therese Fischer | am 23.12.2016 um 22:52 Uhr
Beitrag melden
Da fehlt doch Matthias (Bedeutung: Geschenk Gottes)
Hallo | am 15.06.2016 um 18:53 Uhr
Beitrag melden
Es fehlt Mø(Aussprache Mö) es heißt Geschenk
| am 15.06.2016 um 17:23 Uhr
Beitrag melden
Es fehlt Gebo. Das ist der Name der Rune, welche wie ein x aussieht. Gebo bedeutet Geschenk, Gabe und stammt aus dem altnordischen.
Martina Ursula Rosalie | am 10.06.2016 um 08:49 Uhr
Beitrag melden