Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Mädchennamen mit "V"

Finden Sie hier alle Mädchennamen mit dem Anfangsbuchstaben V. Klicken Sie unten in der Liste auf die Buchstaben, um Ihre Auswahl weiter einzuschränken, z. B. auf "Vi", wenn Sie Vornamen suchen, die mit diesen Buchstaben beginnen, wie "Viktoria" o.ä.

Mädchennamen mit "V"
Beliebte Vornamen mit "V"
Name m/w Sprache Bedeutung
Vele Slawisch Die Große
Veleda Deutsch Name einer germanischen Seherin; Bedeutung umstritten; die Kosmetikfirma Weleda hat ihren Namen von der Seherin abgeleitet
Velia Italienisch, Deutsch Velia ist auch der Name eines der sieben Hügel Roms; abgeleitet vom römischen Familiennamen "Velius" evtl. mit der Bedeutung "verborgen"
Velida Bosnisch Bosnischer weiblicher Vorname mit arabischer Herkunft
Velika Slawisch, Kroatisch Die Große
Velikaja Russisch Die Große
Velina Slawisch, Bulgarisch, Spanisch Die Große
Velisia Englisch Phonetische Schreibweise von Felicia
Velita Lettisch Lettischer Mädchenname; Bedeutung unbekannt
Velma Englisch Info zur männlichen Form Wilhelm: alter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter in ganz Europa beliebt Name mehrerer berühmter Könige, z.B. von Wilhelm dem Eroberer, dem ersten normannischen König Englands
Velta Lettisch Lettischer weiblicher Vorname
Velvet Englisch Samt
Venanzia Italienisch Info zur männlichen Form Venanzio: ursprünglich ein römischer Vorname 'Venantius' mit Beziehung zu 'venari' ('jagen')
Vendela Skandinavisch Verselbständigte Kurzform von Namen, die mit dem Element 'Wend' beginnen
Vendla Skandinavisch Verselbständigte Kurzform von Namen, die mit dem Element 'Wend' beginnen
Venera Albanisch, Russisch In der römischen Mythologie ist Venus die Göttin der Liebe; dies ist auch der Name des 2. Planeten von der Sonne
Venere Italienisch In der römischen Mythologie ist Venus die Göttin der Liebe dies ist auch der Name des 2. Planeten von der Sonne
Veneta Italienisch, Bulgarisch Italienischer weiblicher Vorname, Variante von Vineta, einer Nebenform von Venetia
Venetia Italienisch Italienischer weiblicher Vorname
Venia Keltisch Auch als Variante von Vinia, der Kurzform von Lavinia möglich
Venice Englisch Englischer weiblicher Vorname, identisch mit dem englischen Namen der Stadt Venedig
Venilia Italienisch Name einer Seenymphe aus der Römischen Mythologie
Venise Französisch Franz. Name der Stadt Venedig als Vorname
Venisha Englisch Möglicherweise eine Erweiterung des weiblichen indischen Namens 'Nisha'
Venita Spanisch Spanische Koseform von des Götternamen Venus
Venja Russisch Russische Koseform von Vera
Venka Tschechisch, Kroatisch, Serbisch, Mazedonisch Slawischer weiblicher Vorname, Kurzform von Nevenka
Venla Finnisch Finnische Variante von Wendla/Wendela, der weiblichen Form von Wendelin
Venora Walisisch, Irisch Walisischer weiblicher Vorname mit keltisichem Ursprung
Ventsislava Bulgarisch Slawischer weiblicher Vorname
Venus Lateinisch, Englisch In der römischen Mythologie ist Venus die Göttin der Liebe, der Schönheit und der Sinnenlust. Sie ist nahezu identisch mit der griechischen Göttin Aphrodite, die auch den Beinamen "die Schaumgeborene" hat. Dieser Beiname geht zurück auf ihre Geburt aus den Wellen des Meeres.

Venus ist auch der Name des 2. Planeten von der Sonne.
Venya Deutsch Variante von Venja, der russischen Koseform unterschiedlicher Namen, z. B. von Vera oder Vene-/Benedikta; ins Deutsche übernommen und mit "j" auch als Jungenname zugelassen
Vera Deutsch, Englisch, Skandinavisch, Russisch, Serbisch, Bosnisch, Slawisch, Bulgarisch Der Name stammt aus dem slawischen Sprachraum und bedeutet „Glaube, Zuversicht, Vertrauen“.

Aus dem Russischen ins Deutsche übernommen
Verdandi Skandinavisch In der nordischen Mythologie ist Verdandi neben Skuld und Urd eine der drei Nornen (Schicksalsgöttinnen)
Verdiana Italienisch Italienischer weiblicher Vorname mit lateinischem Ursprung
Verena Deutsch, Schweizerdeutsch Herkunft unklar, vielleicht zu lat. 'verus' bzw. dessen weiblicher Form. Vor allem in der Schweiz verbreitet durch die Verehrung der hl. Verena von Zurzach (3./4. Jh.).
Verenice Spanisch 'Berenike' geht zurück auf eine mazedonische Variante von 'Pherenike', hat also denselben Ursprung wie 'Veronika' bekannt durch Berenike, einer jüdischen Prinzessin, der Geliebten des Titus (1. Jh.)
Verica Kroatisch, Serbisch, Slowenisch Kroatische, serbische, slowenische Form von Vera
Verina Italienisch, Englisch Italienische Koseform von Vera bzw. englische Variante von Verena

bekannt durch Aelia Verina, der Frau des byzantinischen Herrschers Leo I. (5. Jh.)
Verity Englisch Die Wahrheit
Verna Englisch Herkunft unklar, vielleicht zu lat. 'verus' bzw. dessen weiblicher Form vor allem in der Schweiz verbreitet durch die Verehrung der hl. Verena von Zurzach (3./4. Jh.)
Vernice Englisch Mischung aus Berenice, Veronika, Verna
Vernita Deutsch, Skandinavisch Möglicherweise Koseform von Verna, der skandinavischen weiblichen Form von Werner
Verona Deutsch Kurzform von Veronika

entstanden als latinisierte Form eines mazedonischen Namens "Beronike", der auf den griechischen Namen "Pherenike" zurückgeht

verbreitet durch die Verehrung der hl. Veronika von Jerusalem, einer Jüngerin Jesu
Verone Deutsch Nebenform von Verona, der Kurzform von Veronika
Veronica Englisch, Italienisch, Rumänisch Entstanden als latinisierte Form des mazedonischen Namens 'Beronike', welcher wiederum auf den griechischen Namen 'Pherenike' zurückgeht; verbreitet durch die Verehrung der hl. Veronika von Jerusalem, einer Jüngerin Jesu
Veronika Deutsch Entstanden als latinisierte Form eines mazedonischen Namens 'Beronike', welcher wiederum auf den griechischen Namen 'Pherenike' zurückgeht; verbreitet durch die Verehrung der hl. Veronika von Jerusalem, einer Jüngerin Jesu
Veronya Kurdisch Die Barmherzige, die Gnädige
Verónica Spanisch Entstanden als latinisierte Form eines mazedonischen Namens 'Beronike', welcher wiederum auf den griechischen Namen 'Pherenike' zurückgeht verbreitet durch die Verehrung der hl. Veronika von Jerusalem, einer Jüngerin Jesu
Verônica Portugiesisch Entstanden als latinisierte Form eines mazedonischen Namens 'Beronike', welcher wiederum auf den griechischen Namen 'Pherenike' zurückgeht verbreitet durch die Verehrung der hl. Veronika von Jerusalem, einer Jüngerin Jesu