Mathea

Namensbild von Mathea auf vorname.com © iStock, Rohappy

Was bedeutet der Name Mathea?

Der weibliche Vorname Mathea bedeutet übersetzt „die Gabe Jahwes“. Da Jahwe der hebräische Gottesname ist, kann der Name auch mit „Gottesgeschenk“ interpretiert werden. Mathea ist die weibliche Form des italienischen Namens Matteo, welcher wiederum auf den Namen Matthias zurückgeht und hat daher eine hebräische Herkunft.

Weiterlesen

Woher kommt der Name Mathea?

Der Name Mathea kommt aus dem Hebräischen und ist die weibliche Form des italienischen Namens Matteo. Mathea setzt sich aus den Wörtern „mattath“, was „das Geschenk“ bedeutet und aus „jahwe“, was der hebräische Gottesname ist, zusammen. Die beliebtesten Interpretationen von Mathea sind „die Gabe Jahwes“ und „das Gottesgeschenk“.

Wann hat Mathea Namenstag?

Der Namenstag für Mathea ist am 18. Juli, 21. September und am 28. Dezember.

Welche Eigenschaften werden mit dem Namen Mathea verbunden?

Spitznamen & Kosenamen

Wortzusammensetzung

  • mattath = das Geschenk, die Gabe (Hebräisch); jahwe = Name Gottes (Hebräisch)

Sprachen

Italienisch

Themengebiete

Neues Testament

Ähnliche Vornamen

Männliche Form: Matthias

Mathea im Liedtitel oder Songtext

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Mathea Holaus
    (österr. Triathletin, Duathletin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Mathea! Heißt Du selber Mathea oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4
Ich finde den Namen toll nur manche Menschen können ihn nicht aussprechen oder schrieben ihn falsch und wenn man Mathea heißt findet man sein Namenstag nicht
Mathea | am 26.05.2019 um 09:28 Uhr
Beitrag melden
Mein Enkelkind ( 18.8.16) heisst Mathea, fand ich erst ungewöhnlich, jetzt gefällt mir der Name.
Angelika | am 30.05.2018 um 13:55 Uhr
Beitrag melden
schönster Mädchenname :)
Dominik | am 23.09.2017 um 22:24 Uhr
Beitrag melden
Unsere Tochter heißt Mathea! :-) Mein Mann und ich haben den Namen während der Schwangerschaft zufällig gehört, haben uns angeschaut und wussten: So soll sie heißen!!
Von mir aus könnten sich noch mehrere für diesen wunderschönen Namen entscheiden, man hört ihn zu selten.
Ela | am 18.02.2017 um 06:39 Uhr
Beitrag melden
Ich möchte unsere Tochter gern Mathea nennen, der Name gefiel mir auf Anhieb. Nun wurde ich bereits zweimal darauf hingewiesen, dass sofort eine Assoziation zu der Redewendung »Matthäi am Letzten« hergestellt wird. Was so viel bedeutet wie: Jemand hat das Schlimmste zu erwarten; jemand ist (finanziell/gesundheitlich) am Ende. Englisch: This is the end! = Jetzt ist (aber) Matthäi am Letzten! Das wäre natürlich fatal! Findet hier noch jemand diesen Zusammenhang naheliegend? Danke für eure Rückmeldungen dazu.
Mathea_mit_h | am 24.01.2017 um 12:48 Uhr
Beitrag melden
#7374