Facebook Pixel

Altes Testament Vornamen

Name Bedeutung
Ungarische Variante von Anna

in der Bibel ist Anna die Mutter Marias; "Anna" ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von "Hannah"
Russische Koseform von Anna
Russ. Koseform von Anna; auch in der Variante Anjuschka gebräuchlich
Anke ist eine niederdeutsche und friesische Variante des Vornamens Anna.
Englische Variante von Anna

in der Bibel ist Anna die Mutter Marias; Anna ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von Hannah
Der Vorname Anna leitet sich vom biblischen Namen Hannah ab und bedeutet "die Begnadete" bzw. "die Anmutige". Nach der christlichen Überlieferung ist Anna die Mutter der Maria, also die Großmutter Jesu Christi und die Gattin Joachims. Um 1900 war Anna einer der beliebtesten weiblichen Vornamen in Deutschland.

Zur Mitte des 20. Jahrhunderts sank die Popularität. Seit 1970 ist allerdings wieder ein deutlicher Aufwärtstrend zu beobachten. So war der Name seitdem bereits wieder einige Male auf der Spitzenposition der populärsten Namen.

Der Vorname ist auch in Skandinavien sehr beliebt, z.B. in Island. Im Jahre 2012 war Anna dort der zweithäufigste Name.
Variante von Annika
Finnische, schwedische Koseform von Anne
Koseform von Anna oder Anneliese

in der Bibel ist Anna die Mutter Marias; Anna ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von Hannah
Französische Koseform von Anna, in der Bibel ist Anna die Mutter Marias; Anna ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von Hannah
Skandinavische Koseform von Anna, Variante von Annika
Skandinav. Form von Anna, Variante von Annika
Franz. Form von Annik, der schwedischen Koseform von Anna
Russische Koseform von Anna; Anna wiederum ist ursprünglich die griechische bzw. lateinische Form von Hannah
Russische Koseform von Anna.
Russische Koseform von Anna
Englische und spanische Variante von Anja, der russischen Koseform von Anna bzw. Anne

In der Bibel war Ariel ein Abgesandter Esras, der Diener für das Haus Gottes in Jerusalem werben sollte; auch bekannt als Name des Luftgeistes in Shakespeares Komödie "Der Sturm"
Name eines Enkels von Jakob in der Bibel
Italienische bzw. französische Form von Ariela

Info zur männlichen Form Ariel: in der Bibel war Ariel ein Abgesandter Esras, der Diener für das Haus Gottes in Jerusalem werben sollte; auch bekannt als Name des Luftgeistes in Shakespeares Komödie "Der Sturm"
In der Bibel ist Armoni ein Sohn Sauls
In der Bibel ist Armoni ein Sohn Sauls
Biblischer Vorname mit hebräischem Ursprung
Biblisch-hebräischer weiblicher Vorname
äthiop. Form von Esra
In der Bibel ist Asenath die ägyptische Frau von Josef
In der Bibel ist Asser einer der Söhne Jakobs und damit auch der Name eines der 12 Stämme Israels
Asenat oder Asenath ist in der Bibel der Name von Josephs Frau; Bedeutung umstritten
Gott hat geholfen
Variante des biblischen Namens Asarja (Esra)
Biblisch-hebräischer männlicher Vorname, in der Bibel ist Asser einer der Söhne Jakobs und damit auch der Name eines der 12 Stämme Israels
Gott ist erhaben
Hebräischer weiblicher Vorname, eine Frau dieses Namens wird in der Bibel kurz erwähnt
Eine Frau dieses Namens wird in der Bibel kurz erwähnt
Weiblicher Vorname unterschiedlicher Herkunft; der Name ist einerseites abgeleitet vom altsächischen "aval" (=Kraft, Stärke), im persischen Sprachraum hat der Name die Bedeutung "Gesang, Ton, Stimme" oder "angenehmer Klang", im französischen Kulturraum wird Ava vom lateinischen "avis" (=Vogel) abgeleitet

denkbar ist Ava auch als Nebenform von Eva
Variante des biblischen unisex Vornamen Abijah
Einer der weiteren Namen von Moses
Variante von Abigail
Bulgarische Form von Abigail
Form von Abraham
In der Bibel ist Absalom der dritte Sohn Davids
In der Bibel sind Adam und Eva die ersten Menschen
In der Bibel ist Abigail die Frau König Davids
Schwedische bzw. dänische Kurzform des hebräischen Namens Absalom; in der Bibel ist Absalom der dritte Sohn Davids
Info zur männlichen Form Axel: in der Bibel ist Absalom der dritte Sohn Davids
Arabische Variante des biblischen Namens Hiob; in der Bibel ist Hiob ein von Gott geprüfter Mann, der standhaft bleibt
Name verschiedenster Personen (über 20 insgesamt) im Alten Testament
Name verschiedenster Personen (über 20 insgesamt) im Alten Testament
Griechische Form eines aramäischen Vornamens, dessen Bedeutung nicht sicher geklärt ist; möglicherweise "Sohn des Propheten" oder "Sohn des Trostes"; in der Bibel ist Barnabas der Beiname eines Begleiters des Apostels Paulus
Englische Form von Barnabas; Bedeutung nicht sicher geklärt, möglicherweise "Sohn des Propheten" oder "Sohn des Trostes"; in der Bibel ist Barnabas der Beiname eines Begleiters des Apostels Paulus