Facebook Pixel

Überraschung im Norden: Ungewöhnlicher Name für Schwedens Royal Baby

Jubel in Schweden: In der Nacht zum 9. März erblickte das jüngste Mitglied des Königshauses das Licht der Welt - ein gesundes Mädchen. Nach einigen Tagen voller Spannung wurde nun endlich auch der Name der kleinen Prinzessin bekannt gegeben. Für viele Schweden ist er eine Überraschung.

Nachdem Madeleines Vater König Carl Gustaf von Schweden traditionsgemäß zuerst die schwedische Regierung über den Namen und Titel seiner jüngsten Enkeltochter informierte, gab das Königshaus den Namen der kleinen Prinzessin nun auch öffentlich bekannt: Die kleine Prinzessin heißt Adrienne Josephine Alice.

Vielen Royal-Fans dürfte zunächst etwas schummrig geworden sein. Denn Adrienne ist ein verblüffender Name für eine schwedische Prinzessin. Ohne traditionelle, familäre Wurzeln. Sondern offenbar von den Eltern einzig und allein deswegen gewählt, weil er ihnen gefällt.

Und auch im schwedischen Volk hat die englische und französische Form von Adriana eher Exoten-Status. Nur 292 schwedische Frauen hießen so, berichtet die Zeitung "Expressen". Noch. Gut möglich, dass sich dies nun bald ändert.

Doch auch wenn die Namenswahl zunächst ungewöhnlich wirkt: Auf den zweiten Blick ist sie durchhaus nachzuvollziehen. Denn die Familie lebt in London, der stolze Dreifachpapa Chris O'Neill hat die britische und US-amerikanische Staatsbürgerschaft. Keine übermäßige Sensation also, dass sich die Eltern wie schon bei ihren ersten beiden Kindern Leonore und Nicolas für einen Namen entschieden haben, der sowohl im Schwedischen als auch im Englischen funktioniert.

Aufgebrachte Traditionalisten können sich nach dem ersten Schock schnell wieder entspannen. Zumindest der zweite und der dritte Name der kleinen Prinzessin sind tief in der königlichen Familie verwurzelt.

So ist Josephine, der Zweitname der kleinen Prinzessin, im schwedischen Herrscherhaus schon lange bekannt, sogar als königlicher Name. Josephine von Leuchtenberg war von 1844 bis 1859 Königin von Schweden und Norwegen. Zudem heißt auch Mama Madeleine mit viertem Vornamen Josephine.

Und den dritten Vornamen teilt sich die Kleine mit ihrer Uroma Alice Sommerlath, der Mutter von Königin Silvia. Damit nicht genug: Auch Kronprinzessin Victoria trägt diesen Namen zu Ehren ihrer Großmutter.

Geschichtsträchtig: Royale Vornamen von gekrönten Häuptern

Ihr seid auf der Suche nach einem Babynamen, der Größe und Geschichtsträchtigkeit ausstrahlt? Bei der Recherche sind passende Vergleiche besonders hilfreich. Vielleicht findet sich unter einer Auflistung heutiger Monarchen der passende Vorname. Letztendlich soll unser Kind klug, gütig, gerecht und mutig sein – eben so wie eine Königin oder ein König.

Mehr "adlige" Vornamen

Daneben gibt es verschiedene Fürsten, Sultane, Scheichs, Herzöge, den Papst und den Sonderfall Andorra:

Name Herkunft Bedeutung
Franziskus, Jorge Mario, Pabst, Bischof von RomLateinischzum Stamm der Franken gehörend
Tupou VI., 'Aho'eitu 'Unuaki'otonga Tuku'aho, König von TongaTongaischder Kämpfende
Akihito, japanischer Kaiser/Tenno, kaiserl. Name ist HeiseiJapanischFrieden überall
Salman ibn Abd al-Aziz, König von Saudi-ArabienArabischder Friedliche
Hamad bin Isa Al Chalifa, König von BahrainArabischbeinhaltet die Formel H-M-D = das Lob
Jigme Khesar Namgyel Wangchuck, König von BhutanTibetanischder Furchtlose
Mohammed VI., Mohammed Ben Al-Hassan, König von MarokkoArabischder Gepriesene
Letsie III., David Mohato Bereng Seeiso, König von LesothoAfrikanischder Königliche
Muhammad V.,Tengku Muhammad Faris Petra, König von MalaysiaArabischder Diener Gottes
Mswati III. Makhosetive, König von SwasilandAfrikanischder Glückliche, der Erfreute
Samdech Preah Bâromneath Norodom Sihamoni, König von KambodschaKhmerder König
François Hollande, ehemaliger französischer Staatspräsident und Kofürst von AndorraFranzösischfrei, kühn
Joan Enric Vives i Sicilia, Bischof von Urgell und Kofürst von AndorraSpanischGott ist gnädig
Henri I., Henri Albert Gabriel Félix Marie Guillaume, Großherzog von LuxemburgFranzösischmächtig, reich
Hans Adam II., Johannes Adam Ferdinand Alois Josef Maria Marco d’Aviano Pius, Fürst von und zu LichtensteinHebräischGott ist gnädig, roter Erde entnommener Mensch
Albert II. Alexandre Louis Pierre Rainier, Fürst von MonacoGermanischedel, vornehm, glänzend
Qabus ibn Sa'id, Sultan von OmanArabischder Glorreiche
Hassanal Bolkiah Mu'izzadin Waddaulah, Sultan von BruneiArabischdie Kraft
Tamim bin Hamad Al Thani, Scheich von KatarArabischbeinhalted die Formel H-M-D = das Lob
Sabah al-Ahmad al-Dschabir as-Sabah, Emir von KuwaitArabischder Morgendliche, der Morgen
Muhammad bin Raschid Al Maktum, Scheich, Staatsoberhaupt der Vereinigten Arabischen EmirateArabischder Erfolgreiche

Mehr Vornamen rund um den Adel findet ihr in unseren Hitliste beliebter Adelsnamen (Könige, Kaiser und Prinzen).

Kommentar schreiben
Sicherheitscode:
Code3
Sie haben Estel vergessen ist auch eine königin!
Nikita | am 18.11.2017 um 15:36 Uhr
Beitrag melden
Wahrscheinlich war Melania ein spätrömischer Personenname griechischen Ursprungs. Der Name war im Römischen Reich verbreitet.
Vom griechischen melas = »schwarz« abgeleitet bedeutet Melanie »die Schwarze, die Dunkle«. Namenstag ist am 31. Dezember.
Melanie | am 22.12.2016 um 17:12 Uhr
Beitrag melden
Wie heißt der König von Bahrain????? Oder der von Tonga???????? Ich setze bewusst so viele Fragezeichen, denn ich denke, mein mobiles Endgerät erkennt diese Schrift nicht. Auch der König von Marokko oder der Scheich von Katar, der Emir von Kuwait oder der Scheich, Staatsoberhaupt der Vereinigten Arabischen Emirate..........
Jonna ??? | am 18.05.2016 um 15:05 Uhr
Beitrag melden