Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Unisex-Vornamen mit "M"

Finden Sie hier alle Unisex-vornamen mit dem Anfangsbuchstaben M. Klicken Sie unten in der Liste auf die Buchstaben, um Ihre Auswahl weiter einzuschränken, z. B. auf "Ma", wenn Sie Vornamen suchen, die mit diesen Buchstaben beginnen, wie "Maximilian" o.ä.

Unisex-Vornamen mit "M"
Beliebte Vornamen mit "M"
Name m/w Sprache Bedeutung
Mackenzie Englisch, Schottisch Gebrauch eines adligen schottischen Familiennamens als Vorname, etwa seit Beginn des 20. Jh.; der Familienname 'Mac Coinnich' bedeutet 'Sohn von 'Coinneach'; sowohl männlich wie auch weiblich in Gebrauch
Madison Englisch Englischer unisex-Vorname, Gebrauch eines Familiennamens mit der Bedeutung "Sohn von Maud" als Vorname
Makbule Türkisch Makbule bedeutet übersetzt „die Akzeptierte“ und „die Angenommene“. Makbule hat eine türkische Herkunft und wird meistens als weiblicher Name verwendet. In einigen Ländern gilt Makbule auch als männlicher Vorname.
Mako Japanisch Kann als Kurzform von Makoto gesehen werden, durch die Herleitung von ko = das Kind auch mit der Bedeutung "aufrichtiges Kind"
Makoto Japanisch, Kanji-Zeichen Japanischer unisex Vorname
Malam Indonesisch Malam ist ein indonesischer unisex-Name.
Mallory Englisch Englischer überwiegend weiblicher Vorname, abgeleitet von dem altfranzösischen Familiennamen Maloret (mit der Bedeutung "Unglück")
Manar Palästinensisch, Hebräisch, Arabisch Auch Bezeichnung für die Türme von Kirchen und Moscheen
Manju Indisch, Sanskrit Indischer unisex-Name
Manpreet Indisch Indischer unisex Vorname
Mare Holländisch, Skandinavisch Unisex-Vorname

Kurzform von Maredudd (Walisisch)
Marian Tschechisch, Polnisch, Rumänisch Kurzform des lateinischen Namens Marianus;

kann auch gedeutet werden als zu 'Maria' gebildeter männlicher Name
Marion Französisch, Englisch Französische Koseform von Maria

im englischsprachigen Kulturkreis auch als männlicher Vorname gebräuchlich
Maris Italienisch, Englisch, Lettisch Von dem lateinischen Titel "stella maris" (Stern des Meeres) für Maria, die Mutter Jesu;

unisex Vorname; vor allem in Lettland als männlicher Vorname bekannt
Marley Englisch In Deutschland ein unisex-Vorname, sonst eher ein Jungenname; von einem altenglischen Familiennamen, der auf einen Ortsnamen zurückgeht
Marlin Englisch Alter römischer Vorname; der Name wurde traditionell vor allem den im März Geborenen gegeben; im Mittelalter verbreitet durch den Namen des Evangelisten Markus
Marlo Englisch, Italienisch Englische Variante von Namen wie Marlon, Merlin, Marlow
Marte Skandinavisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Deutsch Der weibliche Vorname Marte ist eine skandinav. Form von Martha, in der Bibel ist Martha die Schwester des Lazarus;

Der männliche Vorname Marte ist eine Kurzform des lateinischen Beinamens Martinius bzw. von Martin. Die Bedeutung von Martin ist angelehnt an den Kriegsgott Mars. Es ist ein traditionsreicher, zeitloser, in vielen Sprachen verbreiteter Name. In Deutschland seit dem frühen Mittelalter anzutreffen.
Mateja Slawisch, Serbisch Serbische Form von Matthäus/Matthias
Maurin Französisch, Rätoromanisch Französischer unisex-Vorname mit lateinischer Herkunft, ursprünglich ein römischer Beiname Mauricius (=der aus Mauretanien Stammende, der Mohr); im Mittelalter verbreitet durch die Verehrung des hl. Mauritius, des Anführer der Thebäischen Legion in der Schweiz (4. Jh.)
Maxi Deutsch Unisex Vorname; Kurzform von Maximilian oder Maximiliane
Maxime Französisch Ursprünglich ein römischer Beiname, der später auch als Vorname gebraucht wurde; im Mittelalter verbreitet als Heiligenname, vor allem als Name des Theologen Maximus Confessor (6./7. Jh.)
Mayar Türkisch, Arabisch Mondschein
Mckenzie Englisch Gebrauch eines adligen schottischen Familiennamens als Vorname, etwa seit Beginn des 20. Jh. gebräuchlich; der Familienname 'Mac Coinnich' bedeutet 'Sohn von 'Coinneach'; sowohl männlich wie auch weiblich in Gebrauch
Mel Englisch Englischer unisex-Vorname, Kurzform von Namen, die mit dem Element "Mel" beginnen, wie zum Beispiel Melanie, Melissa oder Melvin
Melis Türkisch, Niederländisch Türkische Variante von Melissa; in der griechischen Mythologie ist Melissa eine Nymphe, die sich um den jungen Zeus kümmerte

Kann auch an Jungen vergeben werden, in diesem Fall leitet er sich von dem Heiligennamen Amelius ab.
Mell Englisch Mel bzw. Mell sind sind verselbständigte Kurzformen von Namen, die mit "Mel-" beginnen. Bei weiblichen Namen ist Mell daher oft eine Kurzform von Melanie. Bei männlichen Vornamen könnte Mell ein Kurzform von Melvin sein.
Meral Türkisch, Iranisch Türkischer unisex-Name mit mongolischer Herkunft
Mercan Türkisch Türkischer unisex-Vorname
Meredith Englisch Anglizierte Form des walisischen Familiennamens "Maredudd" als Vorname; in den USA sowohl männlich als auch weiblich in Gebrauch; Bedeutung nicht sicher geklärt, vielleicht "Beherrscherin des Meeres"
Meriç Türkisch Türkischer unisex-Vorname, leitet sich ab von der türkischen Namensform der Mariza, dem Grenzfluss zwischen Griechenland und der Türkei
Merle Deutsch, Englisch, Holländisch Aus dem Englischen ins Deutsche übernommen; bekannt durch die englische Schauspielerin Merle Oberon (um 1930); auch als männlicher Name in Gebrauch, vor allem in den USA
Merlijn Niederländisch Der Vorname Merlijn ist die niederländische Form des Namens Merlin, der anglizierten Form von Myrddin.
In der Artus-Sage ist der Zauberer Merlin der Ratgeber von König Artus.
Mian Deutsch, Rätoromanisch, Chinesisch, Irisch, Persisch Mian ist ein Vorname, der in verschiedenen Kulturkreisen als Jungen- bzw. Mädchenname bekannt ist

Mian ist der Name einer Pfarrei in Asturien (Spanien); außerdem ein Kreis, der zur chinesischen Stadt Hanzhong gehört;

in Deutschland als weiblicher Vorname zugelassen, in der Schweiz (rätoromanisch) auch als männlicher
Micah Deutsch, Englisch, Walisisch In der Bibel ist Micah ein Prophet, welcher die Zerstörung von Jerusalem voraussagt
Michal Slawisch, Tschechisch, Slowakisch, Englisch, Hebräisch Slawischer v.a. männlicher Vorname, slawische Variante von Michael
kommt selten auch als weiblicher Vorname vor, dann abgeleitet vom biblisch-hebräischen Namen der Tochter des Saul
Michele Italienisch, Französisch Ursprünglich die italien. Form von Michael (Aussprache: Mikeeele).Im Alten Testament ist Michael einer der vier Erzengel. Auch Schutzpatron des alten Deutschen Reiches Richtige franz. Schreibweise für den Mädchennamen ist Michèle (Aussprache: Mischäll).
Mika Finnisch Finnische Kurzform von Mikael.
Mikan Kurdisch, Japanisch Kurdischer männlicher Vorname sowie japanischer weiblicher Vorname
Mikka Finnisch Finnischer Unisex-Name
Mikoto Japanisch Japanischer unisex-Vorname
Mikuni Japanisch Japanischer unisex-Vorname, unterschiedliche Bedeutungen je nach Kanji-Zeichen möglich
Minel Türkisch, Marokkanisch Türkischer weiblicher Vorname

ist auch als männlicher Vorname gebräuchlich
Minh Vietnamesisch Viatnamesischer unisex-Vorname

der Name des vietnamesischen Revolutionärs Ho Chi Minh wird mit "der Bringer des Lichts", "der die Erleuchtung bringt", "derjenige, der erleuchtet" übersetzt
Minik Grönländisch, Dänisch Minik kommt aus dem Grönländischen und bedeutet "sämiger Fischtran, der zum Abdichten von Booten verwendet wird". Größere Bekanntheit erhielt dieser Name im Jahre 2011, als das dritte Kind des dänischen Kronprinzen Frederik auf die Namen Vincent Frederik Minik Alexander getauft wurde.
Minne Deutsch, Englisch, Skandinavisch Kann als Variante von Minna, der Kurzform von Wilhelmina bzw. Wilhelm gesehen werden; oder Herleitung vom Begriff "Minne = mittelalterliche Liebe" möglich;
im Deutschen, Englischen und Skandinavischen ein Mädchenname, im Niederländischen ein Jungenname
Minori Japanisch Japanischer unisex Vorname
Mion Japanisch, Französisch, Kanadisch Japanischer unisex-Vorname, unterschiedliche Bedeutungen möglich je nach Deutung der Kanji-Zeichen; ursprünglich ein Mädchenname
Mirjan Slawisch, Bulgarisch Slawischer unisex-Vorname
Miwako Japanisch Japanischer unisex-Vorname